Das kannst du mit Eierschalen machen!

· 28 August, 2018
Eierschalen sind viel zu schade, um sie wegzuwerfen. Lasse dich inspirieren und erfahre, was du mit Eierschalen machen kannst!

Eierschalen sind erstmal kein Abfall, sodass du sie weiterverwenden kannst, um damit im Garten, Haushalt, beim Basteln oder Dekorieren weiter Nutzen aus ihnen zu ziehen. Wir haben Ideen für dich, was du mit Eierschalen in Zukunft alles machen kannst, wen du sie aufbewahrst.

Ist es sinnvoll, Eierschalen aufzuheben?

Nun, nicht jede Eierschale ist sinnvoll, aufzuheben. Aber da der durchschnittliche Deutsche pro Jahr etwa 230 Eier verspeist, fallen in deinem Haushalt einige Eierschalen an, die du zu mehr verwenden kannst. Möchtest du die Eierschalen weiter verwenden, so spüle sie kurz und vorsichtig unter fließendem Wasser aus und lasse sie an der Luft trocknen.

Lasse dich inspirieren, wie du die Reste deines Frühstückseis oder Omelettes weiterverwenden kannst:

Was tun mit Eierschalen? Als Dünger verwendenDünger mit Eierschalen

Manche Pflanzen mögen eher kalkige Böden und manche Böden sind, zum Beispiel durch Kiefernnadeln, zu sauer. Zerbröselst du die übrig gebliebenen Schalen deiner Eiergerichte fein, zum Beispiel indem du sie in einer Plastiktüte mit einer Gasflasche oder dem Nudelholz bearbeitest, kannst du sie als Dünger verwenden.

Harke die Krümel, die zum Großteil aus Kalk bestehen, dann regelmäßig dort in die Erde, wo der Boden zu sauer ist oder du kalkliebende Pflanzen gesetzt hast.

Geschirr mit Eierschalen waschenVasen spülen

Oft haben Vasen einen viel zu engen Hals, um mit einer Bürste hinein zu gelangen. So fällt die Reinigung schwer und insbesondere Glasvasen haben oft unschöne Ränder und Ablagerungen. Hier können dir zerkleinerte Eierschalen beim Spülen helfen, indem du die schmale Vase damit füllst und etwas Spülwasser hinzugibst.

Schwenke die Vase dann eine Weile hin und her, sodass die Schalenstücke wie ein sanftes Schmirgelpapier wirken und Ränder und Ablagerungen in der Vase entfernen. Verwende bitte niemals Essig in Kombination mit Eierschalen zum Reinigen von Vasen, da Essig die kalkigen Schalen auch auflöst.

Dekoration

Insbesondere im Frühling rund um Ostern haben Eier in der Dekoration große Tradition. Oft denken wir da nur an ausgeblasene und bemalte Eier. Jedoch kannst du auch mit halben Eierschalen, die vom Kuchenbacken übrig sind, dekorieren.

Wasche sie gut aus und dekoriere sie mit etwas Moos (weiße Schalen passen da besonders gut), etwas Weidenkätzchen oder Gänseblümchen zu netten, frühlingshaften Arrangements. Du wirst feststellen: es müssen keine ganzen Eier sein, um dekorativ auszusehen!

Naturdünger mit EierschalenEierkerzen

Eierschalen, wie sie von Frühstückseiern überbleiben, sind oft eher zu 2/3 noch intakt. Und wenn du darauf achtest, auch beim Backen und Kochen die Eier nur zu köpfen statt mittig aufzuschlagen, wirst du bald eine ganze Menge Eierschalen haben, welche du zu stimmungsvollen Kerzen weiterverarbeiten kannst.

Setze die leeren Eier in Eierbecher und fülle sie mit flüssigem Wachs, welches du aus Kerzenresten geschmolzen hast. Im Bastelgeschäft gibt es Kerzendochte zu kaufen, welche die richtige Länge haben. Klemmst du diese in übrige Metallhülsen von Teelichtern, kannst du sie auf den Boden des Eis sinken lassen und wiederverwerten. Alternativ kannst du diese „Dochtbeschwerer“ auch einzeln kaufen.

Mini Windlichter

Ist dir die Herstellung von Eierkerzen zu zeitaufwändig oder kompliziert, kannst du die Schalen auch wie kleine Windlichter verwenden. Setze sie dazu in etwas Vogelsand oder in Eierbecher, damit sie sicher stehen und dekoriere sie eventuell noch mit einer Schleife oder ähnlichen Dekoelementen.

Setze dann vorsichtig in jede Eierhälfte ein Teelicht ein und achte darauf, dass die kleine Aluschale dabei ist. Sonst läuft das geschmolzene Wachs nämlich in die Tiefen des Eis und das Teelicht erlischt recht schnell…

Lichterkette

Zu Ostern kannst du auch eine Lichterkette aufhängen, die du mit Eierschalen gebastelt hat. Dazu brauchst du allerdings eine ruhige Hand, einen elektrischen Bohrer und eine batteriebetriebene LED Lichterkette, welche besonders kleine Birnchen hat.

Bohre vorsichtig in jede Eierschale ein Loch, durch welches du die LED Birne der Lichterkette gerade so hindurch fädeln kannst. Stecke dann mit vorsichtiger Hand auf jede LED Birne eine Eierschale und sichere die Birnchen gegen Herausfallen mit einem Klecks Heißkleber oder Kerzenwachs. Nun kannst du die Eierschalen-Lichterkette aufhängen oder als kreative Tischdekoration zu den Osterfeiertagen (oder auch so) einsetzen.

Hast du auch noch Ideen, wie man Eierschalen weiterverwenden kann? Selbst, wenn du Eierschalen nicht weiter verwenden möchtest, wirf sie nicht in den Restmüll, denn sie sind kompostierbar und gehören daher immer entweder auf den Komposthaufen (zerkleinert) oder in den sogenannten „Biomülleimer“…