Effektive Reinigung des Badezimmers

Die Reinigung des Badezimmers ist sehr wichtig, um die Gesundheit zu schützen. Heute zeigen wir dir effektive Tricks, die du ganz einfach in die Praxis umsetzen kannst. 

Die Reinigung des Badezimmers zählt sicher nicht zu den schönsten Arbeiten im Haushalt, doch die Anstrengung lohnt sich, denn damit kannst du unter anderem deine Gesundheit schützen.

Mit den richtigen Tricks kann auch die Reinigung des Badezimmers zum Kinderspiel werden.

Wähle wenn möglich natürliche Produkte und verzichte auf aggressive Chemikalien, die deiner Gesundheit und der Umwelt schaden. Darüber hinaus sind die entsprechenden Schutzmaßnahmen wichtig, falls du doch auf ein sehr starkes Produkt zurückgreifen musst.

Natürliche Reinigungsmittel sind jedoch am besten, da sie völlig gefahrenfrei sind. Die meisten davon sind sehr effizient und preiswert. Es lohnt sich deshalb, auf handelsübliche Reinigungsprodukte zu verzichten.

Reinigung des Badezimmers: Beginne bei der Toilette!

Reinigung des Badezimmers: Beginne bei der Toilette!

In der Toilette sammeln sich besonders viel Schmutz und Bakterien an, die täglich gereinigt werden sollten. Du solltest dir zumindest jeden Tag für eine kurze Desinfektion Zeit nehmen, auch wenn du eine gründliche Reinigung nur einmal in der Woche vornimmst.

Der Innenbereich der Toilette sollte mit einem Chlorreiniger desinfiziert werden. Verwende dafür Handschuhe und einen Mundschutz. Einfach das Produkt ein paar Minuten lang wirken lassen. Danach kannst du den Bereich mit einer Bürste säubern und die Spülung betätigen, um die Toilette zu reinigen.

Wenn es zu Flecken gekommen ist, verwendest du am besten Essig. Mische Wasser und weißen Essig zu gleichen Teilen und trage diese Mischung auf die zu reinigenden Oberflächen auf. Lasse sie 10 Minuten lang wirken und betätige dann die Spülung.
Du kannst auch ein Cola-Getränk verwenden, um dieselbe Wirkung zu erzielen. Die Cola einfach in die Toilette gießen und eine halbe Stunde lang wirken lassen. Danach mit einer Bürste reinigen und spülen.
Wusstest du, dass Cola auch bei verstopften Rohren sehr hilfreich sein kann?

Badewanne und Waschbecken

Auch in der Badewanne sammeln sich gerne Rückstände an und häufig bilden sich Flecken. Essig kann auch hier von großer Hilfe sein. Dieser wird mit einem Schwamm auf die Flecken aufgetragen. Nach ein paar Minuten Wirkzeit einfach mit Wasser abspülen.

Du kannst auch mit weißem Essig befeuchtete Papiertücher verwenden. Einfach auf die Flecken legen und 15 Minuten lang wirken lassen. Abschließend mit Wasser abspülen.

Bei der Reinigung des Waschbeckens solltest du den Wasserhahn und den Abfluss ganz besonders berücksichtigen. Verwende am besten eine Flaschenbürste und einen speziellen Badreiniger. So kann es nie zu verstopften Rohren kommen.

Lesetipp: 5 Tipps zur Reinigung mit Natron und Essig

Reinigung des Badezimmers: Dusche und Fliesen

Reinigung des Badezimmers: Dusche und Fliesen

Im Duschbereich sammelt sich gerne Kalk an, der regelmäßig entfernt werden sollte. Wir empfehlen auch hier Essig! Bereite eine Mischung aus Wasser und Essig zu gleichen Teilen vor und fülle diese in eine Sprühflasche.

Du kannst dieses Hausmittel jetzt einfach auf die Metallteile in der Dusche sprühen, um Kalkrückstände zu entfernen. Abschließend abspülen und mit einem trockenen Tuch polieren.

Diese Mischung kannst du auch für die Reinigung der Fliesen verwenden. Auch hier kann sich Kalk ansammeln oder es können unschöne Flecken entstehen, die mit Essig in wenigen Minuten einfach gereinigt werden können.

Die Zwischenräume zwischen den Fliesen werden auch gerne schmutzig, sollten jedoch weiß sein. Hier kann Pottasche sehr nützlich sein. Eine Zahnbürste befeuchten, Pottasche daraufgeben und die Zwischenräume damit reinigen.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 5 Tipps für eine energetische Reinigung deines Zuhauses

Reinigung des Badezimmers, wenn Schimmelpilz vorhanden ist

Reinigung des Badezimmers, wenn Schimmelpilz vorhanden ist

Vielleicht stellst du bei der Reinigung des Badezimmers fest, dass sich in einer feuchten Ecke Schimmelpilze breit gemacht haben. Verwende in diesem Fall eine Mischung aus Wasser, Seife und Waschlauge, um diese Winkel zu reinigen.

Noch ein interessanter Artikel: Natron für weiße Wäsche

Am besten sprühst du dieses Mittel mit einem Zerstäuber auf. Danach kannst du den Bereich mit einem alten Tuch reinigen. Wenn sich der Schimmelpilz im Teppich ausgebreitet hat, musst du diesen in der genannten Mischung einige Minuten lang einweichen lassen. Danach bürsten und gut waschen!

Auch interessant