Wolle waschen: die besten Tipps

5 August, 2019
Wollwäsche ist empfindlich und muss deshalb besonders sanft behandelt werden. Wir geben dir heute verschiedene Tipps, die sehr hilfreich sind. 

Wenn du Wollwäsche nicht sanft behandelst, wird sie schnell verzogen, läuft ein oder filzt. Deshalb sind unsere heutigen Tipps sehr hilfreich, denn damit kannst du Wolle immer sanft waschen, damit sie lange schön bleibt. 

Wolle waschen

Wolle ist perfekt für kalte Tage, denn sie wärmt angenehm und fühlt sich sanft und kuschelig auf der Haut an. Doch dieses Material ist sehr empfindlich und muss deshalb richtig gepflegt werden, damit es lange schön bleibt. 

Ansonsten kann sich der Pullover verziehen, kleiner werden oder sich verfilzen. Doch das kannst du ganz einfach verhindern, indem du das Kleidungsstück entsprechend behandelstErfahre anschließend, wie das geht.

Entdecke auch diesen Beitrag: Glasreiniger: 5 alternative Verwendungsmöglichkeiten

Wie wäscht man Wolle am besten? Hilfreiche Tipps

1. Die Etikette des Herstellers lesen

Wolle waschen
Besonders wichtig ist, die Empfehlungen des Herstellers auf der Etikette zu lesen. So weißt du genau, wie du das Wollstück am besten waschen kannst.
Die Etikette des Kleidungsstücks ist natürlich nicht nur bei Wollwäsche sehr wichtig. Du findest darauf genaue Hinweise, wie das jeweilige Kleidungsstück am besten gepflegt und gewaschen wird. Auf der Etikette sind auch alle Informationen über die genaue Zusammensetzung der Textilie nachzulesen. Wenn es sich um 100 % Wolle handelt, solltest du besonders vorsichtig damit umgehen.

Doch auch hier gibt es Unterschiede. Nicht alle Wolltextilien erfordern dieselben Pflegemaßnahmen. Manche müssen trocken gewaschen werden, andere von Hand und wiederum andere können auch in der Waschmaschine gereinigt werden.

2. Vorsicht, wenn du Textilien aus Wolle in der Waschmaschine wäschst

Auch Wollwäsche kann normalerweise in der Waschmaschine gewaschen werden. Du musst dabei jedoch vorsichtig sein, damit die Textilie möglichst lange schön bleibt. 

Die meisten Waschmaschinen haben ein spezielles Programm für Wolle, für empfindliche Wäsche oder für Handwäsche. Achte darauf, dass dafür kaltes Wasser verwendet und die Wäsche möglichst sanft behandelt wird. Vergiss nicht, dass auch lauwarmes Wasser dazu führen kann, dass die Wäsche einläuft.

  • Wir empfehlen dir, Textilien aus Wolle vor dem Waschen eine halbe Stunde lang in kaltem Wasser einzuweichen, damit sie ihre Form besser bewahrt.
  • Gib die Wollwäsche nach Wunsch in ein spezielles Netz und erst dann in die Waschmaschine. Du kannst so verhindern, dass sie irgendwo hängen bleibt oder beschädigt wird.

3. Trocknen von Wäsche aus Wolle

Wolle waschen und trocknen
Beseitige vor dem Aufhängen der Wollwäsche überschüssiges Wasser, damit sie sich nicht verformt.
Stecke die Wollsachen nicht in den Trockner, denn das könnte ihnen schaden. Die Hitze könnte dazu führen, dass die Wäsche einläuft, auch wenn du alle anderen Schritte beachtet hast.

Hänge die Wäsche zum Trocknen nicht an die Wäscheleine, sondern lege sie horizontal auf den Wäscheständer. Ansonsten kann sich der Pullover verziehen, denn das Wasser macht ihn schwer. Du kannst das Wollstück auch in ein Handtuch wickeln, um Feuchtigkeit zu entfernen. So trocknet die Wollwäsche schneller. Einfach in das Handtuch einrollen und dann auswringen.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Natürliche Reinigungsmittel für Herd und Mikrowelle

4. Allgemeine Tipps für das Waschen von Wolle

Ganz egal, ob du die Wolltextilien von Hand oder mit der Waschmaschine wäschst, solltest du folgende Empfehlungen berücksichtigen:

  • Wasche Wollsachen nur, wenn es wirklich notwendig ist, doch nicht zu oft! So bleiben sie länger schön.
  • Wir empfehlen auch, Wollwäsche vor dem Waschen immer umzudrehen, damit die schöne Seite innen ist. 
  • Außerdem solltest du sie immer sanft behandeln. Wähle mit der Maschine das richtige Programm und wenn du sie von Hand reinigst, reibe sie nicht zu intensiv!
  • Wähle immer ein spezielles, mildes Wollwaschmittel.
  • Wenn du nur unangenehmen Geruch beseitigen möchtest, kannst du das Wollstück entweder gut lüften, oder nur in Wasser einweichen.
  • Sollten der Pullover oder andere Wollsachen tatsächlich eingelaufen sein, ziehe sie noch in Form, während sie nass sind.
  • Die Handwäsche sollte bei empfindlicher Wolle immer bevorzugt werden; insbesondere, wenn sie bestickt ist oder Pailetten aufgenäht sind.

Mit diesen einfachen Tipps werden deine Wollsachen lange schön bleiben. Du wirst so lange Zeit ihre angenehme, sanfte Textur und ihre wohlige Wärme genießen können.