Training für einen straffen Po

Bei dieser Trainingsroutine ist die Konstanz grundlegend, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Vergiss nicht, dass auch eine ausgeglichene Ernährung von großer Wichtigkeit ist! 

Dieses Training für einen straffen Po ist sehr effektiv, wenn du es regelmäßig durchführst. Du kannst damit deine Figur verbessern und deine Kurven definieren.

Eine schöne Figur, mit straffem Po und Oberschenkeln macht attraktiv und lässt dich sicher auftreten, oft mangelt es jedoch nach einem arbeitsreichen, hektischen Tag an Zeit für das Training.

Doch nur wer ein regelmäßiges Training für einen straffen Po durchführt, kann sein Ziel erreichen. Darüber hinaus ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung von größter Wichtigkeit.

Vermeide gesättigte Fettsäuren so gut wie möglich, denn diese fördern Cellulite und Fetteinlagerungen im Bereich von Oberschenkeln und Po ganz besonders.

Training für einen straffen Po: Wie wird das gemacht?

Die Muskulatur des Gesäßes ist aus dem großen, mittleren und dem kleinen Gesäßmuskel aufgebaut, die wie auch andere Muskeln trainiert und modelliert werden können. 

Du kannst die verschiedenen Muskeln stärken, um deine Figur zu verbessern. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Training für einen straffen Po

  • Der große Gesäßmuskel ist dem Volumen nach der größte Muskel des Menschen und bestimmt die allgemeine Größe des Pos.
  • Der mittlere Gesäßmuskel befindet sich oberhalb des großen Gesäßmuskels, im seitlichen Bereich.
  • Der kleine Gesäßmuskel ist tiefliegend und wird vom großen Gesäßmuskel verdeckt. Er gibt dem Po die typisch runde Form.

Wenn du willkürliche Übungen durchführst, müssen diese Muskeln dabei nicht unbedingt trainiert werden. Deshalb ist es grundlegend, diese drei Muskeln ganz konkret zu aktivieren, um schnelle Resultate zu erzielen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Vorsicht Cellulite: 7 Nahrungsmittel auf die du verzichten solltest

Training für einen straffen Po

1. Kniebeugen

Die klassische Kniebeuge zählt zu den bekanntesten Übungen für einen knackigen, voluminösen Po, wobei es verschiedenste Arten gibt, diese Übung durchzuführen.

Wir empfehlen dir, mit Kniebeugen ohne Gewichte zu beginnen und das Training für einen straffen Po allmählich zu steigern und von deinen Muskeln jeden Tag ein bisschen mehr zu verlangen.

  • Du stehst aufrecht auf dem Boden, der Rücken ist gerade, die Beine in Schulterbreite gespreizt.
  • Beuge jetzt die Knie. Beachte dabei jedoch, dass die Knie nicht über die Zehenspitzen hinausragen. Die Hüfte wird leicht nach hinten bewegt.
  • Gehe so weit wie möglich nach unten und danach wieder zurück in die Ausgangsposition.
  • Wiederhole diese Übung 10 Mal und führe 5 komplette Serien durch.

Wenn du das Gefühl hast, dass du die Beine mehr als den Po trainierst, kannst du die Beine etwas weiter öffnen, denn dadurch werden die Gesäßmuskeln stärker belastet.

Auch diese Übungen sind zu empfehlen: Übungen für straffe, schön geformte Oberschenkel

2. Sumo-Kniebeuge

Diese Übung ist perfekt, um Ober- und Innenschenkel sowie den Po zu trainieren.

Du kannst dabei auf jeder Seite ein Gewicht oder eine Hantel einsetzen oder auch ein Gewicht zwischen den geöffneten Beinen anbringen.

Frau macht Training für einen straffen Po

  • Du stehst aufrecht mit geradem Rücken auf dem Boden. Die Beine sind in Schulterbreite geöffnet.
  • Beuge die Knie bis sich die Oberschenkel parallel zum Boden befinden und bewege dich mit den Gewichten nach unten.
  • Du solltest dabei Druck in den Gesäßmuskeln verspüren.
  • Wiederhole die Übung 10 Mal und führe 5 Serien durch.

3. Sprung-Kniebeuge

Auch diese Variante der klassischen Kniebeuge ist sehr effektiv. Wenn du in die Ausgangsposition nach oben zurückgehst, werden die Knie dabei gestreckt und du springst nach oben. 

  • Gehe wie bei einer normalen Kniebeuge in die Knie, strecke dich dann und springe so weit wie möglich nach oben, mache dann eine kurze Pause und wiederhole die Übung 5 Minuten lang so oft wie möglich.

Entdecke auch diesen Artikel: Diese neue Routine verbessert dein Leben!

4. Ausfallschritt

Diese Übung ist sehr effektiv, wenn du sie regelmäßig durchführst. Vergiss nicht, sie in das Training für einen straffen Po einzubauen!

  • Du stehst aufrecht mit geradem Rücken und hüftbreit geöffneten Beinen auf dem Boden. Nimm in jede Hand eine Kurzhantel.
  • Jetzt machst du mit einem Bein einen großen Schritt nach vorne. Das vordere Bein bildet einen fast rechten Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel.
  • Gehe so weit wie möglich nach unten und danach wieder zurück in die Ausgangsposition.
  • Wiederhole diese Übung 10 Mal mit jedem Bein und führe insgesamt 5 Serien durch.

Frau macht Training für einen straffen Po

5. Kreuzheben

Diese Übung ist ausgezeichnet für die Innenseite des Gesäßes. Du kannst sie mit oder ohne Gewichte ausführen, doch am besten ist, wenn du dafür Hanteln oder eine Stange verwendest.

  • Die Hüfte nach hinten beugen und dabei die Beine leicht beugen.
  • Halte diese Position ein paar Sekunden lang und gehe danach in die Ausgangsposition zurück. Wichtig ist, dabei die Gesäßmuskeln anzuspannen, denn nur so ist diese Übung effektiv. 
  • Wenn du Gewichte verwendest, strecke die Arme nach vorne oder seitlich aus.
  • Wiederhole 10 bis 15 Mal und führe 5 Serien durch.

Lesetipp: 4 Mixgetränke, die auf nüchternen Magen beim Abnehmen helfen

Mit diesem Training für einen straffen Po kannst du eine tolle Figur erreichen. Übe jeden Tag, um zum Ziel zu kommen!

Kategorien: Schönheit Schlagwörter:
Auch interessant