10 Pflanzen, die für positive Energie sorgen

27 Februar, 2015

Pflanzen sind wichtige Dekorations- und Schmuckelemente: Zu Hause, im Büro oder in Geschäften sorgen sie für ein frisches, natürliches Ambiente. Doch dies ist noch lange nicht alles. Vielen Pflanzen wird auch zugeschrieben, dass sie positive Energie fördern und die Fähigkeit haben, negative Wirkungen zu verhindern. 

Experten in diesem Thema beteuern, dass gewisse Pflanzen gute Energie und Wohlbefinden verbreiten. Natürlich sprechen wir von lebenden Pflanzen, die auch demensprechend gepflegt werden müssen. Nachfolgend listen wir 10 Pflanzen auf, die gute Energie anziehen:

Kakteen

Kakteen sind beliebt und sowohl zu Hause als auch in jedem Büro sehr dekorativ. Diese Pflanze benötigt keine intensive Pflege. Kakteen sollen die Fähigkeit besitzen, Neid, Eindringlinge, schlechte Personen oder Heuchler fernzuhalten und schlechte elektromagnetische Energien (der Haushaltsgeräte) aufzunehmen.

Grüne Minze

pfefferminze1

Grüne Minze hat zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften und soll auch vor schlechten Wünschen und neidischen Personen schützen. Frische Minze ist die Pflanze des Wohlbefindens und soll auch finanziellen Wohlstand anziehen. 

Bambus

Bambus ist als Dekoration in Mode, er sieht nicht nur schön und modern aus, sondern soll auch gute Energien anziehen. Bambus symbolisiert Wachstum und Wasser und sorgt für Reinheit, Transparenz und Leben. Diese Pflanze soll Wohlbefinden und Ruhe ins Haus bringen und Neid fernhalten. 

Jasmin

jasmin-tee-trinken

 

Jasmin ist als die Pflanze der Paare bekannt, da sie spirituelle Beziehungen fördern soll. Diese Pflanze wird in jenen Räumen empfohlen, die mit dem Partner geteilt werden, da sie gute Energie anzieht und Beziehungen stärkt.

Rosmarin

Rosmarin birgt zahlreiche medizinale Wirkstoffe, die schon seit langem in vielen Kulturen genutzt werden. Dieses Heilkraut ist auch als Pflanze der ehrlichen Liebe und des Glücks bekannt. Es werden nicht nur frische Rosmarinpflanzen, sondern auch getrocknete Zweige in den verschiedenen Räumen empfohlen, um Treue und Glück anzuziehen.

Pfefferminze

pfefferminze2

 

Auch Pfefferminze hat ausgezeichnete Heilkräfte, die bei verschiedenen Beschwerden helfen. Diese Pflanze fördert nicht nur die Gesundheit, sie sorgt auch für ein positives Ambiente. Sie soll schlechte Vibrationen neutralisieren und auch bei Schlafstörungen helfen. Pfefferminze soll auch für eine bessere Kommunikation sorgen.

Thymian

Thymian wird schon seit dem Altertum verwendet, um energetische Reinigungen durchzuführen. Diese Heilpflanze ist für ihre reinigenden Eigenschaften bekannt und soll auch gegen schlechte Energien und Albträume wirken und das Selbstbewusstsein verbessern. Eine Thymianpflanze schützt das Heim und dessen Bewohner.

Chrysanteme

Diese Pflanze ist für ihre Schönheit bekannt und sorgt für Wohlbefinden zu Hause. Sie soll für mehr Glück und gute Laune sorgen und wird deshalb insbesondere empfohlen, wenn es häufig zu Diskussionen oder Streit kommt. Die Chrysanteme wird mit einem entspannten Leben in Verbindung gebracht.

Eukalyptus

eukalyptus

Auch Eukalyptus soll negative Energie ableiten, die meist von eifersüchtigen, schlechtgesinnten Personen ausgeht. Deshalb wird diese Pflanzen insbesondere in Büros empfohlen, sie bringt nämlich auch Wohlhaben. Eukalyptus sorgt für einen besseren Schlaf und wirkt reinigend.

Aloe Vera

Diese Pflanze wird bei Ritualen gegen Pech und Neid verwendet, sie soll ausgezeichnet gegen negative Energie wirken. Aloe Vera soll auch Wohlhaben und gute Energien anziehen. Viele glauben, dass eine Aloe-Pflanze dann wächst und gedeiht, wenn sie Glück anziehen kann. Wenn die Pflanze jedoch abstirbt, hat sie zu viel negative Energie aufgenommen und so die Hausbewohner beschützt.

Auch interessant