5 Gesundheitsprobleme, die Rückenschmerzen verursachen

· 27 April, 2018
Es gibt zahlreiche Ursachen, die zu Rückenschmerzen führen können. Wenn sich die Schmerzen mehrere Wochen lang halten, solltest du auf jeden Fall durch eine ärztliche Untersuchung die genauen Auslöser feststellen lassen. 

Verschiedene Verletzungen oder Krankheiten können Rückenschmerzen verursachenIn vielen Fällen entstehen diese durch zu wenig Bewegung und eine schwache Rücken- und Bauchmuskulatur, doch es könnten sich auch andere Probleme dahinter verstecken. Heute berichten wir über verschiedene Gesundheitsprobleme, die Rückenschmerzen auslösen können.

Krankheiten können die Organfunktionen, Gelenke, Knochen oder Muskeln beeinträchtigen und uns so Anzeichen dafür geben, dass es an der Zeit ist, etwas zu tun. 
In unserem heutigen Beitrag geht es um Beschwerden und Pathologien, die Rückenschmerzen verursachen. 

Der Rücken wird von der Wirbelsäule gestützt und zieht sich vom Nacken bis zur Spitze des Steißbeins. Der Brustkorb definiert die Breite des Rückens und schützt gleichzeitig die Lungen. Im unteren Rückenbereich befinden sich die Nieren, die bei einer Störung auch Rückenschmerzen verursachen können.

Der Rücken ermöglicht uns das aufrechte Gehen und Stehen, die Wirbelsäule macht uns nicht nur flexibel und beweglich, sondern schützt auch das Rückenmark!

Wissenswertes über Rückenschmerzen

Krankheiten, die Rückenschmerzen verursachen können

Rückenschmerzen sind sehr verbreitet, was meist auf verschiedene Lebensgewohnheiten zurückzuführen ist. Sie können akut oder chronisch auftreten, von selbst wieder verschwinden oder über Monate anhalten.

Nicht immer sind die genauen Ursachen festzustellen, doch wenn keine ernsten Krankheiten vorliegen, können beispielsweise kalte und warme Umschläge, verbesserte Lebensgewohnheiten oder auch entzündungshemmende Mittel hilfreich sein. 

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 8 Gründe für lumbale Rückenschmerzen

Krankheiten, die Rückenschmerzen auslösen können

Anschließend nennen wir dir verschiedene Leiden, die unter anderem Rückenschmerzen verursachen können:

1. Prostatakrebs

Prostatakrebs und andere Krankheiten, die Rückenschmerzen verursachen

Diese Krebserkrankung führt häufig zu Rückenschmerzen, die durch Knochenmetastasen verursacht werden.

  • Insbesondere im rechten Lendenbereich treten häufig Schmerzen auf.
  • Es kann auch zu einer Sakroileitis kommen, das ist eine sehr schmerzhafte Entzündung des Iliosakralgelenks.

Lesetipp: 5 Übungen für einen starken Rücken

2. Endometriose

Bei dieser Krankheit kommt es zu starken Schmerzen, da Kontraktionen der Gebärmutter und Koliken häufig auftreten. 

  • Auch durch vernarbtes Gewebe, das in der Folge von Schäden, die bei dieser Krankheit auftreten, ensteht, kommt es zu Rückenschmerzen.
  • Bei innerlichen Schäden können nicht nur Rückenschmerzen, sondern auch Schmerzen im Brustbereich entstehen.

Diese Schmerzen können mit Arzneimitteln oder mit einem heißen Bad, das die Muskeln entspannt, gelindert werden.

Hier erfährst du mehr über diese Krankheit: 9 WICHTIGE Aspekte über die Krankheit Endometriose

3. Skoliose

Skoliose kann Rückenschmerzen verursachen

Eine seitliche Verformung der Wirbelsäule führt sehr häufig zu Rückenschmerzen.

  • Die Rückenschmerzen können sehr intensiv sein. Unbwusst versuchen Betroffene meist, die Verkrümmung durch das Anspannen ihrer Muskulatur auszugleichen, was die Schmerzen jedoch nur schlimmer macht.

4. Lumbalgie

Bei einer Lumbalgie entstehen intensive Schmerzen im Lendenbereich, die häufig durch eine unübliche Bewegung oder das Drehen des Körpers ausgelöst werden. Wenn es sich um akute Beschwerden handelt, spricht man von einem Hexenschuss oder akutem Lumbago.

  • Ursachen können auch mikroskopisch kleine Muskelfaserrisse sein, die durch schroffe Bewegungen, das Heben schwerer Gegenstände oder durch eine falsche Dehung entstehen.

Der Schmerz kann kurz sein, jedoch auch länger so stark auftreten, dass eine Bewegung unmöglich ist.

5. Osteoporose

Osteoporose kann Rückenschmerzen verursachen

Auch Osteoporose kann Rückenschmerzen verursachen, wenn die Wirbelsäule davon betroffen ist. 

  • Diese Krankheit kann jahrelang asymptomatisch verlaufen.
  • Doch mit der Zeit werden die Knochen brüchig und es können Schmerzen in verschiedenen Körperbereichen auftreten.

Mehr zum Thema erfährst du hier: 6 wissenswerte Dinge über Osteoporose

Pflege deinen Körper, um Schmerzen vorzubeugen und Probleme zu vermeiden! Falls du an Rückenschmerzen leidest, suche einen Arzt auf, um die genauen Ursachen herauszufinden.