Wahre Liebe wird jeden Tag genährt

23 September, 2016
Unabhängig davon, wie lange eine Beziehung schon dauert, ist es sehr wichtig, der geliebten Person täglich Liebe zu zeigen. Wir müssen auch Liebe empfangen, kleine Details pflegen. Emotionale Erpressung sollte jedoch nicht geduldet werden.

Es gibt keine schönere, erfülltere und bereichernde Liebe als jene, die jeden Tag respektiert und gepflegt wird. Denn was man vernachlässigt, verliert man, was man nicht pflegt, entfernt sich mit der Zeit.

Experten auf dem Gebiet der affektiven Beziehungen warnen immer davor, dass der häufigste Trennungsgrund ist, dass man sich gegenseitig nicht ausreichend Aufmerksamkeit schenkt.

Man setzt Gefühle voraus, doch in Wahrheit benötigt Liebe tägliche Erneuerung. 

Auch wenn dies bukolisch oder poetisch klingen mag, eine Beziehung muss jeden Tag genährt werden. In unserem heutigen Beitrag geht es um die Zutaten, die dafür notwendig sind.

Liebe, die täglich genährt wird, wächst wunderbar und frei

Nicht immer ist es ausreichend, zu wissen, dass man geliebt wird: Man muss dafür auch Beweise sehen. 

Auch wenn jemand noch so reif ist und noch so viele Erfahrungen mit sich herumträgt, wir alle benötigen tägliche Liebesbeweise, um Bindungen zu stärken.

Unser Gehirn ist ein komplexes System, das durch Belohnungen stimuliert wird. Die Regionen, in denen affektive Beziehungen und Emotionen beheimatet sind, benötigen tägliche Nahrung und Stärkung.

Das emotionale Gehirn benötigt die tägliche Dosis an Oxitocyn und Dopamin, Voraussetzung für wahre, tiefgründige und leidenschaftliche Liebe.

Das Gehirn ist eine komplexe Maschine, die einen Zweck verfolgt: sich mit jemandem oder etwas zu identifizieren und zu vereinen.

herz-in-blumenvase-symbolisiert-liebe

Unser Gehirn benötigt ein Ziel, unser Herz Personen und Dinge, die es lieben kann.

Wir wissen, dass es lebenswichtig ist, zuerst sich selbst zu lieben. Doch auch wenn man eine affektive Beziehung aufbauen möchte, muss diese mit täglichen Aufmerksamkeiten gestärkt und gepflegt werden, welche die Bindung fördern und das neuronale Belohnungssystem, das den Motor der Liebe darstellt, nähren.

Anschließend erklären wir dir, welche Aktionen und Strategien man verfolgen kann, um persönliche Beziehungen täglich zu nähren und zu pflegen.

Lesetipp: Wahre Liebe vergeht auch nach 57 Jahren nicht!

Gib mir das Gefühl, wichtig in deinem Leben zu sein

  • Wenn man jemanden liebt, stellt sich nicht die Frage, diese Person beim Nachhausekommen zu begrüßen oder nicht. Man erzählt der geliebten Person nicht nur die eigenen Probleme, ohne sich um ihre Sorgen zu kümmern.
  • Der Partner hat Gefühle und Bedürfnisse, denen Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. 

Du hast diese Person gewählt, um deine Zukunft mit ihr aufzubauen und einen gemeinsamen Lebensweg zu gehen, deshalb ist es ausschlaggebend zu erreichen, dass sie sich jeden Tag wichtig in deinem Leben fühlt.

  • Bei jedem Gespräch mit ihr, solltest du dich an deine Hingebung erinnern. Denke daran, wie dankbar du bist, dass die von dir geliebte Person noch immer an deiner Seite weilt und ihren Lebensweg mit dir teilt.

Es sind kleine Dinge, die große Welten schaffen.

Die Sprache und empathische und affektive Kommunikation zählen zu den Grundsäulen der Liebe.

Die kleinen Dinge sind wichtig

  • Dein Partner möchte keine Geschenke, keine Reisen in exotische Länder. Wer dich liebt, wünscht sich deine Gegenwart, nicht eine Ausrede im letzten Augenblick, um das geplante Abendessen oder den Wochenendausflug abzusagen.
  • Eine kleine Aufmerksamkeit bedeutet Zärtlichkeit in jeder Geste. Eine überraschende Liebkosung, eine Umarmung von hinten, ein „lass das, ich mache das“, ein „du bist das Beste, was mir im Leben passiert ist“ oder ein „du machst meine Welt jeden Tag ein bisschen schöner“.

Lesetipp: Wer sich verlieben will, muss zunächst sich selbst lieben lernen

liebe-muss-man-giessen

Unterstützung, die keine Erpressung kennt

  • Der Partner sollte die beste Unterstützung sein, mit der wir im Leben immer rechnen können. Manchmal versteht man darunter jedoch „wenn ich das für dich mache, musst du auch etwas für mich tun.“

Doch Liebe funktioniert so nicht. Wahre Liebe kennt keine Bedingungen, Erpressung oder Egoismus. Es geht dabei nicht darum, sich selbst in den Vordergrund zu stellen und zu erwarten, dass sich der Partner an die eigenen Bedürfnisse anpassen muss.

  • Die glücklichsten und längsten Beziehungen basieren auf begingungsloser Unterstützung, die hilft, komplizierte Tage zu bewältigen. In jenen Augenblicken, in denen man ganz besonders jemanden braucht, der uns daran erinnert, dass wir es schaffen können, müssen wir mit der Liebe und Hilfe des Partners rechnen können.

Lesetipp: Das Ende einer Freundschaft kann genauso schmerzhaft sein wie das Ende einer Liebesbeziehung

Liebe, die nicht unterdrückt, Liebe, die persönliches Wachstum ermöglicht

Wer dich liebt, umhüllt dich nicht mit Zäunen, wer dich liebt setzt deinem persönlichen Wachstum keine Grenzen. Er verleiht dir Flügel, um zu fliegen, und Wurzeln, um denselben Baum, denselben Garten aufzubauen, der jeden Tag gepflegt wird.

  • Das ist nicht einfach zu erreichen, denn nicht jeder weiß, wie man das persönliche Wachstum des Partners verstehen und fördern und gleichzeitig den eigenen privaten Raum zwischen beiden pflegen kann.
  • Authentische Liebe ist fähig, dem Partner jeden Tag Raum für seine Interessen, seine Hobbys und Werte zu geben. So kann die geliebte Person in ihre Glücklichkeit investieren und gleichzeitig das Wohlbefinden in der Beziehung fördern.
frau-mit-schmetterlingen-wartet-auf-liebe

Lesetipp: Jemanden zu lieben, der dich nicht liebt ist wie am Flughafen auf einen Zug zu warten

Es lohnt sich! Vergiss nicht: Wenn du jemanden liebst, solltest du diese Liebe jeden Tag, jeden Augenblick nähren und pflegen.

Auch interessant