Was verraten die Füße über deine Gesundheit?

4 April, 2015

Die Füße tragen tagtäglich das ganze Körpergewicht und sollten deshalb auch dementsprechend gepflegt werden. Doch leider bekommen sie meist nicht die verdiente Aufmerksamkeit.

Wusstest du, dass dir deine Füße viel über deine Gesundheit und auch deine emotionale Verfassung verraten können? Dies ist ein zusätzlicher Grund, diese zu pflegen und hin und wieder zu verwöhnen. Lies weiter, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

Füße und Gesundheit

fuss-peeling

 

Eine ausgezeichnete Möglichkeit, mehr über den Gesundheitszustand zu erfahren, ist die Füße zu beobachten und mögliche Veränderungen zu erkennen.

  • An den Füßen, insbesondere den Zehen sind Härchen zu finden – bei manchen mehr, bei anderen weniger -, was bedeutet, dass die Durchblutung gut funktioniert. Wenn diese Härchen ausfallen oder komplett verschwinden, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass Durchblutungsstörungen vorliegen. In diesem Fall können eventuell unpassende Schuhe dafür verantwortlich sein, die Druck auf die Füße ausüben, vielleicht sind auch die Strümpfe zu eng.
  • Wenn es zu plötzlichen Krämpfen in den Füßen kommt, können mangelnde Nährstoffe dafür verantwortlich sein. Dieses Problem kann auch auf eine schlechte Flüssigkeitsversorgung oder Durchblutungsstörungen zurückzuführen sein. Deshalb ist es wichtig, die Ursachen herauszufinden und eine Lösung zu suchen.
  • Wenn Krämpfe bei Sportlern vorkommen, ist dies oft auf Wassermangel zurückzuführen, die Lösung ist in diesem Fall einfach mehr Wasser trinken. Es kann sich jedoch auch um einen Nährstoffmangel handeln: Vielleicht benötigt der Organismus mehr Kalium, Kalzium oder Magnesium.
  • Wenn du an den Füßen eine nicht heilende Wunde hast, ist dies auch ein Hinweis darauf, dass etwas nicht richtig funktioniert. Ursache dafür könnte Diabetes sein, da es dabei zu irreparablen Schäden der Nerven in den Extremitäten und schwerer Wundheilung kommen kann.
  • Wer ständig an kalten Füßen leidet, könnte möglicherweise an einem Schilddrüsenproblem erkrankt sein, denn dies ist ein Symptom für Hypothyreose. Eine andere Ursache für kalte Füße sind Durchblutungsstörungen. In diesem Fall ist es ratsam, einen Facharzt aufzusuchen, der eine Diagnose stellen und die richtige Behandlung verschreiben kann.
  • Wenn die Füße geschwollen sind und Flüssigkeitsretentionen auftreten, könnte es sich um eine Nierenstörung handeln. Eine weitere, sehr häufige Ursache für Schwellungen in den Füßen ist der Konsum von bestimmten Arzneimitteln, die diese Nebenwirkung zur Folge haben.

Nicht vergessen…

Beobachte deine Füße, um mögliche Veränderungen wahrzunehmen und deinen Arzt darauf hinzuweisen. Falls es sich um ein Symptom einer Krankheit handelt, ist es besser diese schnellstmöglich zu behandeln, bevor sie schlimmer wird. Alle Körperzeichen, nicht nur die der Füße, sollten beobachtet und auch beachtet werden! Die frühzeitige Erkennung von Krankheiten kann bekanntlich viel Leid ersparen.

Auch interessant