Frozen Yoghurt selber machen: 3 Rezepte

· 16 Juli, 2018
Frozen Yoghurt ist die fettarme und damit gesündere Alternative zu Sahneeis. Lerne, wie du Frozen Yoghurt selbst herstellen kannst!

Frozen Yoghurt ist immer mehr im Kommen. Immer mehr Läden eröffnen in unseren Innenstädten, in denen es das säuerliche Eis zu kaufen gibt. Ursprünglich stammt die erfrischende Süßigkeit aus Amerika und ist im Verglich zu mitteleuropäischem Sahneeis die gesündere Alternative.

Frozen Yoghurt: einfach nur gefrorener Joghurt?

Bei Frozen Yoghurt handelt es sich um Speiseeis, welches hauptsächlich aus Joghurt besteht, jedoch auch eine große Menge Zucker enthält. Deswegen ist Frozen Yoghurt nicht wirklich gesund, aber enthält im Vergleich zu Sahneeis wesentlich weniger Fett.

Wenn du Frozen Yoghurt selber machst, steht es dir frei, die große Menge Zucker durch Alternativen zu ersetzen, zum Beispiel Stevia oder andere Süßstoffe. Bitte verwende keinen Honig, Sirup oder Dicksäfte, da der Kaloriengehalt dadurch keinesfalls sinkt. Entweder „richtigen“ Zucker oder gar keiner! Schließlich handelt es sich auch bei Frozen Yoghurt um eine eigentlich völlig unnötige Süßigkeit.

Auf das Topping kommt es an!

Bestellst du dir in der Stadt einen Frozen Yoghurt, so kannst du meist unter verschiedenen Toppings wählen. Da hast du es selbst in der Hand, wie gesund oder ungesund dein Eis noch wird. Zuckerstreusel, Schokolade oder Saucen sowie Krokant oder Knusperflakes sind keine gesunde Wahl.

Entscheide dich für Obst oder Nüsse. Wähle außerdem immer die kleinstmögliche Portion Frozen Yoghurt, denn auch mit Obst als Topping und dem meist geringeren Fettgehalt handelt es sich bei der Eisspezialität immer noch um „Zuckerzeug“, was nur gelegentlich und in kleinen Mengen o.k. ist. Gesünder ist es, das Joghurteis selber herzustellen. Probiere folgende Rezepte:

Frozen Yoghurt am Stiel

Diese Variante ist besonders einfach und macht ordentlich etwas her. Du brauchst dazu diese speziellen Eisförmchen für Eis am Stiel und folgende Zutaten:

  • Fettarmer Joghurt
  • Frisches Obst, z.B. Beeren
  • Süßungsmittel deiner Wahl
  • Topping aus Haferflocken oder Nüssen

Rühre den fettarmen Joghurt cremig und süße ihn nach persönlichem Geschmack. Schneide das Obst klein genug, sodass es in die Eisförmchen passt. Mische dann Joghurt und Obst und fülle die Mischung in die Förmchen. Achte darauf, dass sich keine Luftblasen in den kleinen Eisförmchen befinden, an denen das Eis später abbrechen könnte. Bestreue die Oberfläche mit Getreideflocken oder Nüssen, setze den Stiel ein und lasse das Eis gefrieren.

Die 2 Zutaten der Joghurt Zitronen GesichtsmaskeZitronen-Joghurteis

Wenn du keine Eismaschine hast, aber trotzdem cremiges Eis haben möchtest, kratze nach etwa 2 Stunden Gefrierzeit das Eis auf und rühre es cremig, bevor du es nochmals mindestens 4 Stunden gefrieren lässt. Vergisst du das, ist es auch nicht weiter schlimm, der herrlich frische Geschmack bleibt! Für dieses äußerst erfrischende Rezept brauchst du:

  • 800g Joghurt, fettarm
  • 300g Zucker (oder Alternativen)
  • 4 Zitronen (bio!)

Presse die Zitronen aus und reibe von 1-2 Zitronen die Schale ab. Verwende daher bitte Zitronen aus kontrolliert biologischem Anbau.

Rühre dann alle Zutaten zu einer glatten Creme und fülle sie entweder in die Eismaschine oder in einen Eisbehälter. Hast du keine Eismaschine, so gelingt das Eis cremiger, wenn du Sahnejoghurt oder griechischen Joghurt verwendest. Allerdings handelt es sich dann um eine ziemlich fettige Angelegenheit, dessen Vorteil gegenüber Sahneeis dahinschmilzt…

Frozen Yoghurt selber machenFrozen Yoghurt aus dem Eiswürfelbereiter

Möchtest du Frozen Yoghurt als dekoratives Dessert anrichten, so kannst du das Eis auch im Eiswürfelbereiter zubereiten und dann als leckere Eiswürfel schön dekoriert zum Nachtisch servieren. Die Joghurteiswürfel passen auch gut zu Obstsalat oder als schwimmende Dekoration in Kaltschalen. Für „Erdbeerjoghurtwürfel“ brauchst du:

  • 300g Joghurt
  • 300g Erdbeeren
  • Süßungsmittel deiner Wahl
  • Zitronenmelissenblätter

Die Zitronenmelissenblätter sorgen für das „gewisse Etwas“ des Desserts. Du kannst sie auch weglassen, dann schmeckt dein Frozen Yoghurt trotzdem gut.

Putze die Erdbeeren und gib sie mit dem Joghurt und dem Süßungsmittel in einen Blender oder püriere alles mit dem Pürierstab zu einer sämigen Masse.

Schneide die Blätter der Zitronenmelisse klein und hebe sie unter den Rest der Zutaten. Fülle die Masse in den Eiswürfelbereiter und lasse die Eishäppchen gefrieren.