Definierte Beine dank dieses Workouts!

28 Mai, 2018
Um definierte Beine zu erlangen, solltest du dich während deines Workouts auf kardiovaskuläre Übungen konzentrieren. Schon ein paar Minuten am Tag reichen aus. Allmählich kannst du dich steigern, um dein Ziel zu erreichen.

Wenn du Fett an bestimmten Körperstellen loswerden möchtest, solltest du auf bestimmte Workouts für diese Körperregionen zurückgreifen. Diäten und allgemeiner Sport reichen in diesem Fall meist nicht aus. Um definierte Beine zu erreichen, solltest du daher bestimmte Übungen in deinen Trainingsplan aufnehmen.

In diesem Artikel stellen wir dir Übungen vor, mit denen du überschüssiges Fett an den Oberschenkeln und Waden loswerden kannst.

Definierte Beine dank Sport

Definierte Beine durch Sport erreichen!

Der Vorteil unseres Workouts ist, dass du gleichzeitig deine Beine definierst und Fett abbaust. Auf diese Weise werden deine Beine straff und schlank.

Diäten ohne viel Bewegung mögen zwar gut sein, um Fett loszuwerden, bauen jedoch auch Muskelmasse ab. Es ist daher am besten, sich ausgewogen zu ernähren und regelmäßig Sport zu treiben.

Kardiovaskuläres oder Krafttraining?

Bei der Wahl des Trainings solltest du immer dein Ziel im Auge behalten.

  • Wenn du dünne Beine hast und sie etwas stärken möchtest, solltest du dich auf Kraftübungen konzentrieren, die mit Hilfe von Gewichten ausgeführt werden.
  • Andererseits solltest du eher auf kardiovaskuläre Übungen zurückgreifen, wenn du gerne Fett an den Beinen abbauen würdest. Kardiovaskuläre und aerobische Übungen stärken das Herz und die Lunge und steigern die Schweißausschüttung, die Fettverbrennung und den Energieverbrauch.

Workouts für definierte Beine

Wir stellen dir hier verschiedene aerobische Übungen vor, welche perfekt für die Fettverbrennung in den Beinen geeignet sind. Kombiniere diejenigen, die dir am besten gefallen während deines Workouts und erlange dadurch definierte Beine. Sie sind alle sehr effektiv!

Am Anfang kann es sein, dass du sehr schnell ermüdest und erschöpft bist. Das ist ganz normal, da mit diesen Übungen deine Ausdauer getestet wird.

Du solltest mit kurzen Intervallen anfangen und dich stätig steigern. So kannst du schon nach kurzer Zeit gute Ergebnisse erzielen.

1. Tanzen

Tanzen für definierte Beine!

Wenn du es liebst zu tanzen, brauchst du dir nicht den Kopf darüber zu zerbrechen, welche Sportart du zur Fettverbrennung in den Beinen betreiben solltest.

Schon bei 3 Tanzstunden pro Woche fangen die Fettpölsterchen an den Waden, Oberschenkeln und Hüften an, zu verschwinden.

Es gibt viele verschiedene Tanzarten: Paartanz, Aerobic, Zumba, Samba, Bauchtanz… Heutzutage gibt es sogar Disziplinen, die zum Beispiel Schwimmen oder Kampfsport mit Tanz verbinden. Du solltest einfach den Tanzstil wählen, an dem du am meisten Spaß hast.

Schau dir auch diesen Artikel an:

Tanzen: 5 Vorteile für deine Gesundheit

2. Seilspringen

Seilspringen für definierte Beine!

Der Vorteil des Seilspringens ist, dass es sowohl Spaß macht, als auch sehr viele Kalorien innerhalb kürzester Zeit verbrennt.

Außerdem fördert diese Übung die Koordination und das Gleichgewicht und wirkt Stress entgegen. In nur 10 Minuten verbrennt man beim Seilspringen genauso viele Kalorien, wie man beim Joggen innerhalb einer halben Stunde verbrennt.

Mit dieser Übung trainierst du deinen ganzen Körper. Wir empfehlen dir daher, sie mindestens einmal pro Woche auszuüben.

  • Du kannst damit anfangen, eine Minute lang zu springen und dich eine Minute lang auszuruhen.
  • Wechsle Übungs- und Ruhephasen ab bis die 10 Minuten um sind.

3. Joggen

Joggen für definierte Beine!

Wenn dir Laufen Spaß macht, solltest du dir eine einfache Joggingroute aussuchen. Diese kann
sowohl im Park, in der Stadt, im Fitnessstudio, auf der Laufstrecke oder sogar am Strand sein.

Joggen ist sehr gesund und perfekt um definierte Beine zu erreichen. Es ist jedoch wichtig, die richtige Haltung einzunehmen, ordentlich zu atmen und sich zu dehnen, um Verletzungen zu vermeiden.

4. Minitrampolin

Ein Minitrampolin ist ein kleines Trampolin für eine einzelne Person, die in Fitnessstudios immer mehr an Beliebtheit zunehmen. Auf diesem Trampolin werden verschiedene Übungen ausgeführt und beim Hüpfen ist sogar Tanzen möglich.

Es macht Spaß, verbrennt sehr viele Kalorien und wirkt Verletzungen der Gelenke entgegen.

  • Man kann das Trampolin im Fitnessstudio benutzen oder eines kaufen, um Zuhause zu trainieren.
  • Hüpfe 5 bis 15 Minuten täglich zu deiner Lieblingsmusik. Schon nach ein paar Minuten wirst du anfangen zu schwitzen.

5. Treppensteigen

Treppensteigen für definierte Beine!

Wer wenig Zeit oder Lust dazu hat, ins Fitnessstudio zu gehen, sich jedoch trotzdem definierte Beine wünscht, kann sich mit Treppensteigen fit halten. Du solltest dir jedoch täglich mindestens 15 Minuten dafür Zeit nehmen.

Man kann dabei Übungen während des Herauf- und Herabsteigens kombinieren, da dabei verschiedene Muskelgruppen beansprucht werden. Dabei sollte man jedoch keine zusätzlichen Gewichte tragen und darauf achten, die richtige Kleidung und angemessenes Schuhwerk zu tragen.

Auch interessant