Natürliche Duftspender

Aromatische Kräuter bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, um den Geruch nach Frittiertem, Fisch oder anderen unangenehmen Essensgerüchen zu beseitigen.

Hast du die umweltschädlichen Duftspender für dein Heim satt und suchst eine schonende und wohlriechende Alternative, um zu Hause ein angenehmes Ambiente zu schaffen oder Schränke zu beduften? Dann lies weiter und lerne einige natürliche, exquisite Aromen kennen.

Viele herkömmliche Sprays und Duftspender beinhalten chemische und sehr schädliche Substanzen, die nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für unsere Gesundheit sind. Sie sind außerdem teuer und halten nicht lange. Schaue in deinen Küchenschrank, bestimmt findest du alles, was du zur Herstellung eines natürlichen Duftspenders benötigst.

Natürliche Aromen für unser Heim

Vanille

Befeuchte etwas Watte mit ein paar Tropfen Vanilleessenz und lege diese in einen offenen Behälter. Schon ist der Duftspender fertig. Der Duft hält ungefähr 4 Stunden, danach können ein paar weitere Tropfen der Essenz den Duft erneuern.

Vanille

Fruchtig-Herb

Du benötigst 5 Zitronen, 10 Orangen, Rosmarinblätter, Minzblätter, 250 ml Wasser und 250 ml Alkohol. Gebe die Zitrusfruchtschalen in ein Leinentuch und zermalme diese. Füge die Kräuter hinzu und fahre fort, bis alles richtig verarbeitet ist. Verwende einen Trichter, um diese Mischung mit dem Alkohol und dem Wasser in eine Sprühflasche zu filtern. Damit kannst du Gardinen, Teppiche, Kleidung usw. besprühen, damit diese angenehm duften.

Trockenblumen

Verwende hierfür nach Wahl Blüten bzw. Blätter von z. B. Rosen, Eukalyptus, Lorbeer, Nussbaum, Thymian, Myrrhe, Salbei, Ingwer, Zimt, Vanille. Vermische alles und trockne die Pflanzen an der frischen Luft in einen Korb oder Seidensäckchen, das du dann in die Schrankschubladen legst. Lässt das Aroma nach, einfach mit einigen Tropfen Alkohol oder Rosenöl beträufeln.

Trockenblumen

 

Für die Küche

Duftpflanzen eignen sich bestens, um Kühlschrank- oder Kochgerüche (Frittiertes, Fisch usw.) zu entfernen. Du brauchst nur zwei Kräutertöpfe mit Basilikum, Rosmarin oder Thymian. Das Gute daran ist, dass du diese Kräuter auch zum Kochen verwenden kannst. Lavendel ist ebenfalls eine gute, sehr aromatische Lösung, dieses Kraut wird aber nicht zum Kochen verwendet.

Quitte

Diese Herbstfrucht wird meist zur Herstellung von Marmeladen und Gelees verwendet. Lege die Frucht für einige Tage in den Kleiderschrank, um die Kleidung zu beduften. Jedoch nicht im Schrank vergessen, da die Quitte sonst fault und Insekten anzieht.

Seifenreste

Wenn das Seifenstück schon fast aufgebraucht ist und es nicht mehr verwendbar ist, werfen wir es meist in den Mühl, obwohl es eigentlich noch nützlich ist. Breche die trockene Seife in kleine Stücke und gebe diese in ein Stoffsäckchen. Lege oder hänge es in den Wäscheschrank. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Parfumresten. Verdünne diese mit etwas Wasser und gebe die Mischung in einen Behälter. Wenn das Wasser verdunstet, breitet sich der Duft im ganzen Zimmer aus.

Seife

Geruchsneutralisierung mit Natron

Vermische ein halbes Glas (mit einem durchlöcherten Deckel) Natron mit 8-12 Tropfen Essenz nach Wahl. Schraube das Glas zu. Damit es nett ausschaut, kannst du es mit einem schönen dekorativen Tuch bedecken. Dies eignet sich für jedes Ambiente.

Gel-Duftspender

Statt diese teuren Produkte zu kaufen, kannst du auch selbst einen Gelduftspender herstellen. Gebe 2 oder 3 Tropfen Lebensmittelfarbe und 30 Tropfen Essenz in einen Behälter. Bereite mit einer Tasse Wasser eine neutrale Pulvergelatine zu. Füge eine weitere Tasse Wasser und eine Tasse Salz hinzu. Vermische die Essenzmischung mit der Gelatine, bevor diese erkaltet. Lasse diese Mischung die ganze Nacht ruhen. Dieses Aroma hält ca. 1 Monat.

Aloegel

Duftspender für das Auto

Dieser Duftspender eignet sich auch für Schränke. Du brauchst hierfür eine Schablone, Karton und etwas Stoff. Den Stoff auf beide Seiten eines Kartonstücks kleben und danach mithilfe einer Schablone die gewünschte Form ausschneiden. Dann werden beide Seiten mit je 10 Tropfen Essenz betreufelt. Trocknen lassen, oben ein Loch stechen und mit einer Schnur an den Innenspiegel des Autos hängen.

Gekochte Düfte

Auch dies ist eine leichte und preiswerte Methode, um das Heim zu beduften. Bringe etwas Wasser in einem Topf zum Kochen. Danach nach Wahl Zimtstangen, Vanillearoma, Nelken, Zitronen- oder Orangenschalen, Kaffeekörner usw. dazugeben. In ein dekoratives Glas geben und im Zimmer aufstellen, bis der Aufguss kalt ist.

Orangen-Nelken-Aroma

Diese Kombination duftet herrlich und verbreitet ein süßliches Aroma. Stecke einfach ein paar Nelken in eine Orange und stelle diese in einer schönen Schale auf. Der Duft kann mehrere Tage anhalten.

Nelke

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant