4 Übungen gegen Schmerzen in den Beinen

17 Dezember, 2017
Nimm dir jeden Tag Zeit, um diese Übungen zu praktizieren und die Schmerzen in den Beinen zu lindern!

Wir stellen dir heute verschiedene Übungen gegen Schmerzen in den Beinen vor, die sehr nützlich sind und oft schnelle Erleichterung bringen können.

Wenn durch hohe Belastung im Alltag, Krampfadern, zu viel Sport oder aus anderen Gründen deine Muskeln stark strapaziert werden und folglich Schmerzen in den Beinen auftreten, sind diese Übungen zusätzlich zu anderen Maßnahmen ausgezeichnet.

Oft werden Schmerzen in den Beinen von Symptomen wie Erschöpfung, Juckreiz und Müdigkeit begleitet. In seltenen Fällen kann es auch zu einem Kribbelgefühl und anderen Beschwerden kommen.

Wenn die Schmerzen in den Beinen durch sportliche Aktivitäten entstehen, sind meist keine Begleiterscheinungen vorhanden. Bei zu hoher Belastung kann es jedoch zu Abnutzungserscheinungen und einer eingeschränkten Bewegungsfähigkeit kommen.

Massagen und andere Therapien können ebenfalls von großem Nutzen sein, um die Schmerzen in den Beinen zu lindern. In Kombination mit Dehnungsübungen wirst du noch bessere Resultate erzielen.

Diese 4 Übungen können zu jeder Zeit an jedem Ort ausgeführt werden und sind sehr effektiv.

Übungen gegen Schmerzen in den Beinen

Folgende Bewegungsformen sind in diesem Fall besonders zu empfehlen:

  • Dehnungsübungen
  • Entspannungsübungen
  • Pilates
  • Yoga

Lesetipp: 5 Übungen für geistige Stärke, mit denen du deine Sorgen besser bewältigen kannst

4 Dehnungsübungen gegen Schmerzen in den Beinen

1. Beine an die Wand (Viparita Karani)

Dehnungsübungen gegen Schmerzen in den Beinen: Beine an die Wand

Diese Yoga-Übung fördert die Durchblutung der Beine und entspannt die Blutgefäße. Man kann damit einen Blutstau im Körper verhindern. Folglich können damit auch Schmerzen gelindert werden.

Was du benötigst

  • Kissen

Wie du die Übung ausführst

  • Das Kissen auf den Boden vor die Wand legen.
  • Setze dich seitlich an die Wand und führe die Schulter so zum Boden, dass sich der Po ganz an der Wand befindet, wenn du die Beine nach oben streckst.
  • Du kannst jetzt die Beine auf und ab Bewegen und dir dazwischen eine Minute mit den Beinen an der Wand gönnen.
  • Wiederhole die Übung 5-mal.

2. Heben und senken der Beine

Frau macht Übung gegen Schmerzen in den Beinen

Was du benötigst

  • Yogamatte

Wie du die Übung ausführst

  • Lege dich seitlich auf die Yogamatte.
  • Stütze den Körper mit der Hand ab und winkle die Beine leicht an.
  • Hebe und senke nun langsam das obere Bein.
  • Führe diese Bewegung ungefähr 10 Mal aus, mache eine eine kurze Puase und führe diese Übung dann auf der anderen Seite durch.

3. Der Schmetterling

Schmetterling gegen Schmerzen in den Beinen

Auch diese Übung ist ausgezeichnet gegen Schmerzen in den Beinen, denn damit werden verschiedene Muskelgruppen gleichzeitig gedehnt. Schmerzen entstehen häufig durch verkürzte Muskeln, deshalb ist es so wichtig, diese zu dehnen!

Was du benötigst

  • Yogamatte

Wie du die Übung ausführst

  • Lege dich auf deine rechte Seite, die Beine werden leicht angewinkelt.
  • Stütze deinen Oberkörper mit der Hand oder auch mit dem Arm, wenn das für dich angenehmer ist.
  • Spanne deine Bauchmuskeln an, während du dein oberes Bein anhebst und anschließend wieder senkst.
  • Wiederhole diese Übung 20 Mal auf beiden Seiten.

4. Der Vogel

Yoga gegen Schmezen in den Beinen

Mit dieser Übung kannst du dich entspannen und gleichzeitig verschiedene Muskeln dehnen, um Schmerzen in den Beinen zu lindern.

Was du benötigst:

  • Yogamatte

Wie du sie ausführst

  • Lege dich mit dem Bauch auf eine Yogamatte und stütze deinen Körper mit den Armen ab.
  • Ziehe jetzt das rechte Bein nach vorne (verwende deine Hände) und belaste es leicht mit deinem Körpergewicht (siehe Bild oben).
  • Nach 10 bis 20 Wiederholungen kannst du eine kurze Pause machen und anschließend die Seite wechseln.
  • Das Ziel dieser Übung ist, die Beinmuskeln zu dehnen. 

Vergiss nicht, dass diese Übungen regelmäßig praktiziert werden müssen, wenn man damit erfolgreich sein möchte. Nimm dir jeden Tag 10 Minuten Zeit, um die Schmerzen in den Beinen zu lindern! 

Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von © wikiHow.com

Auch interessant