5 einfache Bastelarbeiten mit Moosgummi

26 Juni, 2018
Moosgummi ist sehr vielseitig einsetzbar. Wir zeigen dir heute einfache Bastelarbeiten mit diesem Material, die du auch mit Kindern in den Ferien machen kannst. 

Moosgummi ist ein tolles Bastelmaterial, das sehr vielseitig verwendet werden kann. Nicht nur Kinder können damit perfekt umgehen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Man kann damit auch das Haus, die Schule oder andere Räumlichkeiten dekorieren.

Moosgummi ist ganz einfach in der Verarbeitung, du brauchst nur ein bisschen Phantasie. Wir geben dir heute ein paar einfache Tipps.

Unsere Basteltipps erfordern nicht viel Zeit und sind ganz einfach. Du brauchst dazu nur Moosgummi und eine Schere, natürlich auch Kreativität und Phantasie.

Bereite deinen Arbeitstisch vor und beginne! 

Blumen aus Moosgummi

Du benötigst für diese Bastelarbeit keine Formen und auch keinen Kleb. Die Blumen kannst du ganz einfach herstellen und sie sehen hübsch aus. Du kannst verschiedene Arten von Blumen herstellen, lasse deiner Phantasie freien Lauf!

Notwendiges Material

  • Bleistift
  • Schere
  • Filzkugeln
  • Holzstäbchen
  • Moosgummi in verschiedenen Farben
  • Optional: Washi-Klebeband in verschiedenen Farbe, um den Stiel der Blume zu dekorieren

So geht es…

  1. Zeichne die Form der Blume auf den Moosgummi.
  2. Schneide zwei Kreise in verschiedenen Größen und Farben aus Moosgummi aus. Die Kreise bilden die Mitte der Blume.
  3. Zuerst die Blume, dann die zwei Kreise auf das Holzstäbchen stecken.
  4. Dann kannst du noch ein Filzbällchen oder eine Kugel aus Plastilin daraufstecken.
  5. Um die Blütenblätter zu formen, kannst du den Föhn verwenden.
  6. Nach Wunsch kannst du das Holzstäbchen mit buntem Washi-Klebeband oder etwas Farbe dekorieren.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Mandalas: Warum sind sie für Kinder gut?

Figuren und Tiere aus Moosgummi

Aus Moosgummi kann ganz einfach jede Art von Figur hergestellt werden. Das sieht sehr hübsch aus.

Auch hier sind deiner Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du kannst zum Beispiel ganz einfach eine Figur auf den Moosgummi pausen und dann ausschneiden. Verwende verschiedene Farben. Du kannst so zum Beispiel bunte Schmetterlinge oder gelb-schwarze Bienen herstellen.

Wenn du einen Kindergeburtstag mit einer bestimmten Thematik feierst, kannst du bunte Taschen für Süßigkeiten herstellen oder passende Figuren ausschneiden. Du brauchst nur etwas Zeit und Geduld. Wenn du geschickt bist, kannst du auch dreidimensionale Figuren herstellen!

Geburtstagskarten

Auch hier brauchst du nicht viel mehr als Moosgummi und Phantasie. Du kannst Geburtstagskarten in verschiedenen Formen und Größen herstellen. Du kannst beispielsweise Buchstaben aus Moosgummi ausschneiden, um die Worte „Happy Birthday“ zu bilden und auf einen Karton zu kleben.

Die Herstellung von Glückwunschkarten mit Moosgummi ist sehr einfach und vielseitig. Moosgummi kann man falten, schneiden, kleben, mit Hitze formen oder auch nähen. Anstatt eine Karte zu kaufen, bastle selbst eine!

Lesetipp: Plastikflaschen recyceln: 12 tolle Tipps

Buchstaben und Formen

Um mit kleinen Kindern das Alphabet zu üben, kannst du Buchstaben ausschneiden. Zusätzlich kannst du eine Figur ausschneiden, die mit dem jeweiligen Buchstaben beginnt. So macht es Spaß, das Alphabet zu lernen.

Du kannst mit den Buchstaben auch das Kinderzimmer schmücken. Du brauchst nur ein wenig Phantasie! 

Stempel aus Moosgummi

Stempel aus Moosgummi

Du kannst mit Moosgummi ganz einfache Stempel herstellen, mit denen deine Kinder spielen oder verschiedene Objekte dekorieren können. Einfach ein Buchstabe, eine Zahl oder eine beliebige Figur ausschneiden und auf ein Stück Holz kleben. Schon könnt ihr mit dem Stempeln beginnen.

Du kannst auch mehrere Figuren auf eine leere Klopapierrolle kleben, anmalen und damit Papier bestempeln. Das ist einfach und macht Spaß.

Auch interessant