Zerstörerische Beziehung

Konformismus oder Angst können dazu führen, dass man eine zerstörerische Beziehung akzeptiert, anstatt sich davon zu befreien.
Wenn uns eine Beziehung zerstört

Du weißt aus persönlicher Erfahrung, was es bedeutet, in einer zerstörerischen Beziehung zu leben? Wir sprechen von einer Beziehung, in der es kein Zurück und kein Vorwärts gibt, in der die physische und emotionale Welt zu Bruch geht.

Es scheint sehr schwierig zu sein, einer Beziehung dieser Art zu entkommen. Du wartest auf etwas, das nie passieren wird und versäumst dabei das Leben.

Leseempfehlung: Wie erkennt man toxische Beziehungen und wie kann man sich distanzieren

In dieser Situation ist es wichtig, sich bewusst zu werden, stark zu sein, sich zu schützen und zu schätzen und keine Angst zu haben, um sich daraus zu befreien.

Abschied nehmen, gehen zu lassen, eine Beziehung beenden… allein der Gedanke daran führt oft zu Angst. Warum?

Frau wird verlassen Beziehung

Zerstörerische Beziehungen akzeptieren

Niemand zwingt dich, eine zerstörerische Beziehung einzugehen, doch du bist blind und akzeptierst eine aussichtslose Situation bis es keinen Weg mehr gibt.

Wir laden dich ein, genauer über diese Situation nachzudenken.

Partner oder Freunde?

Angst oder schlechte Erfahrungen führen oft dazu, dass in einer Partnerschaft nicht klar miteinander gesprochen wird. Es entstehen Zweifel und man findet den gemeinsam Weg nicht mehr.

Es ist grundlegend, sich darüber bewusst zu werden, um richtig handeln zu können.

Ich kann ohne dich nicht leben

Emotionale Abhängigkeit ist ein sehr ernstes Problem.

Vielleicht hast du Angst, alleine zu sein und benötigst immer jemanden an deiner Seite, der auf dich wartet, dich liebt und glücklich macht.

Vergiss nicht, dass nur du selbst dein Glück finden kannst!

Ich möchte nicht mehr mit dir zusammen sein, aber ich habe mich an dich gewöhnt

Viele Paare begehren sich zwar nicht mehr, bleiben jedoch trotzdem zusammen, denn sie haben sich aneinander gewöhnt und haben Angst, Neues zu erleben. Doch so können sie keine Fortschritte erzielen.

Lesetipp: Warum ist es schwierig, Menschen zu lieben, die sich selbst nicht lieben

Frau umarmt verzweifelt Mann Beziehung

Beziehungen, die bewusstlos machen

Angst und Zweifel ermöglichen es dir nicht, vorwärts zu kommen. In einer solchen Beziehung wirst du bewusstlos und abhängig.

  • Eine herzliche Kommunikation ist in jeder Beziehung grundlegend! 
  • Nur wenn du dein Glück selbst in die Hand nimmst, kannst du auch in einer Beziehung glücklich werden. Lasse Ängste der Vergangenheit in der Vergangenheit!
  • Eine Beziehung, die auf emotionale Leere, Ängste oder Traumata aufbaut, kann nicht funktionieren. 
  • Abhängige Beziehungen verursachen viel Leid und gehen früher oder später auseinander.

Vorsicht: 5 Beziehungen, die deine Ehe ruinieren können

Manchmal wird Liebe mit Bedürfnis verwechselt. Sei dir dessen bewusst.

Verzweifelte Frau Beziehung

Lerne, loszulassen

In einer Beziehung besteht meistens die Angst, loszulassen. Die Angst, jemanden gehen zu lassen und den Weg alleine weiterzugehen. Wunschvorstellungen und falsche Hoffnungen können eine Beziehung jedoch nicht zusammenhalten.

Werde dir darüber bewusst, dass es manchmal notwendig ist, loszulassen und sich zu verabschieden, um das Leben getrennt genießen zu können.

Letzter Lesevorschlag: Glücklichsein ohne Partner

Frau bläst auf einem Buch Beziehung

Loszulassen ist eine schwierige Entscheidung. Angst vor dem Alleinsein und Angst, keinen Partner mehr zu finden, halten viele zurück, den Schritt zu wagen.

Hast du eine zerstörerische Beziehung hinter dir? Wie hast du dich davon befreit?