12 Tricks für die natürliche Reinigung des Haushalts

21 August, 2015
Wusstest du, dass Zitronensaft helfen kann, Schimmel und Kalk in der Dusche oder im Bad zu entfernen? Auch Wasserstoffperoxid ist sehr effektiv.

Der Haushalt muss regelmäßig gereinigt werden, um die tägliche Ansammlung von Schmutz, Staub und anderen Rückständen zu verhindern. Wer Glück hat, hat eine Hilfe, um diese Arbeiten durchzuführen, die viel Zeit erforden. Die meisten jedoch sind selbst für die Reinigung ihres Haushalts verantwortlich. Dabei können verschiedene Tricks sehr hilfreich sein, um Zeit und Geld zu sparen. Heute möchten wir dir einige davon vorstellen, damit dir die Reinigung etwas leichter fällt.

Reinigung von Textilbezügen

Um die textilen Bezüge von Möbeln oder im Auto zu reinigen, kannst du einfach eine Mischung aus kohlensäurehaltigem Mineralwasser, Seife und Essig herstellen und damit die Bezüge bürsten. Wenn du damit die Flecken nicht vollkommen entfernen kannst, wird eine Reinigung mit dem Dampfreiniger empfohlen.

Fenster

Du kannst Schmutz- oder Rostflecken an den Fensterrahmen mit einer Mischung aus Natron und weißem Essig entfernen. Einfach auftragen und mit einer Bürste oder einem Tuch beseitigen.

Für kleine Stellen, die nur schwer zugänglich sind, kannst du Wattestäbchen verwenden.

Wir empfehlen auch folgenden Beitrag: Hausgemachte Fleckenentferner

Sofa

Um Flecken auf dem Sofaüberzug aus Mikrofasern zu entfernen, kannst du eine Mischung aus Alkohol und Wasserstoffperoxid verwenden und den Stoff mit einer Bürste oder einem Tuch abreiben. Du wirst sofortige Resultate sehen.

Arbeitsfläche und Tisch

Oberfläche-und-Tisch

Diese Bereiche benötigen eine spezielle Reinigung und Pflege, da hier Nahrungsmittel prozessiert werden. Bereite eine Mischung aus einem Teil Wasserstoffperoxid und 2 Teilen Wasser in einer Sprühflasche vor. Mit dieser Mischung kannst du Nahrungsmittelflecken und Schimmel beseitigen.

Eine weitere gute Möglichkeit ist eine Paste aus etwas Natron und essentiellem Zitronenöl, mit der die Oberfläche desinfiziert und gereinigt werden kann.

Gitter reinigen

Fenstergitter und insbesondere kleine Gitter sind nicht immer einfach zu reinigen. Um den Staub und Schmutz zu entfernen, der sich darauf ansammelt, kannst du einen Kosmetikpinsel verwenden, den du nicht mehr benötigst und damit das Gitter säubern.

Ofen

Die Ansammlung von Fett und Lebensmittelresten machen die Reinigung des Ofens oft schwierig und unangenehm.

Damit diese Arbeit leichter fällt und du nicht so lange benötigst, kannst du etwas Wasser auf die Ofenwände spritzen und danach Natron auftragen. Über Nacht wirken lassen und am nächsten Tag mit einem Tuch reinigen.

Böden

Böden

Schmutz oder Fettflecken am Boden kommen häufig vor. Wenn die Flecken noch frisch sind, kannst du Talkumpuder aufstreuen und 10 Minuten wirken lassen. Danach kannst du die Flecken einfach mit dem Talkumpuder wegkehren.

Wenn die Flecken schon älter sind, können Geschirrspülmittel und eine Bürste helfen. Einfach 10 Minuten lang wirken lassen und danach abwaschen.

Kühlschrank

Im Kühlschrank können sich schlechte Gerüche, Bakterien und Essensreste ansammeln, welche die Oberflächen verunreinigen.

Um diese zu reinigen, kannst du einen Teil Natron mit einem Teil Wasserstoffperoxid und zwei Teilen Wasser mischen. Diese Flüssigkeit im ganzen Kühlschrank aufsprühen und 10 Minuten einwirken lassen. Danach mit einem Tuch abwaschen.

Kleiderschränke

Mit einer Mischung aus Natron und Wasser kannst du die Schränke ganz einfach reinigen. Falls Flecken vorhanden sind, die sich nicht so einfach abwischen lassen, kannst du zu dieser Mischung noch etwas Essig dazugeben. Einwirken lassen und dann mit einem Tuch abwaschen.

Dusche und Bad

Um Schimmel und Kalk in der Dusche oder der Badewanne zu entfernen, kannst du ein bißchen Zitronensaft verwenden. Mit einem Scheuerschwamm alle Oberflächen reinigen. Du kannst auch Wasserstoffperoxid statt Zitrone verwenden.

Wir empfehlen dir auch folgenden Beitrag: Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten von Wasserstoffperoxid

Toilette

Toilette

Zur Beseitigung von Flecken und Schmutz auf der Toilette kannst du eine Mischung aus Natron und Zitrone zubereiten. Auf die Oberflächen auftragen und diese mit einer Bürste reinigen. Auch purer weißer Essig ist hier sehr hilfreich.

Spiegel

Zur Reinigung von Spiegeln oder Glasoberflächen kannst du drei Teile Wasser mit einem Teil Essig mischen und auf die Oberfläche aufsprühen. Danach mit einem Tuch reinigen.

Auch interessant