Medikamente

Medikamente sind in der Gesundheitspflege nicht wegzudenken. Doch es ist wichtig, ihre Wirkungsweise und heilenden oder vorsorgenden Eigenschaften zu kennen. Auch Kenntnisse über Nebenwirkungen sind grundlegend. Erfahre in dieser Kategorie mehr zu diesem Thema, das viele von uns direkt täglich betrifft.

Arzneimittel, die müde machen

Es kommt immer wieder vor, dass sich jemand tagsüber müde fühlt, dies jedoch nicht auf einen spezifischen Grund zurückführt. Wer Medikamente einnimmt, sollte jedoch wissen, dass es bestimmte Wirkstoffe gibt, die müde machen und deshalb die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen können.  Manchmal vergessen…

Beipackzettel verstehen

Der Medikamenten-Beipackzettel ist die Gebrauchsinformation, die allen Arzneien beigelegt wird. Sie richtet sich an den Patienten und enthält alle Informationen über die Eigenschaften des Medikaments. Es empfiehlt sich, den Beipackzettel zusammen mit der Arznei aufzubewahren. So kannst du im Zweifelsfall…

Ipratropiumbromid: Wogegen hilft es?

Ipratropiumbromid gehört zur Gruppe der anticholinergen  Diese verabreicht man mit Hilfe von Inhalation. Das Medikament entspannt die Muskulatur der Bronchien und ermöglicht eine bessere Luftaufnahme. Das heißt, es erleichtert die Atmung. Ipratropiumbromid wird in der Behandlung von reversiblem Bronchospasmus angewandt. Dieser…

Meloxicam: Alles was du wissen musst

Meloxicam ist ein Arzneistoff. Er gehört zur Gruppe der schmerzstillenden, fiebersenkenden und nichtsteroidalen Entzündungshemmer. Innerhalb dieser Familie gehört dieses Medikament zur Gruppe der Oxicame. Das sind selektive Cyclooxygenase-2-Hemmer. Diese Medikamente verwendet man für die Behandlung von moderaten postoperativen Schmerzen und…

Wissenswertes über Norepinephrin (INN)

Norepinephrin (INN), ein Botenstoff, der auch als Noradrenalin bezeichnet wird,  ist ein Katecholamin, das im Organismus durch die Aminosäure Tyrosin synthetisiert wird. Dieser Neurotransmitter wird im Nebennierenmark und im synpathischen Nervensystem in den postganglionären Neuronen sowie im Zentralnervensystem produziert. Wie wirkt…

Arzneimittel: Was ist Bactroban?

Bactroban ist der kommerzielle Name einer Salbe mit antibiotischer Wirkung, deren Arzneistoff Mupirocin ist. Jedes Gramm der Salbe enthält 20 mg Mupirocin. Dieses Antibiotikum wird durch die Fermentierung von Pseudomonas fluorescens hergetellt und hilft gegen eine Vielzahl an Bakterien, die zu…