10 Düfte, die Mücken vertreiben

Mit diesen Düften kannst du lästige Mücken auf ganz natürliche Weise vertreiben!

Mit der warmen Jahreszeit kommen auch die unbeliebten Plagegeister wieder zurück. Mücken können sehr lästig sein und so manch lauen Sommerabend stören. Doch mit verschiedenen natürlichen Düften kannst du Mücken vertreiben!

Nicht nur die Stiche dieser Insekten sind unangenehm, das lästige Surren kann auch die Nachtruhe stören, was besonders ärgerlich ist.

Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit denen man Mücken vertreiben kann, und zwar mit ganz natürlichen Mitteln.

1. Mücken vertreiben mit Vanille

Mücken vertreiben mit Vanille

Der von uns als angenehm empfundene Vanilleduft wirkt auf Mücken abweisend. Du kannst einfach etwas Vanille mit einer Babycreme oder einer Körperlotion vermischen (im Verhältnis 1:10).

Mit dieser Creme reibst du dir den ganzen Körper ein, insbesondere jene Stellen, die von Mücken ganz besonders geliebt werden, zum Beispiel Arme oder Hals.

Du kannst Vanille auch in Wasser auflösen und dir damit den Körper einreiben.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Aromatische Kerzen gegen Insekten selber machen

2. Ätherische Öle aus Anis, Gewürznelke und Basilikum

Auch diese Düfte können Mücken vertreiben. Du kannst die genannten Öle mit Wasser vermischen (5-10 Tropfen mit 1 Glas Wasser) und diese Mischung auf die Haut auftragen. Du kannst die Öle auch in eine Duftlampe geben, um die lästigen Ungeziefer beim Grillen fernzuhalten.

Eine andere Möglichkeit ist, etwas der Ölmischung auf Watte zu geben und diese ans Fenster zu legen, damit der Duft die Plagegeister vertreibt.

Noch ein interessanter Artikel: Teebaumöl: ein Mittel für (fast) alles!

3. Mit Holunderzweigen Mücken vertreiben

mit Holunder Mücken vertreiben

Frische Holunderzweige eignen sich ebenfalls ausgezeichnet gegen unliebsame Mücken. Du kannst sie einfach wie Blumen im Zimmer aufstellen, der starke Geruch wird seine Wirkung zeigen! Vergiss jedoch nicht, die Zweige in der Nacht aus dem Schlafzimmer zu entfernen, denn auch deine Nachtruhe könnte damit gestört werden. In der Nacht kannst du die Zweige auf den Balkon oder in einen anderen Raum stellen.

Entdecke auch diesen Beitrag: Mit Citronella gegen Mücken – und mehr!

4. Gewürznelken

Auch Gewürznelken verbreiten ein für uns angenehmes Aroma, das jedoch Mücken fernhält. Vermische einfach ein Glas Wasser mit 5 g Gewürznelken und lasse die Mischung 15 Minuten lang köcheln.

Danach kannst du die Mischung abkühlen lassen und in eine Sprühflasche füllen, um die Anwendung zu erleichtern. Eine andere Möglichkeit ist, 10 Tropfen der Mischung in dein Parfüm zu geben und dieses dann aufzutragen. Eine ausgezeichnete Lösung gegen Mücken!

6. Wacholderzweige

mit Wacholder Mücken vertreiben

Eine perfekte Lösung für einen Landausflug, denn du benötigst nur ein paar Wacholderzweige, die du ins Grillfeuer legst, um lästige Mücken fernzuhalten.

7. Zedernholzöl

Zedernholzöl zählt zu den besten Lösungen gegen Mücken und andere lästige Insekten. Damit kannst du sie vertreiben oder vernichten.

8. Mit Kamille Mücken vertreiben

Mit Kamille Mücken vertreiben

Kamille zählt zu den ältesten Mitteln gegen Mücken. Die trockenen Blüten und Stengel wirken sich auf die Nervenzellen der Insekten aus, machen sie schläfrig und halten sie fern.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Hausmittel gegen Amenorrhoe mit Kamille und Petersilie

9. Basilikum

Basilikumblätter schmecken nicht nur in Salaten oder italienischen Speisen wunderbar, sie können auch Mücken vertreiben.

Einfach etwas Basilikum auf die Arme reiben. Am besten kaufst du dir eine Pflanze, die Mücken fernhält. Du kannst sie im Schlafzimmer aufstellen, um eine angenehme Nachtruhe zu garantieren.

10. Öl, Shampoo und Essig

mit Essig Mücken vertreiben

Ein anderes Hausmittel gegen Mücken kannst du auch ganz einfach herstellen, es handelt sich um eine Mischung aus Öl, Shampoo und Essig.

Alle Zutaten zu gleichen Teilen vermischen, bis ein weißer Schaum entsteht. Dieser Schaum wird auf den Körper aufgetragen. Du kannst dieses Hausmittel auch in einer Schale aufstellen, um die Plagegeister fernzuhalten. 

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant