Autoimmunkrankheit

Das Guillain-Barré-Syndrom behandeln

Das Guillain-Barré-Syndrom ist eine Art der Polyneuropathie, welche zu einer Schwächung der Muskeln führt. Das Syndrom ist auch unter dem Namen Landry-Paralyse bekannt. Diese Muskelschwäche kann sich mit der Zeit weiter verschlimmern, jedoch kann sich ihr Zustand auch spontan verbessern.…

Wissenswertes über Infektiöse Mononukleose

Infektiöse Mononukleose, auch Pfeiffer-Drüsenfieber genannt, ist eine Krankheit, die durch das Epstein-Barr-Virus (EBV) oder das menschliche Herpesvirus 4 (HHV 4) hervorgerufen wird. Meist sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene davon betroffen.  Das Epstein-Barr-Virus hat zwei grundlegende Eigenschaften: Das Virus besitzt…

Behandlung von Systemischem Lupus Erythematodes (SLE)

Die Behandlung von Systemischem Lupus Erythematodes (SLE) erfolgt symptomatisch. Daher gibt es keine klare, ursächliche Therapie, die diese Krankheit heilen kann. Allerdings gibt es viele Behandlungsweisen, die sich darauf ausrichten, die Symptome zu lindern. Ärzte müssen die Behandlung immer auf die spezielle…

Systemischer Lupus Erythematodes

Systemischer Lupus Erythematodes (SLE) ist eine rheumatische Erkrankung, die die Haut und das Bindegewebe betrifft. Sie gilt als ein Paradebeispiel für Autoimmunkrankheiten. Das charakteristische Merkmal einer Autoimmunkrankheit ist das Auftreten von Antikörpern, welche die Zellen des eigenen Organismus „angreifen“.