Wie macht man Rosmarin-Kastanien-Alkohol?

Nicht vergessen, dass dieser Alkohol nur für die äußere Behandlung ist und nicht eingenommen werden kann. Am besten wendest du dieses Hausmittel vor dem Schlafengehen an, damit es die ganze Nacht lang wirken kann.

Muskel- und Gelenkschmerzen können die Bewegungsfähigkeit stark einschränken und sehr unangenehm sein.

Diese können nicht nur im Alter auftreten, auch durch Überanstrengung, eine falsche Bewegung oder beispielsweise Stress kann es zu Beschwerden kommen.

Meist verschwinden die Schmerzen nach einer gewissen Ruhezeit wieder von selbst. Auch Medikamente oder Dehnungsübungen können sehr hilfreich sein.

Manche leiden jedoch kontinuierlich an Muskel- und Gelenkschmerzen und sind auf langfristige Behandlungen angewiesen.

Es gibt verschiedenste Alternativen, die helfen können, die Schmerzen zu lindern, damit die Alltagsaktivitäten davon nicht behindert werden.

Auch der Rosmarink-Kastanien-Alkohol, den wir heute vorstellen, ist eine ausgezeichnete, natürliche Lösung, die entzündungshemmend, schmerzstillend und beruhigend wirkt, ohne unerwünschte Nebenwirkungen zu verursachen.

Rosmarin-Kastanien-Alkohol gegen Schmerzen

Der Rosmarin-Kastanien-Alkohol ist zur äußerlichen Behandlung bestens geeignet, denn beide Pflanzen stimulieren die Durchblutung und reduzieren Schwellungen.

Die Wirkstoffe werden über die Haut aufgenommen und helfen, die Entzündungen an den Gelenken zu reduzieren und den Blutfluss zu aktivieren. So können die Beschwerden schneller gelindert werden.

Dieses Naturprodukt ist in folgenden Fällen zu empfehlen:

  • Gegen Muskleschmerzen,
  • Entzündungsprozesse,
  • zur Entspannung müder Beine,
  • vorsorgend oder behandelnd gegen Krampfadern und
  • zur Verbesserung der Durchblutung der Beine.

Anschließend erfährst du mehr über die Vorzüge der Inhaltsstoffe, damit du dir ein besseres Bild davon machen kannst, wie dieses Hausmittel wirkt.

Rosmarin ist sehr vielseitig verwendbar: Anwendungsmöglichkeiten von Rosmarinöl

Vorzüge des Rosmarin

Rosmarin

Rosmarin wird schon seit alters her in vielen Kulturen als Heilpflanze verwendet.

Die medizinalen Wirkstoffe haben sehr positive Effekte bei Durchblutungsstörungen und Kreislaufproblemen wie beispielsweise Phlebitis, Thrombose oder Krampfadern.

Die entzündungshemmende Wirkung macht Rosmarin auch zu einem guten Heilmittel bei folgenden Beschwerden:

  • Verstauchung
  • Tendinitis
  • Luxation
  • Schlägen
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Neuralgie
  • Hautbeschwerden

Vorzüge der Rosskastanie

Rosmarin-Kastanien-Alkohol
Die Rosskastanie ist ausgezeichnet zur Behandlung von Kreislaufproblemen.
Sie ist reich an Aesculin und Aescin, welche die Venen und Blutgefäße im Allgemeinen stärken und Ödemen und anderen Kreislaufbeschwerden vorbeugen.
Sie wirken auch entzündungshemmend und reduzieren Schwellungen sowie Flüssigkeitsretentionen.
Deshalb zählt die Rosskastanie zu den besten Heilmitteln gegen Krampfadern sowie Entzündungen.
Rosskastanien werden in folgenden Fällen empfohlen:
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Knochenbrüche
  • Verstauchung
  • Muskelverletzungen
  • Gelenkschmerzen

Möchtest du mehr darüber erfahren? Rosskastanien – wirksam gegen Krampfadern

Rezept für die Herstellung des Rosmarin-Kastanien-Alkohols

Rosmarin-Kastanien-Alkohol

Dieses Hausmittel kann ganz einfach selbst hergestellt werden, deshalb ist es eine ausgezeichnete Alternative für handelsübliche Heilmittel, die oft teuer jedoch nicht unbedingt wirksamer sind.

Die verwendeten Zutaten sind einfach zu finden oder zu erwerben und normalerweise recht preiswert.

Zutaten

  • 150 ml Alkohol 96º
  • 4 Esslöffel frischer Rosmarin (40 g)
  • 4 Esslöffel frische Rosskastanien (40 g)
  • 1 dunkles, verschließbares Glas zur Aufbewahrung

Herstellung

  • Als erstes muss das Glas sterilisiert werden: Du kannst es einfach 25 Minuten lang in Wasser kochen.
  • Danach gut trocknen und den Rosmarin und die Kastanien hineingeben.
  • Danach gibst du den Alkohol dazu. Beachte, dass der Rosmarin und die Kastanien gut bedeckt sein müssen.
  • Das Glas verschließen und an einem dunklen Ort 2 – 3 Wochen lang aufbewahren.
  • Das Glas einmal täglich leicht schütteln.
  • Nach 2 – 3 Wochen kannst du den Rosmarin und die Kastanien absieben und den Alkohol in einem dunklen Glasgefäß aufbewahren.

Anwendung

  • Dieses Produkt ist nur für die äußerliche Anwendung direkt auf den betroffenen Stellen geeignet. Unter keinen Umständen kann es eingenommen werden.
  • Trage den Alkohol mit sanften Massagen auf die Beine, Füße oder schmerzenden Stellen auf.
  • Am besten verwendest du diese Behandlung vor dem Schlafengehen.
  • Du kannst das Mittel immer anwenden, wenn du Schmerzen hast, es gibt keine zeitliche Beschränkungn.
  • An einem dunklen, kühlen Ort kann der Alkohol bis zu einem Jahr lang aufbewahrt werden.

Dieses Hausmittel ist eine perfekte Ergänzung, zusätzlich zu anderen Behandlungen, für all jene, die an entzündlichen Krankheiten leiden.

Du kannst es auch im Verbandkasten aufbewahren, damit es zur Hand ist, falls du an einer Muskelverletzung oder einer Entzündung leidest.

Auch interessant