Tipps für eine straffe Haut

· 12 April, 2019
In jedem Alter straffe Haut zu haben ist das Schönheitsideal vieler Menschen. Es gibt ein paar Tricks, wie du diesem Traum näherkommen könntest.

Im hohen Alter ist straffe Haut eine Utopie, doch mit ein paar Regeln schaffst du es, länger eine straffe Haut zu haben als so mancher Nachbar. Viele dieser Tipps sorgen nicht nur für eine länger schöne Haut, sondern generell für eine bessere Gesundheit.

Ratschläge für straffe Haut

Möchtest du straffe Haut haben, so ist dies nicht mit Wundermitteln oder Zaubercremes zu erreichen, sondern hauptsächlich mit deinem Verhalten, welches du anpassen solltest, damit straffe Haut länger zu deinem Äußeren zählt.

Es ist jedoch ganz natürlich, dass die Haut im Alter nicht mehr so prall, straff und faltenfrei sein kann wie in der Jugend, doch es gibt einige wichtige Faktoren die dazu beitragen, dass deine Haut schneller altert.

Um länger straffe Haut zu bewahren, solltest du schon in jungen Jahren folgende Tipps beherzigen:

straffe Haut durch Schutz vor der SonneSonnenschutz

Im Laufe unseres Lebens ist unsere Haut UV-Strahlen ausgesetzt. Im Gesicht ganz besonders. Die UV-Strahlung führt zu sichtbaren Hautveränderungen. Sie beschleunigt auch die Hautalterung und führt zu vermehrter Faltenbildung und zu weniger straffer Haut. Die Haut altert durch UV-Strahlung schneller.

UV-B-Strahlung ist zwar extrem wichtig, damit dein Körper Vitamin D selbst herstellen kann, jedoch solltest du es nicht übertreiben. Hältst du dich länger als etwa 20 Minuten am Tag in der Sonne auf (auch bei bedecktem Himmel), solltest du deine Haut mit Sonnencreme schützen.

Die einzige Vorbeugung vor sonnenbedingter Hautveränderungen ist nämlich konsequenter Sonnenschutz. Und das auch im Winter oder an bedeckten Tagen.

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Tagescremes für das Gesicht und auch Handcremes, die mit einem mittleren Sonnenschutzfaktor ausgerüstet sind. Nutze solche Cremes konsequent, damit du deine Haut vor Veränderungen durch UV-Strahlung schützt!

Ausreichend Wasser trinkenGenug trinken

Ein Fehler vieler Frauen ist es, die Haut nur von außen und nicht auch von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Trinke ausreichend Wasser oder andere kalorienfreie Getränke wie zum Beispiel Kräutertees, um deine Haut auch von innen heraus zu hydrieren und mit Feuchtigkeit zu versorgen!

Besonders in der Heizperiode trocknet der Körper aus, denn die Atemluft ist trockener als im Sommer. Es ist daher wichtig, auch im Winter genug zu trinken, um eine schöne und straffe Haut zu erhalten.

gesunde Ernährung für straffe HautGesund ernähren

Eine schlechte und unausgewogene Ernährung sieht man deiner Haut an! Nährstoffmangel durch Crash-Diäten, Krankheiten oder zu viel Konsum von Fertiggerichten und Fast-Food führt dazu, dass deine Haut schlechter durchblutet wird, sich schlechter regeneriert und insgesamt grau und fahl erscheinen lässt.

Achte darauf, dich gesund und ausgewogen zu ernähren, streiche unnötigen Zucker und tierische Fette weitestgehend von deiner Ernährung. Frisches Obst und Gemüse ist eine gute Quelle für Vitamine und Mineralstoffe in ihrer natürlichen Form, wie es vom Körper am besten aufgenommen werden kann.

Auch das ist gesund:

Trockenfrüchte und Nüsse gehören zu einer gesunden Ernährung

Genug schlafen für straffe Haut

Wer zu wenig schläft oder schlecht schläft, nimmt seiner Haut die Zeit, in der sie sich normalerweise regenerieren würde. Auf Dauer ist die Haut dadurch eher grau statt rosig.

In Studien wurde außerdem festgestellt, dass Schlafmangel auch dazu führt, dass die Haut schneller altert und an Elastizität verliert. Weitere Studien zeigten: Unausgeschlafene Menschen werden als weniger attraktiv wahrgenommen.

straffe Haut durch Verzicht auf TabakNicht rauchen

Wenn du in deinem Bekanntenkreis die Gesichter gleichaltriger Menschen über 40 betrachtest, erklärt es sich von selbst: das größte Geheimnis schöner Haut ist es, Nichtraucher zu sein! Raucher haben eher, schneller und mehr Falten im Gesicht als Nichtraucher!

Da Nikotin die Gefäße verengt, ist auch die Haut weniger gut durchblutet. Das resultiert nicht nur in Falten, sondern auch in einem grauen, blassen Teint, den Raucher im Vergleich zu Nichtrauchern zeigen. Nicht nur für eine schöne Haut ist es sinnvoll, nicht zu rauchen. Aber das weißt du sicher!

Mehr zum Thema:

Nikotin: was es deinem Körper antut

trinke keinen AlkoholVerzichte auf Alkohol für straffe Haut

Alkohol ist ein Zellgift und trocknet den Körper aus. Über die Wichtigkeit von Flüssigkeit für eine schöne Haut haben wir bereits gesprochen. Es macht also im Hinblick auf eine pralle, feuchtigkeitsgesättigte Haut keinen Sinn, Alkohol zu trinken, denn dieser bewirkt genau das Gegenteil!

Wenn du auf den Effekt rosiger Wangen von Alkohol stehst, so sei dir versichert, dass ein zügiger Spaziergang an der frischen Luft die gleiche Wirkung hat… mit dem Zusatznutzen, deine Haut auch mit Sauerstoff zu versorgen.