Cellulite reduzieren mit diesem natürlichen Getränk

Um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen, sollte nicht nur dieses Getränk konsumiert werden, das die Eliminierung von Flüssigkeiten unterstützt, sondern auch auf eine ausgewogene Ernährung geachtet und regelmäßig Sport getrieben werden.
Cellulite reduzieren mit diesem natürlichen Getränk
Carlos Fabián Avila

Geprüft und freigegeben von dem Arzt Carlos Fabián Avila.

Geschrieben von Carolina Betancourth

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Cellulite ist ein ästhetisches Problem, das Frauen jedes Alters auf der ganzen Welt betrifft. Wie kann man Cellulite reduzieren.

Dabei handelt es sich um die Ansammlung von adipösem Gewebe in bestimmten Körperzonen, welche Knoten oder kleine Grübchen bilden, auch bekannt als „Orangenhaut“.

Man schätzt, dass zwischen 84 und 98% der weiblichen Bevölkerung an Cellulite in unterschiedlichen Ausmaßen leiden, oft schon in jungen Jahren.

Cellulite ist zwar keine Krankheit, doch die  Schönheit der Haut leidet daran. Deshalb stört die Orangenhaut insbesondere an gut sichtbaren Körperstellen.

In vielen Schöhnheitszentren werden Behandlungen angeboten und auf dem Markt sind unzählige Produkte zum Cellulite reduzieren zu finden. Oft sind diese teuer und bringen nicht die gewünschten Erfolge.

Zum Glück gibt es eine Reihe von natürlichen Heilmitteln, die Cellulite reduzieren können. Und noch dazu sind sie sehr preiswert.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir eine natürliche Alternative, die in letzter Zeit sehr populär wurde. Lies weiter, um ein wirkungsvolles Getränk kennenzulernen, das dir helfen wird!

Wie kann dieses natürliche Getränk Cellulite reduzieren?

Dieses unglaubliche Getränk gegen Cellulite kombiniert die positiven Eigenschaften der Zitrusfrüchte wie Grapefruit, Zitrone und Orange. Deren wichtigste Nährstoffe unterstützen die Elimination von Giftstoffen und beschleunigen gleichzeitig den Kreislauf.

Auch wenn es sich nicht um ein Wunderheilmittel handelt, funktioniert es großartig als Ergänzung, um die Orangenhaut in kürzester Zeit sichtbar zu reduzieren.

Vorzüge der Grapefruit

Cellulite-Grapefruit

Diese köstliche Zitrusfrucht ist insbesondere jenen zu empfehlen, die abnehmen möchten.

Sie ist sehr kalorienarm und enthält Ballaststoffe, Vitamine sowie Antioxidantien, welche die Elimination von Giftstoffen in den wichtigsten Organen unseres Körpers unterstützen.

Dank der enthaltenen Polyphenole schützt der regelmäßige Konsum vor Zellschäden, die durch freie Radikale verursacht werden.

Auf der anderen Seite trägt das Vitamin C dazu bei, die Produktion von Kollagen zu stimulieren, was die Haut jünger und straffer hält.

Die Grapefruit enthält außerdem Pektine, das sind Ballaststoffe, die  Triglyceride um bis zu 27% und das schlechte Cholesterin (LDL) um bis zu 15% senken können.

Es hat sich auch gezeigt, dass diese Frucht den Stoffwechsel ankurbelt, den Zuckergehalt im Blut reguliert und die Ansammlung von Fetten verhindert.

Vorzüge der Zitrone

Zitrone

Die Zitrone wird in der Alternativmedizin sehr geschätzt, da sie bei zahlreichen Krankheiten und auch in der Vorsorge sehr wirksam ist.

Viele inkludieren Zitronen in ihre Diät, um abzunehmen und Fett zu verbrennen, da Zitronensaft spezielle Nährstoffe enthält, die eine Entgiftung und Elimination von Lipiden unterstützen.

Der Inhaltsstoff Vitamin C ist essentiell für den Zellstoffwechsel und die Abwehrkräfte des Körpers. Außerdem enthält die Zitrone Flavonoide und wirkt hypolipidämisch, d.h. sie mobilisiert Fette im Blut.

Weiters besitzen Zitronen einen harntreibenden Effekt, der die Regulierung der Flüssigkeit im Gewebe ermöglicht, um Entzündungen zu lindern.

Dank all dieser Eigenschaften ist Zitronensaft ein gutes Mittel gegen Cellulite und allgemeine Hautkrankheiten.

Vorzüge der Orange

Orange

Orangensaft wird gerne für die Reinigung des Organismus eingesetzt, er ist reich an Zitronensäure und Antioxidantien, welche die Elimination von Giftstoffen fördern.

Der tägliche Konsum von frischem Orangensaft soll die Wahrscheinlichkeit, an Fettleibigkeit zu erkranken, um bis zu 14% reduzieren.

Orangen sind reich an Antioxidantien, welche die Zelloxidation reduzieren. Das darin enthaltene Vitamin C unterstützt die Produktion von Kollagen, das für ein gesundes Gewebe wichtig ist.

Wir empfehlen dir auch: Gute Gewohnheiten gegen Cellulite

So wird dieses natürliche Anticellulite-Getränk zubereitet

Die Zubereitung dieses effektiven Getränks ist sehr einfach. Um gute Resultate zu erzielen, empfiehlt es sich, dieses dann täglich zu trinken.

Zusätzlich zu den Zitrusfrüchten enthält dieses Rezept noch ein wenig Ingwer, ein Gewürz, das reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen ist und daher die Wirkung der Zitrusfrüchte noch verstärkt.

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 2 Orangen
  • 1 große Grapefruit
  • 1 Stück Ingwer

Zubereitung

  • Wasche und desinfiziere dann alle Zutaten.
  • Schäle die Grapefruit, die Zitrone und dann die Orangen.
  • Gib die Zitrusfrüchte dann in den Mixer und füge das Stück Ingwer hinzu.
  • Verarbeite dann alles zu einem homogenen Mixgetränk. Bei Bedarf kannst du etwas Wasser dazugeben.

Einnahme

  • Nimm das Getränk dann frisch zubereitet zu dir, vorzugsweise auf nüchternen Magen.
  • Du solltest die Behandlung dann zwei Wochen lang durchführen, dann eine einwöchige Pause eingelegen und danach wieder mit dem zweiwöchigen Konsum beginnen.

Vergiss nicht, dass die Wirkung dieses Saftes sehr von deiner Lebensweise abhängt. Treibe Sport und ernähre dich gesund!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Diese Lebensmittel-Kombis erleichtern das Abnehmen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Diese Lebensmittel-Kombis erleichtern das Abnehmen

Vielleicht können dir diese Lebensmittel-Kombis helfen, dein Wunschgewicht zu erreichen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!



  • Segers, A. M., de Forteza, I. E., Conforti, F. Y., & Abulafia, J. (1985). Celulitis. Medicina Cutanea Ibero-Latino-Americana. https://doi.org/10.1016/S0212-5382(03)71862-7
  • Gunderson, C. (2012). Celulitis: definición, etiología y manifestaciones clínicas. Am J Med.
    Rodríguez Ferran, L., Puigarnau Vallhonrat, R., Fasheh Youssef, W., Ribó Aristazábal, J. L.,
  • Luaces Cubells, C., & Pou Fernández, J. (2000). Celulitis orbitaria y periorbitaria. Revisión de 107 casos. Anales de Pediatría. https://doi.org/10.1016/S1695-4033(00)77500-X
  • Mesa, M. G., Herrera, D. M. A., Vilas, M. M., Alfonso, C. C., Carretero, J. H., Batista, A. D., & Montequiní, J. F. (2002). Plantas cítricas en el tratamiento de enfermedades vasculares. Rev Cubana Angiol y Cir Vasc, 3(2), 39-46.
  • Roo, E., & Academia Española de Dermatología y Venereología. (s. f.). CELULITIS, LO ÚLTIMO PARA COMBATIRLA. Recuperado 10 de abril de 2020, de https://aedv.es/wp-content/uploads/2015/04/celulitis_lo_ultimo.pdf
  • Abudayeh, Z. H., Al Khalifa, I. I., Mohammed, S. M., & Ahmad, A. A. (2019). Phytochemical content and antioxidant activities of pomelo peel extract. Pharmacognosy Research, 11(3), 244.
  • De Araújo Magalhães, M., Araújo, M. B., de Castro Almeida, C. C., Júnior, J. L. F., & Neto, E. M. R. (2019). VITAMINA CE SEUS BENEFÍCIOS NA PREVENÇÃO DO ENVELHECIMENTO CUTÂNEO: REVISÃO DE LITERATURA. Mostra Científica da Farmácia, 6(1).
  • Revista de Investigación e Información en Salud, & Gómez, M. (2015, abril 30). Propiedades medicinales del pomelo, beneficios nutricionales y su aplicación en la estética. Recuperado 10 de abril de 2020, de http://www.revistasbolivianas.org.bo/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S2075-61942015000200008&lng=es&nrm=iso
  • Londoño, J., & Revista chilena de nutrición. (2006, diciembre 3). LOS JUGOS DE CÍTRICOS INHIBEN LA OXIDACIÓN DE LIPOPROTEÍNAS DE BAJA DENSIDAD: RELACIÓN ENTRE ACTIVIDAD CAPTADORA DE RADICALES LIBRES Y MOVILIDAD ELECTROFORÉTICA . Recuperado 10 de abril de 2020, de https://scielo.conicyt.cl/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0717-75182006000500011
  • Ramírez Botero, C. M., & Román Morales, M. O. (2018). Sobre los alimentos con actividad hipolipemiante. Revista Cubana de Alimentación y Nutrición, 28(2), 417-456.
  • Suclupe Loloy, A. B. (2019). Efecto diurético de una bebida a base de Citrus limonium (limón), Cucumis sativus (pepino), Zingiber officinale (kion) y Mentha piperita (hojas de menta) en rattus rattus var. Albinus.
  • Coronado Mayta, R. (2019). Elaboración de Una Bebida con Extracto de Zanahoria (Daucus Carota) Combinado con Zumo de Mandarina (Citrus Reticulata) y Naranja Agria (Citrus Aurantium) y Evaluación de su Capacidad Antioxidante.
  • Media Relations. (2020, marzo 2). Molecule found in oranges could reduce obesity and prevent heart disease and diabetes. Recuperado 10 de abril de 2020, de https://www.heraldo.es/noticias/salud/2020/03/09/una-molecula-presente-en-las-naranjas-podria-reducir-la-obesidad-1362933.html
  • Polo, L. B., Fernández, L. J., Riesco, A. P., Tello, D. S., Fathallah, O., Calvo, R. N., … & Nogueras, P. G. (2019). CONTENIDO DE VITAMINA CY AZÚCAR EN ZUMO DE NARANJA Y DERIVADOS INDUSTRIALES. José Manuel Rivero Martín Josefa Jaramillo Romero Fernando Alfonso Cervel Josefa Montero García Mª Elena Montejo González, 22, 33-38.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.