7 Tipps zur Pflege deiner Anzughemden

Heute verraten wir dir, welche Schritte du befolgen solltest, um deine Anzughemden zu pflegen, ohne ein Vermögen für Reinigungsprodukte auszugeben und ohne viel Zeit in ihre Pflege zu investieren.
7 Tipps zur Pflege deiner Anzughemden

Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2021

Anzughemden sind Kleidungsstücke, die nie aus der Mode kommen. Der Stil ändert sich in jeder Saison, doch die meisten Hemden sind zeitlose Klassiker. Das Anzughemd ist ein Symbol für gutes Aussehen, Stil und Eleganz. Unabhängig vom Anlass gibt es immer eine gute Gelegenheit, eines zu tragen. Ob für die Arbeit, gesellschaftliche Anlässe oder Events, dieses Kleidungsstück kann mit Jeans oder Hosen kombiniert werden und du wirst fasziniert sein von dem Bild, das du dann im Spiegel sehen wirst.

Sehen wir uns also an, wie du deine Anzughemden pflegen kannst, damit sie lange halten und in einem guten Zustand bleiben.

Tipps zur Pflege und Verlängerung der Lebensdauer deiner Anzughemden

Wenn du zu den Menschen gehörst, die sich an ein und dasselbe Kleidungsstück gewöhnen und es sehr oft tragen, zeigen einige deiner Hemden wahrscheinlich Anzeichen von Überbeanspruchung. Unter anderem werden die Manschetten und der Kragen abgenutzt und verfärben sich.

Die Pflege deiner Hemden ist besonders wichtig, um sie möglichst lange in einem ausgezeichneten Zustand zu erhalten.

1. Wasche sie sorgfältig

Als Erstes solltest du das Etikett des Hemdes lesen, da es die Waschanleitung enthält. Idealerweise halte dich an diese und vermeide es, das Kleidungsstück in der Maschine zu waschen, wenn es nur Handwäsche empfohlen wird.

Denke daran, dass das Anzughemd bei der ersten Wäsche ein wenig einlaufen kann. Daher ist es wichtig, dies bei der Wahl der Größe zu berücksichtigen.

Versuche andererseits, es nicht chemisch zu reinigen, es sei denn, dies ist auf dem Etikett so angegeben. Dies liegt an der Ansammlung von Chemikalien, die dann von einem Fachmann in einem spezialisierten Geschäft entfernt werden müssen.

Wir empfehlen dir außerdem, extra Waschmittel für die Manschetten, die Achselhöhlen und den Kragen zu verwenden, da diese Teile am meisten leiden. Entferne zum Schluss die Stege, öffne die Knöpfe und gib die Kleidung mit der Innenseite nach außen in die Maschine.

Eine Waschmaschine wäscht Kleidung

Nicht alle Hemden können in der Waschmaschine gewaschen werden, überprüfe daher zuerst die Etiketten.

Das könnte dich auch interessieren: Macht Hausarbeit fit?

2. Fleckenentfernung, falls erforderlich

Wir empfehlen dir, spezielle Produkte für Hemden zu verwenden, da herkömmliche Fleckenentferner den Stoff angreifen könnten. Es gibt Talkumpuder und Sprudelwasser, die für diesen Zweck ideal sind.

3. Gut trocknen

Vermeide die Verwendung eines Trockners. Besser ist es, die noch nassen Hemden an einem gut belüfteten Ort auf einen Bügel zu hängen.

4. Anzughemden bügeln

Um ein Hemd so zu tragen, wie es sein soll, muss es gebügelt werden. Falten geben ein unordentliches und schlampiges Aussehen.

Bügle das Hemd zuerst mit der Innenseite nach außen und erst dann die Außenseite, und zwar mit einem Bügeleisen, bei dem die Temperatur geregelt werden kann. Wähle ein Dampfbügeleisen, um zu verhindern, dass die trockene Hitze den Stoff beschädigt.

Wir empfehlen dir, diese Reihenfolge beim Bügeln einzuhalten: Kragen, Manschetten, Vorderseite, Rückseite und schließlich die Ärmel.

5. Lagere die Hemden richtig

Idealerweise solltest du sie auf einen Kleiderbügel hängen, damit sie nicht so stark knittern und sich keine Feuchtigkeit in den Falten sammelt. Denn dies kann zu Schimmel führen.

Falls du sie falten musst, sei vorsichtig mit dem Kragen. Hemden mit einem sehr steifen Kragen können sich bei falschem Falten verformen und fallen dann beim Tragen ohne Krawatte auseinander.

6. Achte auf den Kleiderbügel, den du verwendest

Mehrere Oberhemden sollten sich keine Bügel teilen. Vielmehr solltest du für jedes Kleidungsstück einen eigenen verwenden. Die besten sind aus lackiertem Holz, damit sie keine Splitter haben, die die Kleidung beschädigen können.

Plastik- oder Drahtbügel verformen die Schultern des Hemdes. Aus diesem Grund ist es am besten, in gute Bügel aus entsprechenden Materialien zu investieren.

7. Prüfe weiße Hemden

Auch wenn es eines deiner Lieblingskleidungsstücke ist, haben weiße Hemden ein Verfallsdatum, das du nicht überstrapazieren solltest. Verwende kein Bleichmittel, um die alten Gelbstiche zu entfernen, sondern suche nach einem Ersatz.

Eine Frau, die weiße Kleidung von Hand wäscht
Bei weißen Oberhemden gibt es einen Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt. Egal, wie viele Techniken wir anwenden, es kommt der Zeitpunkt, an dem sie ausrangiert werden müssen.

Zusätzliche Tipps für die Pflege deiner Anzughemden

Zum Schluss noch ein paar zusätzliche Tipps, um die Lebensdauer deiner Hemden zu verlängern:

  • Wechsle sie ab und verwende nicht immer das gleiche Hemd.
  • Trage es nicht öfter als einmal pro Woche. Auf diese Weise erhält der Stoff seine ursprüngliche Beschaffenheit und nutzt sich nicht durch zu viele Wäschen ab.
  • Entscheide dich für personalisierte und maßgefertigte Hemden. Diese werden in der Regel mit einem extra Satz Manschetten und Kragen geliefert, die du auswechseln kannst, wann immer du es für nötig hältst. Sie sind zwar teurer, aber du wirst auf lange Sicht Geld sparen.

Wir hoffen, dass du diese Tipps befolgst und so die Lebensdauer deiner Hemden verlängerst. Wie wir bereits zu Beginn sagten, ist es ein vielseitiges Kleidungsstück, das jederzeit Eleganz ausstrahlt.

Es könnte dich interessieren ...
Wolle waschen: die besten Tipps
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Wolle waschen: die besten Tipps

Unsere heutigen Tipps sind sehr hilfreich, denn damit kannst du Wolle immer sanft waschen, damit sie lange schön bleibt. Lies weiter...



  • Catherman, J. (2017). Guía práctica para la masculinidad: Cómo asar un filete a la perfección, cambiar un neumático, impresionar a una chica y 97 habilidades más que necesitas para sobrevivir. Baker Books.
  • Flores López, R. S. (2017). Creación de la nueva línea de camisas para hombre en tela jean ecológica de la empresa American Jeans, de la ciudad de Ambato(Bachelor’s thesis, Universidad Técnica de Ambato. Facultad de Ciencias Administrativas. Carrera de Marketing y Gestión de Negocios.).
  • RONDÓN ORREGO, M. A. R. L. O. N., SALAZAR FRANCO, Y. A., & ISAZA OSORIO, J. E. (2014). Camisas ecológicas.
  • Altamirano Tene, M. P., & Pauta Coello, D. C. (2017). Experimentación y sistematización de procedimientos para eliminar diversas manchas de acuerdo al tipo de base textil(Bachelor’s thesis, Universidad del Azuay).
  • Mas Muñoz, M. C. (2016). Procesos de lavado, planchado y arreglo de ropa en alojamientos. Ediciones Paraninfo, SA.
  • de Sousa Congosto, F. (2007). Introducción a la historia de la indumentaria en España(Vol. 231). Ediciones AKAL.