Eine gewöhnliche Wand in einen vertikalen Garten verwandeln

· 30 Oktober, 2018
Wir haben heute für dich verschiedene Ideen zusammengestellt, um einen vertikalen Garten einzurichten. Mit ein bisschen Kreativität wird dein Heim damit großartig aussehen.

Mit einem vertikalen Garten kannst du dir einen Teil der Natur ins Haus holen und dich wohl fühlen. Für Pflanzen findet sich immer Platz, denn sie bringen Leben in dein Zuhause, erfrischen die Luft und wirken sich positiv auf die Psyche aus.

Deshalb haben wir heute für dich verschiedene Ideen zusammengestellt, um einen vertikalen Garten einzurichten. Mit ein bisschen Kreativität wird dein Heim damit großartig aussehen.

Auch das könnte dich interessieren:

5 schöne Deko-Ideen für deinen Kaktus

Eine gewöhnliche Wand in einen vertikalen Garten verwandeln: es ist ganz einfach!

Die Grünraumgestaltung ist sehr wichtig, denn damit kannst du ein gemütliches, entspannendes Heim gestalten, in dem sich alle wohl fühlen.

Es ist gar nicht schwierig, einen vertikalen Garten zu gestalten. Du kannst dafür alltägliche Gegenstände, wie Holzkisten, Plastikflaschen oder Gläser verwenden.

Eine gewöhnliche Wand in einen vertikalen Garten verwandeln

Ein vertikaler Garten für deine Küche

In der Küche ist oft nicht viel Platz, doch es findet sich immer eine Ecke für ein paar Pflanzen. Du kannst hier Kräuter oder sogar Salat anpflanzen! Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Du kannst die Behälter aus recycelten Materialien herstellen oder einfach Topfpflanzen kaufen, die du an die Wand hängen kannst.

Ein vertikaler Garten für die Fassade deines Hauses

Du kannst die Außenwände deines Hauses für einen vertikalen Garten nutzen. Wenn du die Pflanzen auswählst, denke darüber nach, wie viel Wind und Sonne sie vertragen.

Auch die Materialien, die du dafür verwendest, sind wichtig. Schließlich soll das Wasser nicht an der Hauswand heruntertropfen. Du kannst Holztöpfe oder Aluminiumdosen verwenden und wasserdicht auskleiden. 

Schau dir auch diesen Artikel an:

8 Tricks, wie du deine Wohnung verschönern kannst

Ein vertikaler Garten an einer Innenwand

Auch im Wohnzimmer oder in anderen Räumen sorgt ein vertikaler Garten für ein angenehmes Flair. Er gibt dem Raum Tiefe, ist sehr dekorativ und verbesserst du die LuftqualitätEin weiterer Vorteil ist, dass du beim Staubsaugen die Töpfe nicht umstellen musst.

Pflanzen produzieren Sauerstoff und können zum Teil auch Schadstoffe wie Formaldehyd aus der Luft filtern.

Du kannst einen vertikalen Garten auch als Raumteiler verwenden. Wenn du halbhohe Wände oder eine Säule in deinem Haus hast, kannst du sie mit Pflanzen abdecken, um den Raum optisch zu trennen.

Versuche es mit einer Holzleiter. Wenn du sie gegen die Wand lehnst und Pflanzen auf die Stufen stellst, musst du keine Löcher in die Wand machen.

Es ist super einfach!

Eine gewöhnliche Wand in einen vertikalen Garten verwandeln: Wohnzimmer

Warum sind Zimmerpflanzen wichtig?

Grün hat eine sehr positive Wirkung auf Menschen. Pflanzen, Büsche und Bäume aller Art wirken beruhigend und sind sehr positiv für Körper und Geist.

Wir arbeiten den ganzen Tag hart und müssen uns in der Nacht ausruhen, abschalten und unsere Energie zurückgewinnen.

In einer grünen Umgebung ist es einfacher, Stress abzubauen und Ruhe zu finden. Deshalb sind Zimmerpflanzen auch im Schlafzimmer und im Büro wichtig!

Wenn du dich entspannt und wohl fühlst, kannst du deine Leistungsfähigkeit verbessern. Auch die Luftqualität wird durch die Pflanzen verbessert, was sich ebenfalls sehr positiv auf deine Produktivität auswirken kann.

Du brauchst nicht viel Zeit zur Pflege der pflanzen, doch du kannst täglich sehr von den Vorteilen profitieren. Es gibt also keine Ausrede: Verwandle eine gewöhnliche Wand in ein grünes Kunstwerk!