6 gesunde Lebensmittel die deine Laune verbessern!

· 9 Mai, 2018
Wusstest du schon, dass Spinat Folsäure enthält und somit Stress und Angstzuständen entgegenwirkt? Wir zeigen dir hier noch viele weitere Lebensmittel die deine Laune verbessern!

Indem du gesunde Lebensmittel mit vielen wertvollen Nährstoffen zu dir nimmst, kannst du deine Laune verbessern! Bestimmte Lebensmittel enthalten Wirkstoffe, die die Ausschüttung von bestimmten Hormonen fördern, welche wiederum die Stressbewältigung erleichtern und für Wohlbefinden sorgen.

Problematisch ist jedoch, dass wir daran gewöhnt sind, Lebensmittel zu konsumieren, die viel Fett, Zucker und Zusatzstoffe enthalten. Sie sorgen nur für sehr kurzfristiges Glück, haben für den Organismus jedoch viele negative Effekte.

Deshalb stellen wir die heute 6 gesunde Alternativen vor. Sie haben wenig Kalorien und trotzdem können ihre Inhaltsstoffe deine Laune verbessern. Egal ob du gestresst, depressiv, traurig oder reizbar bist!

Zögere nicht daran, diese Lebensmittel regelmäßig in deinen Ernährungsplan aufzunehmen, um damit deine Laune zu verbessern!

1. Zartbitterschokolade kann die Laune verbessern!

Zartbitterschokolade zählt zu den Lebensmitteln die deine Laune verbessern!

Zartbitterschokolade enthält mindestens 60% Kakao und ist daher in Maßen gut, um dich emotional zufriedenzustellen.

  • Sie ist bekannt für ihren hohen Anteil an Antioxidantien, Fettsäuren und Aminosäuren. Diese stimulieren das Gehirn und das Nervensystem.
  • Schokolade wird zur Behandlung von Stress empfohlen, weil sie die Endorphinproduktion anregt.

Achtung: Zartbitterschokolade wird Patienten, die an Diabetes oder Verdauungsbeschwerden leiden, nicht empfohlen!

2. Milch und Milchprodukte

Sowohl Milch, als auch Milchprodukte enthalten eine Fülle an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und anderen wichtigen Nährstoffen, welche für den Körper sehr vorteilhaft sind.

Wenn du nicht grade eine Laktoseintoleranz hast, können diese Produkte dazu beitragen deine Laune erheblich zu verbessern.

  • Milch und Milchprodukte sind hauptsächlich für die darin enthaltene Aminosäure Tryptophan bekannt. Diese wirkt Anspannungen, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit entgegen.
  • Außerdem sind darin große Mengen an Vitamin A, B und D, sowie Mineralien wie Kalzium und Phosphor enthalten. Diese halten das Gleichgewicht des Nervensystems intakt.

3. Grüner Tee

Grüner Tee zählt zu den Lebensmitteln die deine Laune verbessern!

Grüner Tee schmeckt köstlich und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Er hilft beim Abnehmen und enthält Antioxidantien, die oxidativem Stress entgegenwirken un den kognitiven Verfall bremsen.

  • Grüner Tee enthält Catechine und Isoflavone, welche bei einem hormonellen Ungleichgewicht den emotionalen Zustand verbessern.
  • Das darin enthaltene Epigallocatechin minimiert die negativen Auswirkungen von freien Radikalen und schützt Gehirn und Nervensystem.
  • Grüntee enthält außerdem L-Theanine, welche dem Stresshormon Kortison entgegenwirken.

4. Spinat kann deine Laune verbessern!

Spinat ist bekannt für seinen hohen Anteil an wertvollen Nährstoffen und seine geringe Kalorienanzahl.  Die darin enthaltenen Wirkstoffe sind fähig, die Gehirnchemie positiv zu beeinflussen. Deshalb hilft dieses grüne Blattgemüse bei Depressionen. Dadurch werden nämlich wohltuende Hormone ausgeschüttet.

  • Spinat enthält Folsäure, die gegen Stress, Angstzustände und Nervosität wirkt.
  • Die darin enthaltenen Antioxidantien bekämpfen Giftstoffe und freie Radikale.

Schau dir auch diesen Artikel an:

7 Gründe täglich Spinat zu essen

5. Bananen

Bananen zählen zu den Lebensmitteln die deine Laune verbessern!

Sie sind gesund, vielseitig und ihre wichtigen Nährstoffe wirken sich sowohl auf den physischen, als auch auf den mentalen Zustand positiv aus.

  • Fruchtzucker wird schnell aufgenommen und liefert viel Energie, die gegen Müdigkeit und Depressionen wirkt. 
  • Bananen enthalten Folsäure, Vitamin C und Phosphor, die zur Produktion von Endorphin und Serotonin benötigt werden.
  •  Bananen sind eine wichtige Quelle für Tryptophan, wodurch Depressionen und Schlafstörungen bekämpft werden können.

6. Honig

Honig liefert Energie und wichtige Nährstoffe, die physische und mentale Vorteile haben.

  • Der darin enthaltene natürliche Zucker ist wie Treibstoff für die Zellen, wodurch physische und mentale Aktivität unterstützt wird.
  • Honig zeichnet sich außerdem durch Enzyme und Aminosäuren aus, welche nach der Aufnahme das Nervensystem und die Gesundheit des Gehirns stärken.
  • Das Glückshormon Serotonin wird durch die Vitamine und Mineralien dieses Bienenproduktes ebenfalls vermehrt produziert.

Steckst auch du in einer emotional schwierigen Phase? Bist du schnell gestresst? Wenn dies zutrifft und du etwas daran ändern möchtest, solltest du dich bemühen, diese Lebensmittel deiner Ernährung hinzuzufügen. Du wirst ihre positive Auswirkung deutlich spüren!

Um optimale Ergebnisse zu erreichen, ist es außerdem sehr hilfreich viel Wasser zu trinken, Sport zu treiben und entspannende Tätigkeiten wie Yoga auszuführen.