5 Gesichtsmasken gegen große Poren

· 29 April, 2018
Stelle preiswerte und sehr effektive Gesichtsmasken her, um dein Hautbild zu verbessern.

Gesichtsmasken gegen große Poren kannst du einfach und preisgünstig selbst herstellen.

Die Haut schützt den Körper vor Wärme, Kälte und Krankheitserregern. Es handelt sich um das größte Organ, das auch dementsprechend gepflegt werden sollte. Dies ist nicht nur für die Schönheit, sondern insbesondere für die Gesundheit von größter Bedeutung.

Zu vergrößerten Poren kommt es meist durch genetische Faktoren, die erhöhte Aktivität der Talgdrüsen oder Hormonveränderungen. Insbesondere in der T-Zone sowie auf dem Rücken und den Armen sind die Poren oft geweitet, wodurch die Gefahr für Mitesser und Akne vergrößert ist.

Mit den natürlichen Gesichtsmasken gegen große Poren, die wir dir heute nahelegen, kannst du Unreinheiten entfernen und dein Hautbild verbessern.

Probiere sie aus!

1. Gesichtsmasken gegen große Poren: Tomate und Zitrone

Gesichtsmasken gegen große Poren mit Tomaten

Tomaten enthalten natürliche Säuren und Polyphenol. Damit können geweitete Poren verkleinert werden.

In Kombination mit Zitronensaft kann man überschüssiges Öl und andere Abfallstoffe entfernen, die oft Mitesser und Pickel verursachen.

Zutaten

  • 1 reife Tomate
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  • Zerkleinere die reife Tomate und vermische sie mit dem Zitronensaft.

Anwendung

  • Trage diese Maske abends nach dem Entfernen deines Make-up auf das Gesicht auf, insbesondere auf jene Bereiche, in denen die Poren größer sind.
  • Lasse sie 20 Minuten lang einwirken und spüle sie dann ab.
  • Wende sie zwei- oder dreimal pro Woche an.
  • Benutze sie nicht tagsüber.

2. Mandelmehl und Honig

Aufgrund ihrer peelenden Eigenschaften reinigt diese Maske aus Mandelmehl und Honig verstopfte Poren und regeneriert gleichzeitig die Zellen.

Ihre Fettsäuren, Aminosäuren und Enzyme regen die Talgdrüsen an und reduzieren sowohl überschüssigen Talg als auch Trockenheit.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Mandelmehl (10 g)
  • 2 Esslöffel Honig (50 g)

Zubereitung

  • Vermische das Mandemehl gut mit dem Honig.

Anwendung

  • Trage diese Gesichtsmaske auf die Stellen auf, die du behandeln möchtest, und massiere sie sanft kreisförmig 3 bis 5 Minuten lang.
  • Spüle sie mit warmem Wasser ab und wiederhole den Vorgang dreimal pro Woche.

3. Naturjoghurt und Ringelblumenöl

Gesichtsmasken gegen große Poren Joghurt

Die Milchsäure des Naturjoghurts hilft bei der Wiederherstellung des natürlichen pH-Wertes der Haut, wodurch sich die vergrößerten Poren verschließen und Akne gelindert wird.

In Kombination mit den antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Ringelblumenöls erhältst du eine sehr wirksame Maske, die auch vor Infektionen schützt.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Naturjoghurt (60 g)
  • 1 Teelöffel Ringelblumenöl (5 g)

Zubereitung

  • Gib den Naturjoghurt in einen Behälter und vermische ihn mit dem Ringelblumenöl.

Anwendung

  • Trage diese Maske auf die gewünschten Stellen auf und lasse sie 40 Minuten lang wirken.
  • Spüle sie mit warmem Wasser ab und wiederhole den Vorgang dreimal pro Woche.

4. Eiweiß und Zitronensaft

Die Aminosäuren des Eiweißes ergeben in Kombination mit den Vitaminen und Mineralien des Zitronensafts eine regenerierende, abschälende Behandlung, die verstopfte und vergrößerte Poren reinigt.

Die regelmäßige Anwendung hält die Haut frei von abgestorbenen Hautzellen und überschüssigem Talg.

Zutaten

  • 1 Eiweiß
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)

Zubereitung

  • Schlage ein Eiweiß und vermische es mit einem Esslöffel Zitronensaft.

Anwendung

  • Reinige dein Gesicht, so dass kein Make-up-Rückstände zurückbleiben, und trage die Maske auf das ganze Gesicht auf.
  • Lasse sie 40 Minuten lang wirken und spüle sie dann mit reichlich warmem Wasser ab.
  • Benutze sie nur abends, zweimal pro Woche.

5. Kokosmilch und Rosenwasser

Gesichtsmasken gegen große Poren Kokosmilch

Kokosmilch ist reich an Aminosäuren und Antioxidantien, die die Zellerneuerung der Haut stimulieren.

In Kombination mit Rosenwasser erhältst du ein adstringierendes feuchtigkeitsspendendes Mittel, das sich hervorragend für die Reinigung der Poren und Regulierung der Talgdrüsenaktivität eignet.

Zutaten

  • 5 Esslöffel Kokosmilch (50 ml)
  • 3 Esslöffel Rosenwasser (30 ml)

Zubereitung

  • Gib die Zutaten in eine Schüssel und vermische sie gut.

Anwendung

  • Trage diese Maske auf das ganze Gesicht auf und lasse sie 30 Minuten lang einwirken.
  • Spüle sie mit kaltem Wasser ab, oder entferne sie mit einem feuchten Tuch.
  • Wiederhole diesen Vorgang zwei- bis dreimal pro Woche.

Hast du Pickel oder Mitesser? Sehen deine Poren groß aus? Wenn ja ermutigen wir dich, einige dieser preiswerten Gesichtsmasken gegen große Poren auszuprobieren und deine Haut zu verwöhnen.