Cellulite reduzieren mit diesem natürlichen Getränk

· 13 März, 2016
Um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen, sollte nicht nur dieses Getränk konsumiert werden, das die Eliminierung von Flüssigkeiten unterstützt, sondern auch auf eine ausgewogene Ernährung geachtet und regelmäßig Sport getrieben werden.

Cellulite ist ein ästhetisches Problem, das Frauen jedes Alters auf der ganzen Welt betrifft. Wie kann man Cellulite reduzieren.

Dabei handelt es sich um die Ansammlung von adipösem Gewebe in bestimmten Körperzonen, welche Knoten oder kleine Grübchen bilden, auch bekannt als „Orangenhaut“.

Man schätzt, dass zwischen 84 und 98% der weiblichen Bevölkerung an Cellulite in unterschiedlichen Ausmaßen leiden, oft schon in jungen Jahren.

Cellulite ist zwar keine Krankheit, doch die Schönheit der Haut leidet daran. Deshalb stört die Orangenhaut insbesondere an gut sichtbaren Körperstellen.

In vielen Schöhnheitszentren werden Behandlungen angeboten und auf dem Markt sind unzählige Produkte zum Cellulite reduzieren zu finden. Oft sind diese teuer und bringen nicht die gewünschten Erfolge.

Zum Glück gibt es eine Reihe von natürlichen Heilmitteln, die Cellulite reduzieren können. Und noch dazu sind sie sehr preiswert.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir eine natürliche Alternative, die in letzter Zeit sehr populär wurde. Lies weiter, um ein wirkungsvolles Getränk kennenzulernen, das dir helfen wird!

Wie kann dieses natürliche Getränk Cellulite reduzieren?

Dieses unglaubliche Getränk gegen Cellulite kombiniert die positiven Eigenschaften der Zitrusfrüchte wie Grapefruit, Zitrone und Orange. Deren wichtigste Nährstoffe unterstützen die Elimination von Giftstoffen und beschleunigen gleichzeitig den Kreislauf.

Auch wenn es sich nicht um ein Wunderheilmittel handelt, funktioniert es großartig als Ergänzung, um die Orangenhaut in kürzester Zeit sichtbar zu reduzieren.

Lesetipp: Leinsamenwasser bekämpft Cellulite und sorgt für ein schöneres Hautbild

Vorzüge der Grapefruit

Cellulite-Grapefruit

Diese köstliche Zitrusfrucht ist insbesondere jenen zu empfehlen, die abnehmen möchten.

Sie ist sehr kalorienarm und enthält Ballaststoffe, Vitamine sowie Antioxidantien, welche die Elimination von Giftstoffen in den wichtigsten Organen unseres Körpers unterstützen.

Dank der enthaltenen Polyphenole schützt der regelmäßige Konsum vor Zellschäden, die durch freie Radikale verursacht werden.

Auf der anderen Seite trägt das Vitamin C dazu bei, die Produktion von Kollagen zu stimulieren, was die Haut jünger und straffer hält.

Die Grapefruit enthält außerdem Pektine, das sind Ballaststoffe, die  Triglyceride um bis zu 27% und das schlechte Cholesterin (LDL) um bis zu 15% senken können.

Es hat sich auch gezeigt, dass diese Frucht den Stoffwechsel ankurbelt, den Zuckergehalt im Blut reguliert und die Ansammlung von Fetten verhindert.

Vorzüge der Zitrone

Zitrone

Die Zitrone wird in der Alternativmedizin sehr geschätzt, da sie bei zahlreichen Krankheiten und auch in der Vorsorge sehr wirksam ist.

Viele inkludieren Zitronen in ihre Diät, um abzunehmen und Fett zu verbrennen, da Zitronensaft spezielle Nährstoffe enthält, die eine Entgiftung und Elimination von Lipiden unterstützen.

Der Inhaltsstoff Vitamin C ist essentiell für den Zellstoffwechsel und die Abwehrkräfte des Körpers. Außerdem enthält die Zitrone Flavonoide und wirkt hypolipidämisch, d.h. sie mobilisiert Fette im Blut.

Weiters besitzen Zitronen einen harntreibenden Effekt, der die Regulierung der Flüssigkeit im Gewebe ermöglicht, um Entzündungen zu lindern.

Dank all dieser Eigenschaften ist Zitronensaft ein gutes Mittel gegen Cellulite und allgemeine Hautkrankheiten.

Vorzüge der Orange

Orange

Orangensaft wird gerne für die Reinigung des Organismus eingesetzt, er ist reich an Zitronensäure und Antioxidantien, welche die Elimination von Giftstoffen fördern.

Der tägliche Konsum von frischem Orangensaft soll die Wahrscheinlichkeit, an Fettleibigkeit zu erkranken, um bis zu 14% reduzieren.

Orangen sind reich an Antioxidantien, welche die Zelloxidation reduzieren. Das darin enthaltene Vitamin C unterstützt die Produktion von Kollagen, das für ein gesundes Gewebe wichtig ist.

Wir empfehlen dir auch: Gute Gewohnheiten gegen Cellulite

So wird dieses natürliche Anticellulite-Getränk zubereitet

Die Zubereitung dieses effektiven Getränks ist sehr einfach. Um gute Resultate zu erzielen, empfiehlt es sich, dieses dann täglich zu trinken.

Zusätzlich zu den Zitrusfrüchten enthält dieses Rezept noch ein wenig Ingwer, ein Gewürz, das reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen ist und daher die Wirkung der Zitrusfrüchte noch verstärkt.

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 2 Orangen
  • 1 große Grapefruit
  • 1 Stück Ingwer

Zubereitung

  • Wasche und desinfiziere dann alle Zutaten.
  • Schäle die Grapefruit, die Zitrone und dann die Orangen.
  • Gib die Zitrusfrüchte dann in den Mixer und füge das Stück Ingwer hinzu.
  • Verarbeite dann alles zu einem homogenen Mixgetränk. Bei Bedarf kannst du etwas Wasser dazugeben.

Einnahme

  • Nimm das Getränk dann frisch zubereitet zu dir, vorzugsweise auf nüchternen Magen.
  • Du solltest die Behandlung dann zwei Wochen lang durchführen, dann eine einwöchige Pause eingelegen und danach wieder mit dem zweiwöchigen Konsum beginnen.

Vergiss nicht, dass die Wirkung dieses Saftes sehr von deiner Lebensweise abhängt. Treibe Sport und ernähre dich gesund!

  • Avram, M. M. (2004). Cellulite: A review of its physiology and treatment. Journal of Cosmetic and Laser Therapy. https://doi.org/10.1080/14764170410003057
  • Zou, Z., Xi, W., Hu, Y., Nie, C., & Zhou, Z. (2016). Antioxidant activity of Citrus fruits. Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2015.09.072