Natürliche Masken für seidiges Haar

Mit diesen Masken kannst du dein Haar nähren, ihm Feuchtigkeit spenden und es zum Glänzen bringen. Damit ist die Haarpflege ganz einfach. 

Diese natürlichen Masken für seidiges Haar sind wunderbar, um die Haare zu pflegen und zum Glänzen zu bringen.

Verschiedene Gewohnheiten, wie Hitzebehandlungen oder Schwimmbad, sowie Umweltbedingungen können die Haare austrocknen und brüchig machen. 

In diesem Fall sind natürliche Haarmasken eine wunderbare Möglichkeit, um die Haare zu nähren, mit Feuchtigkeit zu versorgen und wieder zum Glänzen zu bringen. 

Zwar gibt es im Handel verschiedenste Masken, doch wir empfehlen dir, natürliche Alternativen, die preiswert sind und gleichzeitig deine Gesundheit und die Umwelt schonen. 

Anschließend stellen wir dir verschiedene Masken für seidiges Haar vor, die dein Haar kräftigen und tiefgehend pflegen.

Masken für seidiges Haar mit Ei und Olivenöl

Maske für seidiges Haar mit Ei und Olivenöl

Hühnereier enthalten wichtige Nährstoffe, die auch für das Haar sehr wertvoll sind. Sie sind reich an gesunden Fettsäuren und Eiweißstoffen und liefern viel Feuchtigkeit.

Dieses Naturmittel macht die Haare geschmeidig. Das Eiweiß ist ausgezeichnet, um fettiges Haar zu behandeln.

Wir empfehlen dir auch diesen Artikel: 5 selbstgemachte Spülungen für glänzendes Haar

Olivenöl enthält viel Vitamin E, das feuchtigkeitsspendend und regenerierend wirkt und zahlreiche Vorteile für das Haar hat. Es repariert die Haare, stärkt sie und bringt sie zum Glänzen.

Darüber hinaus pflegt es die Kopfhaut und die Haarfollikel und hilft so auch gegen Haarausfall und stimuliert gleichzeitig den Haarwuchs.

Anschließend zeigen wir dir, wie du diese Masken herstellen kannst.

Maske für trockenes, strapaziertes Haar

Zutaten

  • 2 Eigelb
  • 2 Esslöffel Olivenöl (30 ml)

Herstellung

  • Die Eidotter aufschlagen und gut mit dem Olivenöl verrühren bis eine homogene Mischung entsteht.
  • Diese auf das feuchte Haar auftragen.
  • Bedecke danach deine Haare mit einer Plastikhaube und lasse die Maske 20 bis 30 Minuten wirken, damit alle Nährstoffe gut aufgenommen werden können.
  • Wasche die Haare danach wie gewohnt mit Shampoo, um die Reste zu entfernen. Verwende dafür kaltes Wasser!

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Hausmittel mit Olivenöl und Knoblauch gegen Besenreiser und Krampfadern

Maske für fettiges Haar

Zutaten

  • 2 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Olivenöl (30 ml)

Herstellung

  • Eiweiß und Olivenöl gut vermischen bis eine cremige Paste entsteht.
  • Diese auf die feuchten Haare auftragen und dann wie zuvor beschrieben mit einer Plastikhaube bedecken.
  • Lasse die Maske 20 bis 30 Minuten lang wirken und wasche die Haare dann mit kaltem Wasser. 

Entdecke auch diesen Beitrag: Honig für die Haare!

Maske mit Banane, Ei, Honig und Olivenöl Masken für seidiges Haar mit Bananen

Du kannst diese Maske einen Monat lang zweimal in der Woche verwenden, um optimale Resultate zu erzielen.

Die Banane zählt zu den besten Quellen für verschiedene Vitamine und Mineralstoffe: beispielsweise Kalium, Zink, Vitamin A, B und C. Aus diesem Grund eignet sie sich ausgezeichnet, um das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen, es geschmeidig zu machen und zum Glänzen zu bringen.

Mayonnaise enthält Eier, Essig und Öl und ist deshalb ausgezeichnet, um das Haar zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Damit erhält das Haar einen schönen Glanz und gleichzeitig wirkt diese Maske gegen Schuppen und Frizz. 

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Mayonnaise (30 gr)
  • 1 Esslöffel Honig (15 ml)
  • 1 Teelöffel Olivenöl (5 ml)

Herstellung

  • Alle Zutaten vermixen bis eine homogene Mischung entsteht.
  • Diese Maske vom Ansatz bis zu den Spitzen auftragen. Bei krausem oder trockenem Haar kannst du die Maske auf der Kopfhaut großzügig auftragen. 
  • Danach die Haare mit einer Plastikhaube bedecken und 2 – 2,5 Stunden wirken lassen.
  • Anschließend mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Anmerkung: Du kannst nach Wunsch einen Conditioner auftragen, doch dies ist nicht unbedingt notwendig. Die Haare werden auch ohne zusätzliche Behandlung wunderbar glänzen.

Maske Mit Oliven-, Kokos- und Mandelöl

Maske für seidiges Haar mit Mandelöl

Diese Maske enthält Olivenöl, das den Haaren Feuchtigkeit spendet und viel Vitamin E liefert.

Das dafür verwendete Kokosöl zeichnet sich durch Laurinsäure aus, die den Proteinen des Haares sehr ähnlich ist.

Dieses Öl dringt gut in die Haare ein und nährt diese tiefgehend. So kannst du deinen Haaren neuen Glanz verleihen. Darüber hinaus wird das Haar damit gestärkt und geschmeidig gemacht.

Noch ein interessanter Artikel: Peeling aus Kokosöl und Salz gegen Hornhaut an den Füßen

Mandelöl nährt und repariert die Haare, denn es enthält die Vitamine E, D, B und A. Du kannst damit dein Haar stärken und zum Glänzen bringen. 

Diese Maske ist wunderbar für gesundes, seidiges Haar!

Zutaten

  • 1 Esslöffel Olivenöl (15 ml)
  • 1 Esslöffel Kokosöl (15 ml)
  • 1 Esslöffel Mandelöl (15 ml)

Utensilien

  • Pinsel

Herstellung und Anwendung

  • Alle Öle gut vermischen und im Wasserbad erwärmen.
  • Danach mit einem Pinsel auf das Haar auftragen. Du solltest allerdings den Ansatz aussparen. Setze dir eine Plastikhaube auf und lasse die Maske 20 bis 30 Minuten lang wirken.
  • Danach die Haare wie gewohnt mit Shampoo und lauwarmem Wasser waschen. Nach Wunsch kannst du einen Conditioner auftragen und danach ausspülen.
  • Dein Haar wird wunderbar glänzen!

Lesetipp: 5 Hairstyling-Tipps, die dich jünger machen

Empfehlungen

Wenn du diese Masken für seidiges Haar regelmäßig verwendest, kannst du ausgezeichnete Resultate erzielen.

Zusätzlich ist natürlich eine ausgeglichene, gesunde Ernährung sehr wichtig, um die Haare von innen mit den nötigen Nährstoffen zu versorgen. Vergiss nicht, reichlich Wasser zu trinken.

Diese Masken für seidiges Haar können einfach hergestellt werden, denn die Zutaten sind überall erhältlich. Überzeuge dich selbst von ihrer Wirkung!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant