10 Tipps für schöne Augenbrauen

· 15 April, 2016
Wer sich nicht sicher ist, wie die Augenbrauen gezupft werden können, um diese in die perfekte Form zu bringen, sollte besser in ein Schönheitsstudio gehen.

Die Pflege der Augenbrauen gehört zur Schönheitsroutine, denn diese bilden den Rahmen für einen attraktiven, strahlenden Blick. Hier geben wir dir 10 Tipps für schöne Augenbrauen.

Das Volumen, die Farbe und die Form variieren bei jeder Frau, doch alle können verschiedene Tricks anwenden, um für perfekte Augenbrauen zu sorgen.

Nicht nur ästhetische Aspekte sind hier von Bedeutung, wichtig ist überdies die Schutzfunktion, welche die Härchen über den Augen ausüben, um vor der Wirkung von schädlichen UV-Strahlen, gefährlichen Substanzen oder Krankheitserregern zu schützen.

Wer sich Schritt für Schritt an die 10 Tipps für schöne Augenbrauen hält, kann sie pflegen und gleichzeitig für einen strahlenden Blick sorgen. Wenn dich dies interessiert, empfehlen wir dir, weiterzulesen.

10 Tipps für schöne Augenbrauen

1. Augenbrauen in die richtige Form bringen

Augenbrauen-zupfen

Die Form der Augenbrauen ist bei den verschiedenen Gesichtstypen ganz unterschiedlich. Im Allgemeinen sollten diese in der Höhe des Nasenansatzes beginnen und dann paralell zum äußeren Augenwinkel enden.

Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es Schönheitsmittel, um die Brauen zu füllen, damit die Nase schmaler aussieht und der Blick hervorgehoben werden kann.

Lesetipp: Hausmittel für schöne Wimpern

2. Zu helle Augenbrauen

In diesem Fall ist die einfachste Lösung das Färben der Brauen. Dieser Prozess hält länger an und ist überdies praktischer, als das tägliche Schminken der Augenbrauen.

Dies sollte jedoch von Experten durchgeführt werden, damit die Augenbrauen danach auch wirklich so wie gewünscht wirken.

Um die perfekte Farbe zu finden, kannst du mit verschiedenen Augenbrauen-Makeups ausprobieren, was dir am besten steht. Auch wenn man dafür etwas länger benötigt, lohnt sich dafür das Ergebnis.

3. Nicht zu viele Haare entfernen

Augenbrauen

Vorsicht! Zupfe nicht zu viele Härchen aus, denn dies wirkt unschön und unnatürlich. Wer sich beim Zupfen der Augenbrauen nicht sicher ist, kann genau die gegenteilige Wirkung erreichen.

In diesem Fall ist es deshalb besser, ein Schönheitszentrum aufzusuchen.

4. Im Falle von Narben oder Flecken

Auch im Bereich der Augenbrauen kann es Flecken oder Narben geben. In diesen Fällen ist eine gute Schminktechnik erforderlich, um diese dann zu reduzieren.

Manche entscheiden sich auch für eine Tätowierung, da das Permanent-Makeup lange hält und danach keine Arbeit mehr gibt. Das Problem dabei ist, dass dieses nicht bei allen gut wirkt und dabei überdies die Natürlichkeit verloren geht.

Am besten werden Kosmetika verwendet: Kompaktpuder, Eyeliner und Augenbrauenstifte können beispielsweise sehr hilfreich sein.

5. Wähle die passende Pinzette

Die Verwendung von Pinzetten ist die beliebteste Methode, um die Brauen in Form zu bringen. Damit können diese gut definiert werden und die Härchen wachsen nur langsam nach.

Experten raten zu Pinzetten mit geschliffenen, schrägen Spitzen, die sich perfekt dazu eignen, die Härchen zu entfernen, auch wenn sie kurz sind, ohne dabei in die Haut zu zwicken.

6. Design der Augenbrauen

Augenbrauen-pflegen

Wenn du wenig Erfahrung mit dem Depilieren der Härchen über den Augen hast, kannst du eine hellen Korrekturstift verwenden, um eine Hilfslinie auf das Gesicht zu malen. Danach kannst du dich beim Zupfen der Härchen an diese Linie halten.

7. Die Augenbrauen kämmen

Viele Frauen haben wunderbare Brauen und benötigen keine besonderen Produkte für deren Pflege oder um diese in Form zu bringen.

Durch das tägliche Bürsten der Härchen können diese definiert und „gezähmt“ werden. Du kannst dies mit einer Augenbrauenbürste und etwas Spray erreichen.

8. Augenbrauenzupfen nach der Dusche

Wenn du die Härchen häufig zupfst, empfiehlt es sich, dies nach der heißen Dusche zu erledigen. Denn dabei werden die Poren geöffnet und so ist das Zupfen nicht so schmerzhaft. Auch Reizungen können damit verhindert werden.

Du solltest die Augenbrauen jedoch nicht öfters als einmal im Monat zupfen.

Wenn du Härchen an anderen Körperstellen entfernen möchtest, empfehlen wir dir diesen Artikel: Natürliche Techniken zur Haarentfernung

9. Natürlichkeit

Augenbrauen-schminken

Lidschatten, Eyeliner, Augenbrauenstifte oder andere Kosmetika können sehr hilfreich sein, um die perfekte Form der Brauen zu erreichen. Wer jedoch nicht weiß, wie diese benutzt werden, kann genau das Gegenteil bewirken.

Ein einfacher Trick, damit die Brauen natürlich wirken, ist die Verwendung eines Stiftes oder Augenbrauenpuders, der etwas heller als die Augenbrauen ist. Mit einem Pinsel kann das Produkt dann ausgebreitet werden, damit es zart und natürlich wirkt.

10. Stärkende Produkte

Wie die Wimpern benötigen auch die Augenbrauen Schutz und Nährstoffe, um gesund und stark zu wachsen.

Am Abend solltest du nicht vergessen, das Makeup zu entfernen und die Brauen mit etwas Rizinus- oder Kokosöl einzureiben.

Wenn du diese 10 Tipps für schöne Augenbrauen berücksichtigst, kannst du perfekte Augenbrauen erreichen, die deinen strahlenden Blick betonen. Probiere es selbst aus!