Übungen für straffe Oberschenkel

Kombiniere diese Übungen mit einer kalorienarmen Diät und trinke täglich zwei Liter Wasser, um schnelle Resultate zu sehen.

Mit diesen einfachen Übungen bringen Sie Ihre Oberschenkel in Form und können gleichzeitig Cellulite bekämpfen. Wenn Sie konstant sind, ausreichend Wasser trinken und auf eine ausgeglichene Ernährung achten, können Sie an den Oberschenkeln mehrere Zentimeter abnehmen. Schon in kurzer Zeit werden Sie tolle Ergebnisse sehen.

Trainieren Sie die Oberschenkel

Wenn Sie ein paar Kilo zu viel haben und Ihre Figur trainieren möchten, werden Ihnen diese einfachen Übungen wunderbar helfen. Sie sollten gleichzeitig auf eine kalorienarme Ernährung und viel Wasser (mindestens zwei Liter täglich) achten, um die gewünschten Erfolge zu erziehlen. Genießen Sie leckere Salate, Fruchtsäfte und Shakes.

Aktivieren Sie Ihren Stoffwechsel und stärken Sie Ihre Beinmuskulatur, wo sich das Fett besonders gerne ansetzt und Spannkraft und Elastizität verloren gehen. 

straffe-oberschenkel1

Ein trainierter Körper verbrennt mehr Energie da die Muskulatur (im Gegensatz zum Fett) ein aktives Gewebe bildet. Wenn Sie also eine tolle Figur zeigen möchten, beginnen Sie, die Beinmuskeln zu trainieren und Kalorien zu verbrennen. Sie haben sicherlich schon verschiedene Übungen und Abnehmdiäten ausprobiert und sind vielleicht immer noch unzufrieden mit den Ergebnissen. So geht es vielen Frauen, doch geben Sie sich nicht geschlagen. Zufriedenstellende Ergebnisse brauchen Geduld und Ausdauer. Versuchen Sie es mit den folgenden, sehr effizienten Übungen.

Übungen zur Stärkung der Muskeln und zum Abnehmen

Führen Sie diese Übungen 3 – 5 Mal in der Woche durch und Sie werden bereits in kurzer Zeit positive Ergebnisse sehen. Ihre Beine werden straffer und das Hautbild wird sich verbessern. Sie benötigen nur 15 Minuten, um die Übungen durchzuführen. Vergessen Sie nicht auf einen halbstündigen Spaziergang oder Fahrradfahren (auch auf dem Heimtrainer).

  • Kniebeugen zählen zu den besten Übungen für Oberschenkel und Beine. Stellen Sie sich mit leicht gespreizten Beinen hin, strecken Sie die Arme nach vorne aus und beugen Sie die Knie. Führen Sie den Po nach hinten, so als ob Sie hinsitzen würden, bis sich die Oberschenkel parallel zum Boden befinden, immer mit ausgestreckten Armen. Halten Sie diese Position ein paar Sekunden lang und beginnen Sie anschließend von vorne. Wiederholen Sie diese Übung 10 Mal und entspannen Sie danach ein paar Minuten. Wiederholen Sie die Übung weitere 10 Mal, bis Sie die Technik gut beherrschen. Danach können Sie Variationen einführen, damit es Ihnen nicht langweilig wird. Sie können z.B. die Beine weiter auseinander stellen (so üben Sie mehr Druck auf die Oberschenkel aus), den Rücken an einer Wand stützen, mit eiem Ball zwischen Wand und Rücken oder mit einer Stange (die mit beiden Händen hinter dem Kopf gehalten wird, ungefähr in Schulterhöhe, anfangs mit einem leichten Gewicht), mit leichten Gewichten in jeder Hand usw. arbeiten.

straffe-oberschenkel2

  • Ausfallschritte: Diese Übung hilft Ihnen zur Stärkung von Po und Oberschenkeln. Sie ist anstrengend, bringt jedoch hervorragende Resultate. Stellen Sie sich mit geradem Rücken in Schrittposition auf, Brust nach außen, Blick geradeaus und mit hängenden Armen. Machen Sie einen Schritt nach vorne, zuerst mit dem rechten Bein und beugen Sie die Knie, bis das linke Knie den Boden berührt (oder sich nahe des Bodens befindet). Verbleiben Sie in dieser Position ein paar Sekunden lang und gehen Sie dann wieder zurück in Ausgangsstellung. Führen Sie die Übung jetzt mit dem linken Bein durch und wiederholen Sie 10 Mal. Ruhen Sie danach eine Minute aus und wiederholen Sie die Übungen weitere 10 Mal. Sie können Variationen z.B. mit Hanteln in jeder Hand oder mit einer Stange durchführen. Sie können mit den Ausfallschritten auch „spazieren“ gehen statt immer am selben Platz zu bleiben. Dies erfordert jedoch mehr Anstrengung als die Grundübung. Beginnen Sie auf dieselbe Weise, doch statt stehen zu bleiben, machen Sie einen Schritt mit dem anderen Bein.

straffe-oberschenkel3

  • Beine heben: Legen Sie sich seitlich auf eine Matte oder Decke, der rechte Ellenbogen wird auf dem Boden aufgestützt und die Hand stützt den Kopf, ungefähr in Höhe der Ohren. Heben Sie das linke Bein so hoch wie möglich und bringen Sie es wieder zurück in die Ausgangsstellung jedoch ohne die Knie zu berühren. Wiederholen Sie 10 Mal, danach rasten Sie kurz und wiederholen weitere 10 Mal. Wechseln Sie jetzt die Position, um dieselbe Übung mit dem rechten Bein auszuführen. Sie können diese Übung auch mit Gewichten an den Knöcheln durchführen oder beim Heben und Senken der Beine Stufen einbauen und öfters anhalten.
  • Bauchlage: Legen Sie sich auf den Bauch (auf eine Matte oder Decke), mit ausgestreckten Beinen. Die Arme liegen seitlich des Körpers oder nach vorne ausgestreckt. Mit Hilfe der Pomuskeln heben Sie die Beine nach oben und verweilen in dieser Position ein paar Sekunden. Gehen Sie langsam in die Ausgangssstellung zurück. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal, machen Sie danach kurz Pause und führen Sie eine weitere Serie mit 10 Übungen durch.

straffe-oberschenkel4

Bilder zur Verfügung gestellt von Mario Antonio Pena Zapateria, Anthony Seamarks und Kyriaki.

Kategorien: Gute GewohnheitenSchönheit Tags:
Auch interessant