Wie man Reispapier zur Dekoration verwendet

Reispapier ist ein preisgünstiges, einfaches Material mit vielen Verwendungsmöglichkeiten. Hier erfährst du, wie du Reispapier mit verschiedenen Techniken zum Abdecken von Gegenständen verwenden kannst!
Wie man Reispapier zur Dekoration verwendet

Geschrieben von Jonatan Menguez

Letzte Aktualisierung: 01. November 2022

Reispapier ist ein sehr vielseitiges Material, das oft für bestimmte gastronomische Rezepte, zum Zeichnen und sogar für typische japanische Tafeln verwendet wird. Es kommt aber auch zunehmend im dekorativen Bereich zum Einsatz. Die einfache Handhabung, die niedrigen Kosten und die Vielfalt der kombinierbaren Designs machen es ideal für die Verzierung von Gegenständen.

Einige dieser Elemente können Aufbewahrungsboxen, chinesische Lampen und verschiedene Küchenutensilien sein. Du kannst Reispapier in seiner ursprünglichen Farbe (weiß) oder in anderen Varianten verwenden. Da es natürlichen Ursprungs ist, kannst du es ganz einfach mit verschiedenen Techniken bearbeiten und es ist sehr effektiv für die Erneuerung von Ornamenten.

Was ist Reispapier?

Reispapier wird aus den Fasern der Reispflanze hergestellt, enthält aber auch Bestandteile aus Bambus und Hanf. Es handelt sich um ein zart aussehendes Material, das aber dennoch eine gute Festigkeit aufweist.

Diese Eigenschaft macht es anpassungsfähig für verschiedene Verwendungszwecke, unter anderem für dekorative Zwecke, für die Gastronomie und sogar für die Außenverkleidung. Trotz seiner feinen Textur und seines zarten Aussehens ist es ein Produkt, das dem Lauf der Zeit standhält. Allerdings hält es Stößen und Druck nicht gut stand.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Dekoration im Ethno-Stil: Tipps für die Umsetzung zu Hause

Der Ursprung von Reispapier

Reispapier hat seinen Ursprung in der orientalischen Kultur, aus der die Reispflanze stammt. Es gibt jahrhundertealte Schriften auf Reispapier, obwohl es nicht das ideale Material für diesen Zweck ist. Außerdem findet es sich sehr häufig in typisch japanischen Objekten wie den Shoji-Paneelen, die die Räume eines Hauses unterteilen.

Darüber hinaus kommt Reispapier oft für die Herstellung von Origami und anderen Kunsthandwerken zum Einsatz. Bei den japanischen Lampen, die sich auf der ganzen Welt zunehmender Beliebtheit erfreuen, spielt Reispapier die Hauptrolle. Seine Verwendung hat sich über den ganzen Planeten verbreitet, sowohl im dekorativen als auch im gastronomischen Bereich.

Reispapier - Nachttischlampe
Die Reispapierumhüllung von Lampen im japanischen Stil ist beliebt und heute in fast jedem Dekorationsgeschäft zu finden.

Die besten Ideen zur Verwendung von Reispapier in der Dekoration

Dieses Material ist inzwischen eines der am häufigsten verwendeten für die Verkleidung von Objekten und andere Arten von Dekoration. Dies ist auf seine Vielseitigkeit, seine einfache Handhabung und seine geringen Anschaffungskosten zurückzuführen. Daher ist es möglich, mit Reispapier eine große Anzahl von Gegenständen mit verschiedenen Techniken zu verzieren. Sehen wir uns einige davon an.

Dekoration von Rahmen

Einer der größten Vorteile von Reispapier ist, dass man es auf verschiedene Weise mit Bildern oder Zeichnungen versehen kann. Obwohl es möglich ist, darauf zu zeichnen, ist die Textur des Materials nicht besonders dafür geeignet. Da es so dünn ist, kann man es auch über andere Motive legen und diese nachzeichnen.

Diese Technik ist sehr nützlich für die Dekoration von Rahmen, sei es für Bilder, Fotos oder Spiegel. Allerdings sollten die Rahmen breit genug sein, um sie mit Reispapier bekleben zu können. Und die Motive sollten zu den Farben des Spiegels passen. Klebe das Papier einfach auf den Rahmen und bedecke ihn vollständig damit.

Teller, Flaschen und andere Küchengegenstände

Auch Küchengegenstände wie Gläser, Tabletts und Teller lassen sich mit Reispapier dekorieren. In diesem Fall empfiehlt sich die Decoupage-Technik, bei der Ausschnitte auf die Oberfläche geklebt werden, bis eine gleichmäßige Schicht entsteht.

Obwohl Reispapier oft etwas kompliziert zu bemalen ist, lassen sich mit ein bisschen Übung gute Designs erzielen. Du kannst es auch auf verschiedenen Holzobjekten wie Hockern, Stühlen oder hohen Möbeln anbringen.

Mit Reispapier beklebte Aufbewahrungsboxen

Eines der geeignetsten Objekte, um mit diesem Material zu dekorieren, sind Aufbewahrungsboxen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Du kannst zum Beispiel Boxen dekorieren, indem du nur den Deckel oder die ganze Box, einschließlich des Bodens, mit Reispapier beklebst. Dabei solltest du alle Ausschnitte mit in Wasser verdünntem Weißleim aufkleben. Dies ist der ideale Klebstoff für die Arbeit mit Reispapier.

Es ist wichtig, dass du die Oberfläche vorstreichst und nach dem Einlegen des Papiers eine zweite Schicht aufträgst. Achte darauf, dass keine Falten entstehen, und trockne dann die Wasserrückstände mit einem Tuch ab. Das Design hängt auch vom persönlichen Geschmack ab; es kann aus einer einzigen Farbe oder einer Kombination von Farbtönen bestehen.

Darüber hinaus ist es möglich, Zeichnungen, Do-it-yourself-Entwürfe, nachgezeichnete Motive und sogar die Decoupage-Technik zu verwenden. Wenn du das Motiv schützen willst, ist es ratsam, eine Lackschicht aufzutragen, die ihm Glanz und Festigkeit verleiht.

Wände und Glas

Du kannst auch ganze Wände mit Reispapier dekorieren. Dazu sollte die Oberfläche möglichst klar und glatt sein.

Das Verfahren ist ähnlich wie bei den Boxen, d. h. man trägt zunächst eine Schicht Klebstoff und dann eine weitere Schicht auf das Papier auf. Es ist wichtig, dass keine Falten entstehen, die das Design ruinieren könnten.

Du kannst sogar Glastüren oder Fenster mit Reispapier bekleben. In diesem Fall musst du die gesamte Oberfläche des Papiers desinfizieren, damit keine Verunreinigungen auf das Papier gelangen.

Die Verklebung erfolgt mit demselben Weißleim in Wasser oder mit Latexkleber. Wie immer ist es wichtig, dass keine Lufteinschlüsse vorhanden sind.

rice paper collage
Es ist möglich, Reispapierstücke mit DIY oder Decoupage auf verschiedenen Oberflächen zu befestigen.

Chinesische Lampen

Wenn es einen Grund gibt, warum viele Menschen Reispapier kennen, dann sind es die chinesischen Lampen. Das sind die typischen Lampen, die mit einer Papierkugel verziert sind.

Sie sind in vielen Geschäften erhältlich oder lassen sich auch selbst herstellen. Dieses Papier hat den Vorteil, dass es durchscheinend ist und somit das Licht durchlässt, was es weicher macht.

Andere Verwendungszwecke von Reispapier

Neben der dekorativen Verwendung spielt dieses Element eine immer wichtigere Rolle im gastronomischen Universum. Solange es sich um natürliches Reispapier handelt und keine anderen Zusätze enthält, kann es für verschiedene Gerichte verwendet werden.

In einigen Fällen, um eine ästhetische Komponente hinzuzufügen, in anderen, um die Zutaten zu integrieren oder die Präsentation zu verbessern:

  • Torten: Mit Reispapier kann man Torten mit verschiedenen Motiven verzieren.
  • Kuchen: Eine Technik, die auf Kuchen zum Einsatz kommt, ist das Zeichnen mit essbarer Tinte. Auf diese Weise sind sowohl die Reisoberfläche als auch das Design auf der Oberseite für den Verzehr geeignet.
  • Frühlingsrollen: In diesem Fall spielt das Reispapier eine zentrale Rolle. Es umhüllt die Füllung und dient der Präsentation des Gerichts. Auch in vietnamesischen Rollen ist es unverzichtbar.

Lies auch diesen Artikel: Japanische Kost zum Abnehmen

Designs aller Art

Je nach Geschick und Bereitschaft zum Dekorieren kannst du Reispapier mit bereits aufgemalten Motiven kaufen oder du kannst es selbst dekorieren. Wenn du den Schritt des Zeichnens überspringen willst, gibt es fertige Varianten zu kaufen, einige mit orientalischen Motiven und andere mit verschiedenen Mustern.

Dieses Material eignet sich zum Aufkleben von Zeichnungen, die auf anderem Papier gemacht wurden. Die Möglichkeiten sind also endlos!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Wabi-Sabi-Stil: Der Ursprung und wie du ihn in der Dekoration anwendest
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Wabi-Sabi-Stil: Der Ursprung und wie du ihn in der Dekoration anwendest

Was ist der Wabi-Sabi-Stil und wie kannst du ihn nutzen, um harmonische, entspannende und von der Natur inspirierte Räume zu schaffen?



  • Díaz Navarro, Janet, Inés Baró Valle, and Sofía Flavia Borrego Alonso. “Evaluación de Almidones de Arroz Cubanos Como Adhesivo Para La Restauración de Documentos: Fuerza de Adhesión y Flexibilidad.” Ge-conservacion 20 (2021): 219–227. Disponible en: https://doi.org/10.37558/gec.v20i1.867
  • Vázquez Rodríguez, Yunior,  Los Espacios interiores de la Vivienda y el diseño de interiores en Hoteles para el turismo.. Revista de Arquitectura e Ingeniería [Internet]. 2011;5(1): Recuperado de: https://www.redalyc.org/articulo.oa?id=193921374005
  • Pérez, Noraida , Ruiz, M , Muñoz, Yaumara, Rodríguez, M. E., Díaz, G. S. , Domínguez, D.,  COMPORTAMIENTO DE LA VARIEDAD DE ARROZ (Oryza sativa L.) INCA LP-4 SEMBRADA EN DIFERENTES ÉPOCAS DEL AÑO. Cultivos Tropicales [Internet]. 2009;30(1):57-60. Recuperado de: https://www.redalyc.org/articulo.oa?id=193217899009

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.