Reinigende Shampoos und Masken für die Haarpflege

31 Dezember, 2017
Verschiedene Haarpflegemittel belasten die Haare, anstatt sie zu pflegen, deshalb ist die gründliche Reinigung durch natürliche Shampoos und Masken jedem zu empfehlen. 

Zahlreiche Produkte im Handel sollen die Haare reparieren und zum Glänzen bringen, doch oft kann damit nicht das gewünschte Ergebnis erreicht werden. Viele lassen sich von geschickten Marketingkampagnen täuschen, denn die meisten handelsüblichen Produkte enthalten zahlreiche Substanzen, die für das Haar schädlich sind. Mit natürlichen Shampoos und Masken für die Haarpflege können Rückstände einfach entfernt und die Haare gleichzeitig gepflegt werden.

Erst wenn die Haarpracht frei von Chemikalien ist, können pflegende Nährstoffe aufgenommen werden. Deshalb stellen wir dir heute verschiedene Shampoos und Masken für die Haarpflege vor, die du selbst mit natürlichen Zutaten herstellen und ganz einfach anwenden kannst, um dein Haar von Schadstoffen zu befreien und zu pflegen.

Natürliche Shampoos und Masken für die Haarpflege

Mit diesen Shampos und Masken für die Haarpflege kannst du auch Haarausfall reduzieren und trockenen Spitzen vorbeugen. Wir laden dich ein, die verschiedenen Rezepte selbst auszuprobieren, um dich von ihrer Wirksamkeit zu überzeugen und mit schönem, seidigem Haar zu glänzen.

1. Feuchtigkeitsspendendes Shampoo mit Zitrone, Aloe vera und Gurke

Masken für die Haarpflege mit Aloe vera

Dieses Shampoo befreit die Haare von schädlichen Rückständen und versorgt die Kopfhaut mit Feuchtigkeit. Da dafür Zitrone verwendet wird, werden die Haare möglicherweise nach der Anwendung leicht heller. Wenn du diesen Effekt nicht möchtest, solltest du dich für ein anderes Rezept entscheiden.

Du kannst mit diesem Shampoo auch Juckreiz auf der Kopfhaut lindern.

Zutaten

  • Der Saft von 2 Zitronen
  • 1 Tasse Aloe-Gel
  • ½ Tasse klein geschnittene Gurken (ohne Samen)

Zubereitung

  • Alle Zutaten im Standmixer oder Blender gut verarbeiten.
  • Die homogene Mischung in eine Plastiktüte füllen und im Tiefkühlfach aufbewahren.

Anwendung

Verwende dieses Shampo täglich.

Wir empfehlen dir, für die Zubereitung natürliches Aloe-Gel zu verwenden. Am besten legst du dir eine Aloe-Pflanze zu, deren Blätter du jederzeit verwenden kannst. Falls dies nicht möglich ist, verwende ein gekauftes Aloe-Produkt ohne Konservierungsstoffe. Du kannst Aloe-Gel in einem Naturladen oder in der Apotheke kaufen.

Entdecke auch diesen Artikel: Helfen Aloe Vera, Apfelessig und Karotte gegen Besenreiser?

2. Shampoo mit Kokosmilch und Aloe für einen ausgeglichenen pH-Wert

Masken für die Haarpflege

Du möchtest den pH-Wert von Kopfhaut und Haaren ausgleichen? Dieses Shampoo ist in diesem Fall genau richtig für dich. Wir empfehlen dir, dieses natürliche Haarpflegeprodukt einmal in der Woche anzuwenden. Wenn etwas davon übrig bleibt, kannst du die Reste im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahren.

Zutaten

  • ½ Tasse Kokosmilch
  • 1 Tasse Aloe-Gel

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Verwende dafür am besten einen Holzlöffel.
  • Diese Mischung im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort aufbewahren.

Anwendung

  • Vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen und danach wieder kühl stellen.

Kokosmilch kannst du in gut sortierten Lebensmittelgeschäften oder in Naturkostläden erwerben. Du kannst sie auch selbst ganz einfach zubereiten: 

Zutaten

  • 4 Tassen Kokoswasser
  • 1 Kokosnuss in Stücken

Zubereitung

  • Beide Zutaten mit dem Standmixer gut verarbeiten bis eine homogene Mischung entsteht.
  • Danach durch ein Tuch oder engmaschiges Sieb gießen.
  • Die restliche Milch in einem Glasgefäß im Kühlschrank maximal 4 Tage lang aufbewahren.

Anwendung

Verwende die Kokosmilch zum Kochen oder für deine Schönheitsprodukte.

Wir empfehlen dir, deine eigene Kokosmilch herzustellen oder hochqualitätige biologische Kokosmilch ohne Konservierungsstoffe zu kaufen.

Noch ein interessanter Artikel: Drink aus Kokosnuss, Ananas und Ingwer um Gewicht zu verlieren und Flüssigkeit auszuscheiden

3. Maske mit Kokosmilch für ein gesundes Haarwachstum

Masen für die Haarpflege mit Kokosmilch

Wenn du dein Haar nicht nur von schädlichen Reststoffen befreien, sondern gleichzeitig auch das gesunde Haarwachstum fördern möchtest, empfehlen wir dir diese sehr effektive Maske:

Zutaten

  • 4 Esslöffel Kokosmilch
  • 1 Teelöffel Conditioner

Zubereitung

  • Beide Zutaten vermischen und das Produkt vom Ansatz der Haare bis in die Spitzen auftragen.
  • Gönne dir eine sanfte Massage der Kopfhaut und lasse die Maske 20 Minuten lang wirken.
  • Danach mit reichlich lauwarmem Wasser ausspülen.
  • Frisiere dich danach wie gewohnt.

Mit dieser einfachen Maske kannst du das Haarwachstum stimulieren und neuen Glanz in deine Haare bringen. Verwende sie einmal pro Woche.

Lesetipp: 5 natürliche Conditioner für glänzendes Haar

4. Maske für fettiges Haar

Masken für die Haarpflege bei fettigem Haar

Du leidest an fettigen Haaren, die nach kurzer Zeit nicht mehr schön aussehen? Ein paar Stunden nach dem Haarewaschen sehen die Haare bereits so aus, als ob du sie dir bereits vor ein paar Tagen zum letzten Mal gewaschen hättest? Probiere diese Maske zweimal in der Woche aus! 

Zutaten

  • ½ Tasse Natron
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser

Zubereitung

  • Natron und Wasser gut verrühren und ein Weilchen stehen lassen.

Anwendung

  • Die Haare befeuchten.
  • Anschließend die Mischung mit einem Pinsel auf die Haare auftragen.
  • Massiere deine Kopfhaut ein paar Minuten lang und lasse das natürliche Produkt 5 Minuten lang wirken.
  • Danach mit lauwarmem Wasser ausspülen und die Haare wie gewohnt frisieren.

Natron ist sehr vielseitig verwendbar: 5 Anwendungen von Natron in der Heilkunde

Diese Maske ist sehr effektiv, denn Natron absorbiert das Fett und hilft, abgestorbene Hautzellen zu beseitigen. Mit dem Wasser werden alle Rückstände entfernt. Verwende diese Maske zweimal in der Woche, wenn du sehr fettige Haare hast, ansonsten nur einmal pro Woche.

Weitere Empfehlungen, um die Haare von Rückständen zu befreien

  • Trinke reichlich Wasser (ohne Zucker oder andere Zusätze)!
  • Verwende Shampoos mit natürlichen Zutaten.
  • Verzichte auf folgende Produkte: Gel, Spray, Serum usw.
  • Befreie dein Haar mindestens einmal im Monat von schädlichen Rückständen.
Auch interessant