Wie werden Karotten zu Hause gezüchtet?

· 30 Oktober, 2016
Um Karotten zu Hause zu züchten, reicht es, den oberen Teil in Wasser zu legen, damit dieser keimt. Danach werden die Karotten in einem Topf gepflanzt.

Vielleicht hast du nicht ausreichend Platz zu Hause oder du hast nicht das Glück, einen Garten zu haben, in dem du Karotten, Tomaten, Zwiebeln usw. anbauen kannst.

Kein Grund zur Sorge, mit unserer Idee musst du auf selbstangebautes Gemüse nicht verzichten und kannst den Prozess des Anbaus, des Wachstums und der Ernte deines Gemüses erleben.

Heute möchten wir dir erklären, wie du Karotten ohne Samen und ohne Garten anbauen kannst. Du benötigst nur einen Balkon oder eine Terrasse, etwas Erde und Geduld und Liebe.

Neugierig geworden?

Lerne, Karotten auf einfache weise anzubauen

topf-mit-karotten

Das Gute an den Möhren ist, dass du sie ganzjährig anbauen kannst und nicht viel Zeit dafür benötigst. Außerdem wachsen sie sehr schnell. Auch für Kinder ist es deshalb interessant, selbst Karotten anzubauen. 

Lesetipp: Zwiebeln ziehen, ganz einfach

Balkon-Gemüsegärten sind in der letzten Zeit sehr beliebt geworden. Viele Stadtbalkons haben sich zu regelrechten Miniaturgärten umgewandelt, die zu einem stresslindernden Hobby geworden sind und eine preiswerte ökologische Ernährungsmöglichkeit bieten können.

  • Möhren sind reich an Karoten, ein Antioxidans, das Vitamin A enthält und unserer Allgemeingesundheit Schutz bietet.
  • Außerdem enthalten sie Kalium, Vitamin E und Vitamine der B-Gruppe.
  • Beachte, dass die Karotten mit dieser Anbaumethode etwas kleiner als normalerweise sind und sich deshalb sehr gut für Salate eignen. 

Führe folgende Schritte durch, um deine eigenen Möhren anzubauen, ohne Samen kaufen zu müssen.

Mehr zum Thema: 8 unbekannte positive Eigenschaften von Karottensaft

Du benötigst

ziehen-von-karotten

  • 5 Karotten
  • 1 Topf (30 cm hoch und 50 cm lang)
  • Erde mit ökologischem Substrat oder Kompost
  • flüßigen Dünger

Vorgehensweise

  • Den oberen Teil der Karotten abschneiden. Dies ist sehr einfach, denke einfach beim Kochen daran, diesen Teil der Karotte nicht in den Müll zu werfen.
  • Die 5 abgeschnittenen Möhren in einen Behälter mit Wasser legen (siehe Abb. oben). Nach einigen Wochen beginnen die Karotten zu keimen.
  • Sobald es so weit ist, kannst du sie in einen Topf umpflanzen.
  • Fülle zuerst Steine ein, damit das Wasser gut abrinnen kann.
  • Du kannst die Möhren zu jeder Jahreszeit züchten.
  • Karotten lieben die Sonne, deshalb brauchst du keine Angst zu haben, den Topf auf dem Balkon stehen zu lassen.
  • Sie sollten 2-3 Mal in der Woche gegossen werden, wobei du einige Tropfen Dünger in das Wasser geben solltest. So wachsen deine Karotten gesund und stark.

Leseempfehlung: 5 Gründe mehr Tomaten zu essen

Ernte

selbstgezuechtete-karotten

Wie wissen wir, wann die Karotten geerntet werden können? Wann können wir also an ihrem Grün ziehen? Sie benötigen ca. 2 Monate, um heranzuwachsen.

Achte auf die Länge des Grüns, das zwischen 5 und 8 cm lang sein sollte.

Die Möhren haben nicht immer die typische Form, sie können auch etwas dicker und voluminöser heranwachsen. Lass dich überraschen.

Es lohnt sich, diese Methode des Karottenanbaus auf dem Balkon auszuprobieren. Du kannst es auch mit anderen Karottensorten versuchen.