7 Tricks, um größer zu wirken

18 Dezember, 2018
Wenn du größer wirken möchtest, ohne dabei viel auszugeben, dann verraten wir dir im folgenden Artikel einige Tricks. Verpasse sie nicht!

Um größer zu wirken muss man nicht immer auf Absätze zurückgreifen. Es gibt auch andere, einfache Tricks, die es dir ohne große Umstände ermöglichen, größer zu wirken.

Sicher benutzt du einige davon schon, ohne es zu bemerken. Wenn du sie erst mal alle kennst, dann kannst du sie dir zu Nutzen machen, um schlanker und größer zu wirken. Dann brauchst du dich auch nicht mehr über zu niedrige Absätze zu beschweren.

Kleine Frauen hätten gerne manchmal ein paar Zentimeter Körpergröße mehr, um ihrem Outfit das perfekte Gleichgewicht zu verleihen. Um das zu erlangen, muss man nicht unbedingt Absätze oder Plateauschuhe tragen.

Es gibt nämlich eine Reihe von Maßnahmen. Wendet man sie kombiniert an, so führt das zu einem makellosen visuellen Effekt.

Schließlich kann man nicht das ganze Leben nur in Stöckelschuhen verbringen. Im Folgenden gehen wir deshalb näher auf Tricks ein, um größer zu wirken.

Sieben Tricks, um größer zu wirken

1. Farben und Muster

Der erste Trick, um größer zu wirken, hängt mit unserer Kleidung zusammen. Genau genommen möchten wir näher auf Farbe und Muster eingehen.

Einfarbige Kleidung ist absolut empfehlenswert in diesem Fall. Du kannst dabei die Grundfarben wählen (schwarz, weiß, beige, grau, dunkelblau usw.) oder auch andere. Ein Outfit, das aus zwei gleichfarbigen Teilen besteht, lässt die Beine und den Rumpf schlanker und länger wirken.

Wenn es um Muster geht, dann sollten kleine Frauen am besten kleine Musterungen wählen. Was meinen wir damit? Blumendrucke sollten beispielsweise besser kleine als große Blumen haben. Sie lassen die Trägerin größer und weniger voluminös erscheinen.

Es geht dabei allerdings nicht darum, für immer große Blumenmuster aus dem Kleiderschrank zu verbannen. Man muss nur wissen, welches die beste Option ist.

Du solltest auch das Design und Streifen bei Kleidung in Betracht ziehen. Vertikale Streifen lassen dich größer erscheinen, horizontale betonen deine Kurven. Du solltest also am besten Kleidungsstücke mit vertikalen Linien, Streifen und Nähten tragen.

2. Das vorteilhafteste Schuhwerk

Frau mit spitz geformten Schuhen

Um größer zu wirken, empfehlen wir Schuhe mit einem spitzen Schnitt, die den Spann zeigen. Sandalen, Absatzschuhe, Plateauschuhe und auch flache Schuhe, die diese beiden Merkmale vereinen, helfen dir dabei, ein paar Zentimeter größer zu wirken.

Denk auch daran: je tiefer der „Ausschnitt“ des Schuhs, desto besser für dich.

3. Benutze immer die richtige Größe

Du solltest zu große, zu schlabberige oder zu enge Kleidung strikt vermeiden, denn dadurch erzielst du den gegensätzlichen Effekt. Anstatt einige Zentimeter zu gewinnen, wirken deine Beine und dein Rumpf so kürzer.

Wähle immer Kleidungsstücke, die richtig sitzen. Am besten sollten sie an der Taille sitzen. Du kannst auch etwas mit Asymmetrie bei deiner Kleidung experimentieren, um dadurch etwas größer zu wirken.

Lies auch: 7 Übungen für eine Wespentaille

4. Hebe deine Taille hervor

Benutze Gürtel und andere Accessoires, um deine Taille zu hervorzuheben. So kannst du jedem Outfit eine besondere Note geben.

Die Gürtel sollten allerdings schmal und mit feinen Schnallen versehen sein. Verwendest du einen breiten Gürtel mit auffälliger Schnalle, so raubst du dir selbst ein paar Zentimeter.

5. Weder Rapunzelmähnen noch zu kurz

Du solltest auch auf dein Haar achten, um ein wenig größer zu wirken. Durch den falschen Haarschnitt (sowohl für die Gesichts- als auch für die Körperform) können wir einige Punkte verlieren.

Um größer zu wirken, sollte man eine mittellange Frisur wählen.

Unser Lesetipp: Einfache Frisuren; schnell gemacht

6. Vergiss kleine Handtäschchen

Handtasche einer Frau

Man sollte soweit wie möglich auf kleine Handtaschen verzichten, weil sie einen noch kleiner erscheinen lassen. Durch mittelgroße und große Handtaschen kannst du jedoch dein Outfit ausbalancieren.

Warum? Eine große Handtasche lenkt ein wenig vom Hauptfokus ab und bricht die Silhouette.

7. Benutze deine besten Freunde

Deine besten Freunde sind Blusen und Kleider mit V-Ausschnitt und Kleidungsstücke mit gegensätzlicher Länge. Damit meinen wir Maxi- und Mini-Röcke und –Kleider.

All diese Kleidung verlängert dein Erscheinungsbild (besonders Hals und Beine). So kannst du ein paar Zentimeter an Größe gewinnen.

Jetzt kennst du also unsere Tricks, um größer zu wirken. Zögere nicht, sondern probiere sie selbst aus! Ganz bestimmt werden sie dir viele Komplimente einbringen.