10 Verwendungsmöglichkeiten von Wick VapoRub

· 20 April, 2015
Wick VapoRub hilft ausgezeichnet gegen Spannungskopfschmerzen. Einfach eine kleine Menge auf die Stirn massieren, in wenigen Minuten wirst du dich besser fühlen.

Wick VapoRub ist eine Erkältungssalbe, die so gut wie jeder kennt und schon seit Jahrzehnten gegen die Symptome von Atemwegserkrankungen verwendet wird.

Schon unsere Omas und Mütter haben diese Salbe bei Schnupfen oder Husten gerne verwendet. Doch sie ist auch sonst sehr nützlich und vielseitig verwendbar. 

In diesem Beitrag erfährst du 10 alternative Möglichkeiten für die Verwendung dieser weltweit sehr beliebten Salbe.

Wick gegen Fußschmerzen

Tagtäglich tragen unsere Füße schwere Last, oft sind sie am Tagesende müde und angeschwollen.

Nach einem langen Arbeitstag kann Wick VapoRub gegen Fußschmerzen und müde Beine helfen. 

  • Die Salbe einfach vor dem Schlafengehen mit einer sanften Massage auftragen und Socken überziehen. Am nächsten Tag werden deine Füße wieder zart und fit sein.

Gegen Kopfschmerzen

Wick gegen Kopfschmerzen

Spannungs- oder stressbedingte Kopfschmerzen können ebenfalls mit Wick VapoRub behandelt werden:

  • Einfach eine ganz kleine Menge auf die Stirn reiben, in wenigen Minuten wirst du Erleichterung verspüren.

Gegen Pickel und Unreinheiten

Diese vielseitige Salbe kann auch bei Pickel und Hautunreinheiten helfen. 

  • Einfach ganz wenig auf die betroffene Stelle auftragen.

Gegen Muskelmüdigkeit

Wick gegen Muskelschmerzen

Nach anstrengenden Übungen sind die Muskeln müde und oft schmerzen auch verschiedene Körperstellen.

  • Einfach etwas Wick auftragen und die betroffenen Stellen sanft massieren. Damit linderst du Schmerzen und verbesserst die Durchblutung. 

Linderung bei Verbrennungen

Leichte Verbrennungen, die beispielsweise durch die Sonne oder beim Kochen entstehen, können mit dieser Salbe ebenfalls behandelt werden. Denn sie bringt Erleichterung und fördert die Wundheilung.

  • Einfach ganz vorsichtig auf die Verbrennungen auftragen.

Mückenschutz

Wick gegen Mücken

Mücken lieben den starken Geschmack der Erkältungssalbe überhaupt nicht. Deshalb ist sie perfekt, um die lästigen Ungeziefer fernzuhalten. Nach einem Mückenstich kannst du damit die Beschwerden  lindern.

  • Einfach ein bisschen von der Salbe auf den betroffenen Hautbereich auftragen.

Gegen Hautrötungen und -reizungen

Auch bei gereizter Haut, Hautflecken oder Rosacea kann die Salbe hilfreich sein. 

  • Einfach am Morgen und am Abend großzügig auf die betroffenen Stellen auftragen.

Trockene Lippen

Wick gegen trockene Lippen

Trockene Lippen sehen unschön aus und können auch unangenehm sein.

  • Versorge sie mit Feuchtigkeit, indem du ein bisschen Wick aufträgst. 

Scharniere schmieren

Die bekannte Erkältungssalbe fördert nicht nur deine Gesundheit. Wenn deine Türen quietschen, kannst du damit die Scharniere schmieren! 

  • Du brauchst dafür nur ganz wenig Salbe, die du wie Öl auf die quietschenden Stellen schmierst.

Hausgemachte Reduktionscreme

Du möchtest gerne ein paar unschöne Fettpölsterchen loswerden? Auch hier ist Wick von Nutzen.

Darüber hinaus hilft die Salbe bei Cellulite und strafft gleichzeitig die Haut. 

  • Einfach Wick, Kampfer, Natron und Alkohol gut vermischen und auf die gewünschte Stelle auftragen. Danach mit Plastikfolie umwickeln, um das Resultat zusätzlich zu verbessern. 

Verwende diese Creme zu Hause oder vor bzw. nach sportlichen Aktivitäten.

Kennst du noch andere Verwendungsmöglichkeiten, die du gerne mit uns teilen möchtest?