Baba Ghanoush Rezepte: Eine leckere Art Auberginen zu genießen

· 3 Juli, 2018
Hauptsache ist, dass du die Grundzutaten in deinem persönlichen Baba Ghanoush Rezept respektierst, zusätzlich kannst du verschiedene Zutaten verwenden, um für etwas Abwechslung zu sorgen. 

Heute werden wir dir zwei sehr leckere Baba Ghanoush Rezepte zeigen. Wenn du dieses Gericht noch nie zuvor gegessen hattest, wirst du sehen, wie köstlich und originell es sein kann, um Auberginen zuzubereiten.

Ebenso kannst du von allen gesundheitlichen Vorteilen profitieren, welche das Gericht zu bieten hat. Es ist ganz einfach zuzubereiten, also perfekt für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben.

Hauptsache ist, dass du die Grundzutaten in deinem persönlichen Baba Ghanoush Rezept respektierst, zusätzlich kannst du verschiedene Zutaten verwenden, um für etwas Abwechslung zu sorgen. 

Nahöstlicher Baba Ghanoush

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Auberginen
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel (2 g)
  • 1/2 Tasse Tahini Sesampaste (120 ml)
  • 3 Esslöffel Zitronensaft (45 ml)
  • 1/2 Teelöffel rote Paprika (2 g)
  • Olivenöl
  • Salz
Kreukümmel gehört ins Baba Ghanoush

Anleitung

  • Die Auberginen gründlich waschen und in Stücke schneiden.
  • Als Nächstes in einem Topf mit Wasser und einer Prise Salz kochen. Wenn du es eilig hast, kannst du die Auberginen auch backen, bis die Haut schwarz wird.
  • Sobald sie weich sind mit einem Stampfer zerquetschen. Wenn du die Auberginen gebacken hast, entfernst du die Haut am besten. Das Kochwasser wird entfernt, damit das Gericht nicht bitter wird.
  • Jetzt fügst du Kreuzkümmel, Salz, Knoblauchzehen und Tahini hinzu. Tahini ist Sesampaste und wird in allen Arten von Gerichten aus dem Nahen Osten verwendet. Es hat einen köstlichen Geschmack und eine tolle Textur.
  • Dann fügst du den Pfeffer und Zitronensaft hinzu und vermischst alles gut.
  • Allmählich das Olivenöl hinzufügen, währenddessen immer rühren.
  • Zum Schluss noch je nach Geschmack nachwürzen, dann servieren.

Baba Ghanoush mit Kartoffeln

Jetzt zeigen wir dir, wie du eine Variation des vorherigen Rezepts zubereiten kannst, indem du dem Auberginenpüree Kartoffeln hinzufügst. Es gibt dem Baba Ghanoush eine andere Textur und einen neuen Geschmack.

Zutaten

  • 2 Kartoffeln
  • 1 Aubergine
  • 8 grüne Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1/4 Tasse Frischkäse (60 ml)
  • Olivenöl
  • Salz
  • 1/2 Teelöffel Paprika (2 g)
Die Aubergine aushöhlen

Anleitung

  • Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Die grünen Bohnen und Kartoffeln waschen, schälen und mit etwas Salz aufkochen. (Die Schalen aufheben, wenn du später Brühe machen möchtest.)
  • Nach dem Kochen aus dem Wasser nehmen und in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten und dann vom Herd nehmen.
  • Jetzt die Auberginen schälen und in dicke Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, welches mit Backpapier ausgelegt ist. Mit Salz und Paprika würzen und 25 Minuten backen.
  • Anschließend die Auberginen, Kartoffeln, grüne Bohnen und Zwiebeln vermischen.
  • Dann noch den Frischkäse und die halbe Tasse Wasser hinzugeben, um dem Püree eine bessere Beschaffenheit zu geben. Um den Geschmack zu verbessern, am besten das Kartoffelkochwasser verwenden.
  • Jetzt mische alles zusammen, bis es glatt verrührt ist.

Zum Schluß

Sobald dein Baba Ghanoush fertig ist, ist es an der Zeit, es zu servieren. In eine Schüssel füllen und mit etwas frischer Petersilie und rohen oder leicht getoasteten Sesamsamen garnieren.