10 gesunde Nüsse: Profitiere auch du davon!

· 7 November, 2018
Viele Menschen vermeiden es, Nüsse zu essen, weil sie glauben, dass sie dadurch an Gewicht zunehmen werden. In Wahrheit sind sie jedoch sehr gesund.

Nüsse zählen zu den Superfoods, denn sie sind reich an Proteinen, Fetten, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. In kleinen Mengen liefern sie wichtige Nährstoffee und können einiges für deine Gesundheit tun. Erfahre heute mehr über gesunde Nüsse!

Integriere gesunde Nüsse in deine Ernährung

Nüsse sind ein absolutes Muss, denn sie liefern viel Energie und wichtige Nährstoffe. Du solltest jeden Tag eine Handvoll Nüsse essen.

Gesunde Nüsse enthalten zwar Fett, doch du musst dir darum keine Sorgen machen, solange du Maß hältst. Denn es handelt sich um gesunde Fettsäuren, die dein Körper benötigt. 

Darüber hinaus wirken Nüsse sättigend, was zusätzlich vorteilhaft ist.

  • Du solltest die Nüsse am besten roh essen (du kannst sie ein paar Stunden vorher in Wasser einweichen) oder geröstet, aber nicht gebraten oder verarbeitet. Auf keinen Fall mit Salz.
  • Wenn Nüsse bei hohen Temperaturen gebraten oder gekocht werden, dann verlieren sie ihre vorteilhaften Eigenschaften. Sie werden also ungesund und du wirst leichter an Gewicht zunehmen.

Welche Nüsse sind besonders gesund?

1. Die Walnuss

Auf einem Tisch liegt eine Handvoll an Walnüssen. Das sind gesunde Nüsse.

Walnüsse sind bekannt dafür, dass sie wie ein Gehirn aussehen. Das erinnert uns daran, dass sie für unser Gedächtnis und unsere Konzentrationsfähigkeit sehr vorteilhaft sind. Ihr essentieller Fettsäuregehalt schützt das Herz-Kreislauf-System und senkt die Cholesterinwerte und den Triglyceridspiegel.

2. Die Mandel

Mandeln sind zart und sehr nahrhaft. Sie werden verwendet, um Getränke und Öle daraus zu machen. Außerdem sind sie reich an gesunden Fetten.

Auf der anderen Seite enthalten Mandeln auch eine Fülle an B-Vitaminen und Vitamin E sowie Mineralien wie Zink, Eisen, Kalzium, Kupfer und Kalium.

Sie eignen sich vor allem für:

  • Menschen mit Knochenproblemen
  • Kinder
  • Sportler
  • Schwangere und stillende Frauen

Willst du mehr wissen? Lies dies: Was mit deinem Körper passiert, wenn du 4 Mandeln am Tag isst

3. Die Haselnuss

Haselnüsse sind köstlich und zeichnen sich durch ihre Ballaststoffe aus, die den Stuhlgang verbessern und den Blutzuckerspiegel regulieren. Sie enthalten auch Folsäure und Vitamin E, was wichtige Antioxidantien sind, die dich vor freien Radikalen schützen können.

Du kannst mit ihnen hausgemachte Kakao- und Haselnusscreme zubereiten, ganz ohne Zucker und Milch. Eine perfekte und sehr gesunde Alternative zu handelsüblichen Produkten.

4. Die Pistazie

Pistazien sind gesunde Nüsse, die insbesondere in der Vorsorge und Behandlung von Diabetes Typ 2, Herzerkrankungen und Schwellungen nützlich sind. Sie sind reich an Eisen, Phytosterolen und haben großartige antioxidative Kräfte.

5. Der Pinienkern

Abgebildet sieht man viele übereinander gelegte Pinienkerne.

Pinienkerne sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die sie zu einem hervorragenden Snack für Körper und Geist machen. Sie enthalten sehr viel Protein und auch viele Fette und Ballaststoffe.

Die allseits bekannte Pesto-Sauce wird mit Pinienkernen hergestellt. Sie enthält übrigens auch Basilikumblätter, Knoblauch, Olivenöl und weitere Zutaten.

6. Die Paranuss

Die Paranüsse zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie das meiste Selen enthalten. Das ist ein sehr wichtiges Mineral, das nicht fehlen sollte.

Deshalb solltest du zwei oder drei dieser Nüsse pro Tag essen. Sie sind zudem reich an Magnesium.

7. Die Macadamianuss

Eine Schüssel, die mit Macadamianüssen gefüllt ist. Das sind gesunde Nüsse.

Macadamianüsse enthalten viele Nährstoffe, wie zum Beispiel:

  • Omega-3- und Omega-9-Fettsäuren
  • Vitamin B, C und E
  • Mineralien (Phosphor, Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen)

Neben ihrem gesunden, hohen Fettgehalt sind sie auch für ihren feinen Geschmack und ihre cremige Konsistenz bekannt.

Wirf einen Blick auf diesen Artikel: Nüsse haben viele Vorteile für die Gesundheit

8. Die Cashewnuss

Cashewnüsse sind reich an Proteinen, Kohlenhydraten und Omega-6-Fettsäuren, die dein Herz gesund halten. Sie enthalten darüber hinaus auch Kupfer, Selen und Magnesium.

9. Die Erdnuss

Einige Erdnüsse sind aus einem Beutel herausgefallen.

Obwohl sie als solche bekannt sind, sind Erdnüsse überhaupt keine Nüsse, denn sie werden als Hülsenfrüchte kategorisiert.

Sie sind aber nichtsdestotrotz eine ausgezeichnete Proteinquelle und versorgen dich mit Energie und Ausdauer.  Du kannst aus ihnen auch Erdnussbutter herstellen.

10. Die Kastanie

Kastanien sind die einzigen Nüsse, die wenig Fett haben und gleichzeitig viele Kohlenhydrate liefern. Sie sind bekannt dafür, reich an Kalium und Folsäure zu sein. Du kannst sie braten oder auch backen.