5 Gründe, weshalb du keine Freunde hast und es allein deine Schuld ist!

10 Mai, 2018
Treffen einige dieser Gründe auf dich zu und du hast deshalb keine Freundet? Selbst wenn du eher ein Einzelgänger bist, ist es gesund, Freunde zu haben und die damit verbundene Verantwortung zu übernehmen.

Beschwerst du dich oft darüber, dass du keine Freunde hast? Bist du einsam? Wenn ja, solltest du dir den folgenden Artikel genau durchlesen. Vielleicht machst du etwas, das sie abschreckt.

Es ist manchmal schwer, selbstkritisch zu sein oder sich seine eigenen Fehler und Macken einzugestehen. Dies ist allerdings ziemlich hilfreich, wenn du gerne mehr Freunde hättest.

Schau dir hier die möglichen Ursachen für fehlende Freundschaften an:

1. Du meckerst immer nur rum

Meckern ist ein Grund, weshalb du keine Freunde hast

Ständiges Meckern könnte der Grund dafür sein, weshalb du keine Freunde hast. Man macht es so oft, dass man es gar nicht merkt. Man wirkt durch das permanente Meckern oft pessimistisch.

Dieses Meckern ist allerdings auch ziemlich egoistisch. Während man meckert ist nur die eigene Meinung und Ansicht wichtig und man ist der Meinung alle anderen müssten einem zustimmen.

Andere nervt diese Meckern jedoch oft und es könnte daher ein Grund sein, wieso du keine Freunde hast.

2. Während du in einer Beziehung bist, vergisst du deine Freunde

Freunde in Beziehungen vergessen, ein Grund weshalb du keine Freunde hast

Man möchte am Anfang einer Beziehung natürlich so viel Zeit wie möglich mit seinem Partner verbringen. Das ist zwar verständlich, du solltest dir allerdings trotzdem Zeit für deine Freunde nehmen.

  • Deine Freunde könnten sich ausgenutzt fühlen, wenn du dich immer nur mit ihnen verabredest, wenn du grade nicht in einer Beziehung bist. Man sollte auch Freundschaften unbedingt respektieren.
  • Nimmt dein Partner wirklich all deine Zeit in Anspruch? Hast du wirklich gar keine Zeit für deine Freunde?

Die Verliebtheitsphase blendet einen oft so sehr, dass man die Menschen vergisst, die immer für einen da sind, uns zuhören und uns zur Seite stehen, wenn es uns schlecht geht.

Lass deine Freunde niemals links liegen, wenn du einen neuen Partner hast. Sie sind sehr wertvoll!

3. Du hast viel zu hohe Erwartungen

Zu hohe Erwartungen sind ein Grund weshalb du keine Freunde hast

Eine weitere mögliche Ursache dafür, dass du keine Freunde hast, könnte sein, dass du zu hohe Erwartungen an sie hast.

Dieses Phänomen tritt auch oft in Beziehungen auf. Es ist frustrierend und ermüdend.

Wenn man von anderen bestimmte Dinge erwartet, ist es oft ziemlich schwierig für die andere Person, genau diesen Erwartungen zu entsprechen.

Niemand wird sich auf eine bestimmte Art und Weise benehmen, nur weil du es gerne möchtest. Befreie dich also von deinen Erwartungen. Sie zerstören Freundschaften.

4. Du hast ein geringes Selbstbewusstsein

Geringes Selbstbewusstsein ist ein Grund weshalb du keine Freunde hast

Ein weiterer häufiger Grund, keine Freunde zu haben, ist ein geringes Selbstbewusstsein. Dadurch können bei dir nämlich Schwierigkeiten mit zwischenmenschlichen Beziehungen auftreten.

  • Du erwartest vielleicht zu viel von anderen oder fühlst dich angegriffen, wenn sie nicht so sind, wie du es dir vorstellst, oder bist traurig, wenn du nicht im Mittelpunkt stehst…
  • Durch all das grenzt du dich vielleicht selbst aus und schottest dich von deinen Freunden ab.

Durch diese Probleme enden Freundschaften häufig.

Bei einem geringen Selbstbewusstsein solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, um endlich wieder rauszugehen und neue Leute kennenzulernen.

Fang an, ins Fitnessstudio zu gehen, oder interessante Kurse zu besuchen. So erkennst du, dass es noch andere Menschen da draußen gibt, die deine Freunde sein könnten. Sei neuen Leuten gegenüber offen!

5. Du hast wahrscheinlich keine Freunde, weil du über alles und jeden lästerst

Lästern ist ein Grund weshalb du keine Freunde hast

Es gibt viele Leute, die unter Freunden dazu neigen, zu lästern. Es entsteht jedoch ein Problem, wenn man mit einem Freund über einen anderen lästert.

Zuallererst wird diesem Freund bewusst, wie du dich hinter seinem Rücken verhältst.

Es kann jedoch auch dazu führen, dass deine Freunde das Vertrauen in dich verlieren, nicht mehr ehrlich zu dir sind oder gar nicht mehr mit dir befreundet sein wollen.

Vertrauen ist in jeder Beziehung wichtig! Natürlich ist es normal, auch manchmal über einen Freund zu reden, wenn du es jedoch regelmäßig und wiederholt tust, zeigt es anderen, wie schlecht du mit Freundschaften umgehst.

Treffen einige dieser Gründe auf dich zu und du hast deshalb keine Freundet? Selbst wenn du eher ein Einzelgänger bist, ist es gesund, Freunde zu haben und die damit verbundene Verantwortung zu übernehmen.

Auch interessant