9 Tricks, wie du im Flugzeug schlafen kannst

· 21 September, 2018
Die meisten Menschen können nicht im Flugzeug schlafen. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Wir zeigen dir einige Tipps, wie es doch klappt.

Hast du manchmal Panik, wenn du fliegen sollst? Oder magst du Fliegen einfach nicht besonders? All das kann dazu beitragen, dass du nicht gut im Flugzeug schlafen kannst.

Wir haben deshalb 9 Tricks für dich, wie du es schaffst, besser einzuschlafen und ausgeruht anzukommen.

Im Flugzeug schlafen – so klappt’s

1. Fliege nachts

Wenn möglich, suche bei langen Flügen einen Nachtflug aus, denn nachts ist es einfacher, einzuschlafen. Zu dieser Zeit ist der Körper dann ohnehin im „Schlafmodus“.

Außerdem kann es helfen, in der Nacht vor dem Flug etwas weniger zu schlafen als gewöhnlich. Wenn du 2 bis 3 Stunden früher aufstehst als sonst, bist du gegen Abend müde genug, um im Flugzeug schlafen zu können.

2. Reise dienstags oder mittwochs

Im Flugzeug schlafen entspannt

Falls du dir den Reisetag aussuchen kannst, bieten sich Dienstag oder Mittwoch an.

An diesen Tagen reisen die wenigsten Menschen und das Flugzeug ist dann meist nicht ganz so voll. Dadurch hast du ein wenig mehr Platz und es ist nicht ganz so unruhig wie auf einem vollen Flug.

Im Gegensatz dazu sind Flüge an Freitagen oder am Beginn und Ende der Ferien besonders voll. Für einen ruhigen Flug solltest du das im Hinterkopf behalten.

Auch interessant:

So wirst du deine Flugangst los

3. Der Sitz am Fenster

Auch wenn es manchmal angenehm sein kann, am Gang zu sitzen, solltest du bei langen Flügen einen Fensterplatz wählen. Auf diesem Platz ist es möglich, den Kopf an die Wand zu legen, ohne dass du deinem Sitznachbarn zu nahe rückst. 

Außerdem solltest du die Sitze vermeiden, die sich direkt am Übergang zwischen den Klassen befinden. Diese sind häufig für Familien mit kleinen Kindern reserviert, weil sie etwas mehr Platz bieten.

Ein weiterer Faktor sind die Bordtoiletten. Vermeide die Plätze in unmittelbarer Nähe, weil hier immer viel los ist.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Erholsamer Schlaf: Mit diesen 8 Tipps klappt es!

4. Lehne deinen Sitz zurück

Nicht jeder kann im Flugzeug schlafen

Versuche, deinen Sitz so weit wie möglich nach hinten zu lehnen. Natürlich ist es wichtig, dass du die Person hinter dir nicht bedrängst.

Auf langen Flügen ist es ohnehin wichtig, deinen Sitz nicht die ganze Zeit in aufrechter Position zu haben. Nach einer Weile wirst du merken, dass es unbequem wird und du dir eventuell sogar Schmerzen zufügst.

Lege den Kopf nicht auf den Klapptisch oder an den Sitz vor dir. Das führt zu Verspannungen und Schmerzen in Nacken und Rücken.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag:

11 natürliche Hausmittel gegen Schlaflosigkeit

5. Trage bequeme Kleidung

Auf Reisen ist es wichtig, dass du bequeme Kleidung trägst. Zu enge Kleidung oder einschneidende Bünde halten dich vom Schlafen ab.

Außerdem solltest du an die Temperatur im Flugzeug denken. Informiere dich vor dem Flug, ob es im Flugzeug Decken gibt. Falls nicht, bringe dir eine Jacke und dicke Socken mit. Eine andere Möglichkeit ist eine dünne Reisedecke.

Wenn dir kalt ist, wirst du nicht einschlafen können.

6. Befestige den Gurt richtig

Um gut zu schlafen, solltest du so bequem wie möglich sitzen. Das ist jedoch nicht möglich, wenn du den Anschnallgurt über deine Kleidung und die Decke spannst.

Lege den Gurt so an, dass er bequem sitzt und dich nicht einklemmt, am besten unter der Decke. So wirst du sogar bei Turbulenzen durchschlafen und die Flugbegleiter brauchen dich nicht zu wecken.

Lies hier weiter:

10 Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

7. Bringe dir praktische Dinge mit, die das Schlafen erleichtern

Wenn du im Flugzeug schlafen willst, solltest du dir im Vorfeld Gedanken über ein paar nützliche Dinge machen. Geräusche und Licht sind beispielsweise besonders hinderlich beim Einschlafen. Daher könntest du dir eine Schlafmaske und Ohrstöpsel mitbringen.

Eine weitere Option ist ein spezielles Kissen, das deinen Kopf in einer aufrechten Position hält. Als Ersatz tut es zur Not auch ein aufgerollter Pullover.

8. Schalte elektrische Geräte ab

Im Flugzeug schlafen ist nicht einfach

Wenn möglich, schalte deine elektrischen Geräte beim Fliegen ab.

Auch wenn es verlockend sein kann, vor dem Einschlafen einen Film zu gucken, hält dich doch das Licht vom Bildschirm noch lange wach. Wenn du dich mit etwas beschäftigen willst, ist ein Buch die beste Variante.

9. Achte auf deine Ernährung

Pass auf, was du im Flugzeug isst und trinkst. Du solltest nicht zu viel Essen, weil dich das am Einschlafen hindern kann. Vermeide Energy-Drinks, Softgetränke und Kaffee. Am besten trinkst du Wasser oder koffeinfreien Tee.