Was sollte man nach dem Sport trinken? 4 Tipps

Du solltest nach dem Sport trinken und essen, aber nur Lebensmittel und Getränke, die dem Körper Energie zuführen ohne mit zusätzlichen Kalorien zur Last zu fallen

Du liebst Bewegung, weißt jedoch nicht, was man am besten nach dem Sport trinken sollte? Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Sportliche Bewegung ist wichtig für alle Menschen. Sie stärkt Muskeln und Haut und hilft so, den Körper zu formen. Sport stabilisiert außerdem den Gesundheitszustand des gesamten Organismus.

Um optimale Ergebnisse für Körper und Geist zu erreichen, empfehlen wir mindestens dreimal pro Woche Sport zu treiben. Zusätzlich ist eine ausgewogene Ernährung wichtig.

Während der sportlichen Betätigung wird der Körper oft zu Höchstleistungen angetrieben und verbraucht dabei eine Menge Energie. Es ist deshalb wichtig diesen Energiemangel durch die Ernährung wieder auszugleichen.

Ernährung und Sport

Lesetipp: 8 ideale Nahrungsmittel nach sportlicher Betätigung

was kann Frau nach dem Sport trinken?

Die Ernährung erfüllt die Aufgabe, den gesamten Körper mit Energie zu versorgen. Das funktioniert besonders gut über Lebensmittel mit hohem Nährwert.

Ein Mensch benötigt Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette, welche durch den körpereigenen Stoffwechsel in Kalorien umgewandelt werden.

Die besagten Nährstoffe werden vom Körper in einer bestimmten Reihenfolge verwertet, abhängig von den jeweiligen Bedürfnissen desselben.

Zunächst werden die Kohlenhydrate verarbeitet, dann die Eiweiße (welche am meisten nach körperlicher Ertüchtigung gebraucht werden) und zuletzt die Fette.

Was sollte man nach dem Sport trinken?

Wenn man die Umstände bedenkt, wird klar, dass es Getränke geben muss, die nicht nur die Erholung des Körpers nach dem Sport fördern, sondern auch den Muskelaufbau positiv beeinflussen.

Dies hängt vom trainierten Körperbereich und den konsumierten Nährstoffen ab; gut sind hier vor allem Getränke mit viel Eiweiß und Kohlenhydraten.

Im Folgenden erfährst du, was du nach dem Sport trinken kannst, um dich hinterher großartig zu fühlen.

1. Bananenshake

Zutaten

  • 4 Eiweiße
  • 1 Banane
  • 1 Becher fettarmer Joghurt
  • Eiswürfel nach Belieben

Zubereitung

  • Trenne zunächst Eiweiße und Eidotter voneinander. Am besten bohrst du ein kleines Loch in jedes Ei, dann läuft das Eiweiß ganz leicht heraus.
  • Schneide die Banane klein und gib sie in eine Schüssel, in welche du zuvor den Joghurt gefüllt hast. Halte Banane und Joghurt getrennt voneinander.
  • Erhitze die Eiweiße für etwa eine Minute in der Mikrowelle.
  • Gib das warme Eiweiß in die Schüssel mit den anderen Zutaten.
  • Gib alles in einen Mixer und verarbeite die Mischung, bis ein leckerer und nährstoffreicher Shake entstanden ist.

2. Shake aus Hafer und MilchMilch mit Haferflocken nach dem Sport trinken

Zutaten

  • 2 Tassen Vollmilch (am besten von der Kuh, 500ml)
  • 4 Esslöffel Quark (100 g)
  • 2 Bananen
  • 5 Esslöffel Vollkorn-Haferflocken (50 g)
  • 6 Eiweiße

Zubereitung

  • Zunächst trenne und erhitze die Eiweiße wie im vorher beschriebenen Rezept.
  • Gib sie in eine große Schüssel und füge die Milch hinzu.
  • Füge dann Quark, die geschnittenen Bananen und die Haferflocken hinzu und vermische alles gut.
  • Gib anschließend diese Mischung in einen Mixer und verarbeite alles, bis ein gleichmäßiges und klumpenfreies Getränk entstanden ist.

3. Kirschsaft

Kirschensaft nach dem Sport trinken

Eine Folge von übertriebener Bewegung können Entzündungen im Körper sein. Das liegt an der Kraftanstrengung, die alle Körperteile beansprucht und mehrere Organe des Körpers zur Interaktion aktiviert.

  • Am meisten betroffen sind Muskeln und Haut, denn sie schwellen an durch die Einlagerung von Flüssigkeiten, den verstärkten Blutkreislauf sowie durch feine Risse in der Unterhaut. Letzteres ist das erste Anzeichen von Muskelwachstum.
  • Um dem entgegen zu wirken, bietet sich Kirschsaft an. Dieser beugt Schwellungen vor.

Dank seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften ist Kirschsaft eines der besten Getränke, die du nach dem Sport trinken kannst.

Lesetipp: 7 Lebensmittel, die vor dem Sport gegessen werden können

4. Schokoladenmilch

Wie wir bereits wissen, versorgen Getränke auf der Basis von Milch den Körper mit einer Menge Kalorien.

Es wird dich sicher beruhigen, dass die Kalorien der Schokoladenmilch hauptsächlich aus Eiweißen und Kohlenhydraten entstehen.

Diese Nährstoffe fördern die Erholung der Muskeln, nachdem diese durch Sport stark beansprucht worden sind.

Manche Sportler sagen sogar, dass Schokoladenmilch deshalb besser zur Flüssigkeitsversorgung geeignet ist als Wasser.

Wir empfehlen mit einem Ernährungsberater zu sprechen, bevor du sie regelmäßig trinkst.

Beitragsbild freundlicherweise zu Verfügung gestellt von © wikiHow.com

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant