6 Quellen für gesunde Fette

28 Mai, 2018
Gesunde Fette sind eine wichtige Energiequelle, sie fördern die Funktion der Leber, sind für das  Herz-Kreislauf-System und auch für andere Prozesse wichtig. 

Gesunde Fette können deinen Körper so richtig in Schwung halten. Bei Diäten sämtliche Fette zu verbannen ist ein großer Fehler, der deiner Gesundheit Schaden bringt, denn der Körper braucht eine gewisse Menge an Fett.

Gesunde Fette sind eine wichtige Energiequelle, sie fördern die Funktion der Leber, sind für das  Herz-Kreislauf-System und auch für andere Prozesse wichtig. 

Grundlegend ist jedoch, gesunde von schädlichen Fetten zu unterscheiden und auf letztere bestmöglich zu verzichten. Wir stellen dir deshalb heute 6 Nahrungsmittel vor, die du regelmäßig essen solltest, da sie sehr gesunde Fette enthalten. 

1. Avocados

Avocado enthält gesunde Fette.

In letzter Zeit hat der Verzehr von Avocados stark zugenommen. Das liegt sicherlich nicht nur daran, dass sie großartig schmecken und vielseitig Verwendung finden. Ihre Inhaltsstoffe machen sie zu einer wertvollen Ergänzung einer gesunden Ernährung.

  • Zunächst einmal sind Avocados eine Hauptquelle für einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Diese helfen deinem Körper dabei, Energie zu gewinnen, regulieren jedoch gleichzeitig den Cholesterin- und Triglyceridspiegel.
  • 100 Gramm Avocado versorgen dich mit 15 Gramm gesundem Fett.
  • Weiterhin enthalten Avocados jede Menge Aminosäuren und Vitamin E. Diese brauchst du, um deinen Körper gesund zu halten.

2. Nüsse

Nüsse sind ein gesunder Snack, mit dem du deinen Appetit zügeln kannst. Sie enthalten einen hohen Anteil an gesunden Fetten, die förderlich für die Gesundheit des Herzens, der Muskeln und der Gelenke sind.

  • Sie versorgen dich mit Omega-3-Fettsäuren. Diese haben reinigende Fähigkeiten und antientzündliche Eigenschaften.
  • 100 Gramm Nüsse enthalten 21 Gramm Fett. Das macht sie zu einer guten Energiequelle.
  • Außerdem enthalten sie Ballaststoffe und Antioxidantien, die dein Gewebe vor den schädlichen Einflüssen freier Radikale schützen.

3. Samen und Kerne

Samen enthalten gesunde Fette.

Der regelmäßige Verzehr von Samen und Kernen ist eine gute Möglichkeit, regelmäßig gesundes Fett aufzunehmen. Außerdem schützen diese dein Herz-Kreislauf-System und deine Muskeln.

  • Samen und Kerne enthalten hohe Mengen an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E. Diese Inhaltsstoffe haben hervorragende entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Sie machen satt und stellen einen guten Snack dar. Auch zum Frühstück machen sie sich gut.
  • Außerdem verbessern sie die Verdauung durch einen hohen Anteil an Ballaststoffen.

Empfehlenswerte Kerne und Samen sind unter anderem:

  • Leinsamen
  • Chia
  • Kürbiskerne
  • Sesam
  • Bockshornklee
  • Sonnenblumenkerne

4. Fetter Fisch

Fetter Fisch ist einer der gesündesten Lieferanten für gesunde Fette und essenzielle Aminosäuren.

  • Fisch ist die Hauptquelle für Omega-3-Fettsäuren und ungesättigte Fettsäuren. Diese helfen deinem Körper dabei,  das Cholesterin niedrig zu halten und so dein Herz zu schützen.
  • Außerdem haben die Inhaltsstoffe von Fisch entzündungshemmende Eigenschaften und halten deine Arterien gesund.
  • Zusätzlich hast du hier eine gute Quelle für hochwertiges Eiweiß, das wichtig ist, um Muskelmasse aufzubauen oder zu erhalten.

Wir empfehlen folgende Fischarten:

  • Lachs
  • Sardinen
  • Thunfisch
  • Hering
  • Schwertfisch
  • Kabeljau
  • Makrele
  • Forelle

5. EierEier enthalten gesunde Fette.

Eier sind ein wahres Superfood, auf das man nicht verzichten sollte.

  • 70% der Kalorien in Eiern kommen aus dem enthaltenen Fett. 8,5 Gramm davon sind einfach ungesättigte Fette.
  • Weiterhin enthalten Eier wertvolle Nährstoffe, z. B. Phosphor, Kalium und Vitamin A. Diese helfen deinem Herz-Kreislauf-System dabei, effektiv zu arbeiten.
  • Zusätzlich enthalten sie bemerkenswerte Mengen an Aminosäuren, die dich mit Energie versorgen und den Aufbau von Muskelmasse in deinem Körper fördern.

6. Hülsenfrüchte

Wenn es um gesunde Fette für den Körper geht, dann dürfen wir Hülsenfrüchte nicht vergessen. Sie enthalten zwar nur kleine Mengen an Fetten, dürfen jedoch in einer ausgeglichenen Ernährung nicht fehlen.

  • Soja enthält beispielsweise 16 bis 18 Gramm gesunde Fette pro 100 Gramm.
  • Wertvolle Fette findest du auch in Kichererbsen, Linsen und Erbsen.
  • Außerdem sollte dir klar sein, dass Hülsenfrüchte eine der besten Quellen für Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind.

Bist du bereit, gesundes Fett in deinem Körper wirken zu lassen? Dann baue diese Nahrungsmittel in deinen ausgeglichenen und vielseitigen Ernährungsplan ein, um deine Gesundheit zu fördern.

Auch interessant