Tipps für schlanke, straffe Oberarme

13 Dezember, 2017
Wenn du deine Arme trainierst, um abzunehmen, profitiert der ganze Körper von der Bewegung. Du wirst dich dadurch fitter und leistungsfähiger fühlen. 

Schlanke, straffe Oberarme machen immer einen guten Eindruck, ganz egal, welche Kleidung man trägt.

Durch Training kannst du sehr viel erreichen, bedenke jedoch, dass man Fettpölsterchen nicht gezielt an einer einzigen Körperstelle abbauen kann. Der Vorteil: Durch das Training für straffe Oberarme kannst du eingelagertes Fett am ganzen Körper reduzieren!

Training für straffe Oberarme

Durch das regelmäßige Training wirst du Fett durch Muskelmasse ersetzen. Es geht allerdings nicht darum, kräftige Muskelpakete zu entwickeln, sondern für schlanke, straffe Oberarme zu sorgen.

Wenn die Muskeln trainiert sind, ziehen sie sich auf passive und kontinuierliche Weise zusammen und genau so kann Fett abgebaut werden. Mit etwas Ausdauer wirst du bald schlanke, straffe Oberarme vorzeigen können.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Mit Haferflocken abnehmen – 4 Möglichkeiten

Fett langsam abbauen

Training für straffe Oberarme

Die beste Methode ist, Körperfett langsam abzubauen, damit die Haut an den Armen nicht schlaff herunterhängt. Bei schnellem Abnehmen verliert man nämlich hautpsächlich an Flüssigkeit und Muskelmasse.

Du brauchst Konstanz und Geduld, um dein Ziel zu erreichen und schlanke, straffe Arme vorzeigen zu können!

Die richtige Ernährung

Die richtige Ernährung ist entscheidend, um Fett abbauen zu können. Wichtig ist, dass du bei einer Diät nicht Hunger leidest, denn dann ist es sehr schwierig, durchzuhalten. Zusätzlich sind straffende Übungen grundlegend, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Es empfiehlt sich, Übungen für den ganzen Körper zu machen und zusätzlich spezifisch die Arme zu trainieren. Indem der ganze Körper trainiert wird, kann Muskelmasse aufgebaut werden, was den Metabolismus stimuliert.

Auch kardiovaskuläre Übungen dürfen nicht fehlen. So kannst du nicht nur deine Arme trainieren, sondern auch Kalorien verbrennen und deine Allgemeingesundheit verbessern.

Lesetipp: Erfrischende, kalorienarme Getränke für den Sommer!

Wie lange sollte man trainieren?

Frau trainiert für straffe Arme

Damit die Übungen effizient sind und du auf optimale Weise Kalorien verbrennen kannst, sollten sie mindestens 20 Minuten lang ausgeübt werden. Erst dann kann Fett abgebaut werden und nur so kannst du schlanke, straffe Oberarme erzielen.

Es müssen keine Hochleistungsübungen sein!

Übungen für schlanke, straffe Oberarme

Für starke Bizeps

Mit zwei leichten Gewichten oder Hanteln kann man überall trainieren: auf der Arbeit, zu Hause oder im Park. Wenn du keine Gewichte hast, genügen zwei kleine Wasserflaschen (550 ml), die du zur Sicherheit mit Sand füllen kannst.

Die Arme beugen und die Ellenbogen seitlich an den Körper anlegen, dann die Gewichte (oder Flaschen) bis in Schulterhöhe stemmen. Du kannst diese Übung 15 Mal wiederholen und dann einige Sekunden rasten und weitere 10 Mal wiederholen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Wärmender Tee für einen aktiven Metabolismus

Übung für Schultern und Arme

Übungen für straffe Oberarme

Strecke die Arme aus, sodass sie sich parallel zum Boden befinden. Bewege sie jetzt kreisförmig, es ist wichtig, dabei den Bauch anzuziehen. Wechsle nach einer Minute die Richtung und führe die Übung auch in die andere Richtung eine Minute lang durch.

Es ist sehr wichtig, kurze Pausen zu machen, du solltest nach den Übungen nicht erschöpft sein, sondern dich allmählich an die neue Routine gewöhnen.

Für starke Trizeps

Um die Trizeps zu trainieren, empfiehlt sich folgende Übung: Die Arme über den Kopf strecken, die Ellenbogen befinden sich über der Kopfhöhe. Du hältst eine 1,5 L Flasche mit beiden Händen und beugst die Arme nach hinten.

Führe diese Übung 15 Mal durch und mache dann eine kurze Pause.

Entdecke auch diesen Artikel: 6 morgendliche Fehler, die eine Gewichtsreduktion erschweren

All diese Übungen müssen regelmäßig durchgeführt werden, um zum Ziel zu kommen. Mit etwas Ausdauer wirst du allmählich positive Resultate erzielen.

Der Vorteil ist, dass du nicht nur deine Arme, sondern den ganzen Körper trainierst und fit hältst.

Vergiss nicht, dass eine gesunde Ernährung mit kleineren Portionen, viel Salat, Obst und Gemüse ebenfalls grundlegend ist! Wir empfehlen dir auch, regelmäßig laufen oder spazieren zu gehen. 

Beginne allmählich mit deinem Workout und steigere dich langsam sobald sich dein Körper daran gewöhnt, um Verletzungen zu verhindern.

Auch interessant