Gesundheit

Gesundheit bedeutet Vorsorge, Wissen und Behandlung. In diesem Bereich erfährst du Wichtiges über den menschlichen Körper, die Organfunktionen, Störungen und Krankheiten. Auch über grundelgende Behandlungen der häufigsten Beschwerden, Erste Hilfe und andere wissenswerte Informationen im Bereich der Gesundheit.

Wann kommen Corticosteroide zum Einsatz?

Corticosteroide, auch als Kortikoide bezeichnet, sind Arzneimittel mit derselben chemischen Struktur der natürlichen Steroide, die im Gehirn synthetisiert werden. Deshalb sind diese chemischen Stoffe, wie auch Hormone, an zahlreichen organischen Prozessen beteiligt. Zu diesen Prozessen zählt zum Beispiel die Verstoffwechselung…

Wissenswertes über Norepinephrin (INN)

Norepinephrin (INN), ein Botenstoff, der auch als Noradrenalin bezeichnet wird,  ist ein Katecholamin, das im Organismus durch die Aminosäure Tyrosin synthetisiert wird. Dieser Neurotransmitter wird im Nebennierenmark und im synpathischen Nervensystem in den postganglionären Neuronen sowie im Zentralnervensystem produziert. Wie wirkt…

Wissenswertes über epileptische Anfallsarten

Die Wissenschaft hat unterschiedliche epileptische Anfallsarten klassifiziert und beschrieben. Jede Art äußert sich durch verschiedene Charakteristika, die wir uns nachfolgend genauer ansehen. Epilepsie ist eine neuronale Störung, bei der es gleichzeitig vermehrt zu elektrischen Entladungen kommt. Die Auswirkungen hängen davon ab, welche…

Arzneimittel: Was ist Bactroban?

Bactroban ist der kommerzielle Name einer Salbe mit antibiotischer Wirkung, deren Arzneistoff Mupirocin ist. Jedes Gramm der Salbe enthält 20 mg Mupirocin. Dieses Antibiotikum wird durch die Fermentierung von Pseudomonas fluorescens hergetellt und hilft gegen eine Vielzahl an Bakterien, die zu…

Warum kommt es zu Haarausfall?

In manchen Fällen kommt es durch harmlose Gründe zu Haarausfall. Doch es könnte sich auch um ein Anzeichen für eine Krankheit handeln. Im Normalfall verlieren wir 50 bis 100 Haare täglich. Doch jeden Tag wachsen neue Haare nach, die den Ausfall wieder…

Was hat brauner Ausfluss zu bedeuten?

Brauner Ausfluss kann verschiedenste Ursachen haben, doch meist sind diese harmlos. Es muss sich nicht unbedingt um eine Krankheit handeln, wenn sonst keine Symptome vorliegen. Doch es ist wichtig, den Auslösern auf den Grund zu gehen, um eine Krankheit auszuschließen. Oft…

Anzeichen einer Unterzuckerung oder Hypoglykämie

Die Symptome einer Unterzuckerung können einfach mit anderen klinischen Krankheitsbildern verwechselt werden, wenn es sich nur um eine leichte Hypoglykämie handelt. In vielen Fällen verschwinden die Beschwerden nach der Einnahme von Kohlenhydraten. Von einer Unterzuckerung spricht man, wenn der Blutzuckergehalt im Blut auf unter 70…

Wann kommt das Arzneimittel Terbutalin zum Einsatz?

Terbutalin ist ein Bronchodilatator mit ausgeprägter Wirkung auf die ß2-Adrenozeptoren. Dieses Arzneimittel kommt deshalb häufig zur kurzfristigen Behandlung von Asthma zum Einsatz. Es kann jedoch auch bei anderen Krankheiten helfen, zum Beispiel bei einer chronisch obstruktiven Bronchitis oder einem Emphysem. Die…

Thoraxschmerz: mögliche Ursachen

Als Thoraxschmerz bezeichnet man Schmerzen im Brustbereich zwischen Hals und Bauch. Die Schmerzen können jedoch auch in einem anderen Bereich entstehen und sich auf den Thorax projizieren. Sie können sich ebenfalls durch einen unangenehmen Druck auf die Brust äußern. Schmerzen im…

Wissenswertes über Hypnotika beziehungsweise Schlafmittel

Der moderne Lebensstil in Industrieländern führt häufig zu Schlafstörungen, deshalb kommen Hypnotika beziehungsweise Schlafmittel vermehrt zum Einsatz. Doch es ist Vorsicht geboten, denn diese Arzneimittel können sich auf die Gesundheit der Patienten auch sehr negativ auswirken. In unserem heutigen Artikel erfährst…

Wadenkrämpfe: Wie kommt es dazu?

Wadenkrämpfe können sehr unangenehm und schmerzhaft sein, die meisten von uns kennen dieses Problem. Es kommt dabei plötzlich und unfreiwillig zu Muskelkontraktionen, die nicht kontrolliert werden können. Meist sind Muskelkrämpfe schnell wieder vorbei und harmlos. Doch sie können auch bewirken, dass…

Asiatische Hornisse: Was tun bei einem Stich?

Der Stich einer Asiatischen Hornisse ist zwar schmerzhaft, muss jedoch nicht gefährlicher als ein normaler Wespenstich sein. Meist entstehen dadurch keine ernsten Konsequenzen, doch der Stich kann in Einzelfällen auch tödlich verlaufen. Es wurden bereits mehrere Todesfälle aufgrund eines Hornissenstiches registriert.…

Reisen mit Diabetes

Reisen mit Diabetes ist mit der richtigen und sorgfältigen Vorbereitung keinesfalls ein Problem. Die Vorsorgemaßnahmen sind einfach, jedoch wichtig, um Risikosituationen am Urlaubsort zu verhindern. Doch Diabetiker können – wie alle anderen auch – eine Reise und ihr Urlaubsglück unegtrübt genießen.…

Pleuritis: Symptome, Ursachen und Behandlung

Als Pleuritis bezeichnet man eine Entzündung der Pleura oder des Brustfells. Diese dünne Gewebsschicht besteht aus zwei Schichten. Die innere überzieht die Lunge (Lungenfell), die äußere Haut kleidet den Brustkorb aus (Rippenfell). Zwischen den Schichten der Pleura befindet sich ein winziger Spalt,…

Training und Menstruationszyklus

Der Menstruationszyklus beginnt mit der typischen Monatsblutung und endet, wenn diese im nächsten Zyklus wieder beginnt. Dazwischen entwickeln sich unterschiedliche Phasen, die durch Hormone reguliert werden, welche sich direkt auf die physische Leistung auswirken. Diese Besonderheit bringt uns dazu, genauer zu betrachten,…

Was ist eine Kolostomie?

Die Kolostomie ist eine Form eines Stomas, das heißt ein künstlicher Ausgang zwischen einem Hohlorgan und der Haut, der chirurgisch angelegt wird. Ein Darmstoma ist ein künstlicher Darmausgang und ein Urostoma ein künstlicher Harnblasenausgang. Als Kolostomie bezeichnet man einen künstlich angelegten Ausgang vom Dickdarm (Kolon)…

Wissenswertes über das Arzneimittel Halothan

Halothan ist ein Arzneistoff, der vielseitig zum Einsatz kommt, um eine Vollnarkose einzuleiten. Es handelt sich um ein Betäubungsmittel, das inhaliert wird und zum schnellen, jedoch sanften Bewusstseinsverlust führt. Das Aroma ist angenehm und das farblose Medikament reizt die Schleimhäute nicht.…

Hyperphosphatämie: erhöhter Phosphatspiegel im Blut

Als Hyperphosphatämie bezeichnet man fachärztlich einen erhöhten Phosphatspiegel im Blut. Dabei geht es spezifisch um das anorganische Phosphat. Die Normalwerte liegen zwischen 2,5 und 4,5 mg/dL, wobei diese Werte je nach Labor leicht differieren können. Phosphor übernimmt im menschlichen Organismus wichtige Aufgaben. Es…

Wissenswertes über das Arzneimittel Atorvastatin

Atorvastatin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Statine. Diese Medikamente kommen vielfach zum Einsatz, um den Cholesterinspiegel zu senken und so Herz-Gefäß-Krankheiten vorzubeugen und eine Dyslipidämie (Fettstoffwechselstörung) zu behandeln. Ein erhöhter Cholesterinspiegel erhöht das Risiko für Herz-Gefäß-Krankheiten, die in Industrieländern…