Kinder anschreien ist keine Lösung!

Du musst versuchen, dich zu kontrollieren, denn du tust deinen Kindern nichts Gutes, wenn du sie anschreist!

In manchen Familien gehört Kinder anschreien zum Alltag. Stress und Hektik führen oft dazu, dass man die Kontrolle verliert, auch wenn die Kinder nicht für den Frust und die Sorgen ihrer Eltern verantwortlich sind. Kinder anschreien ist keine Lösung!

Wir empfehlen dir auch folgenden Artikel: 5 Gründe warum du deinen Kindern keine Schoko-Drinks geben solltest

Die Kinder anschreien ist negativ für ihre Entwicklung, sie haben dadurch oft ein geringes Selbstwertgefühl oder sie gehen in die Opposition. Sie lernen, gleich zu reagieren und verlernen, zuzuhören. Doch wie kann man dieses Verhaltensmuster verändern?

Beobachte, in welchen Situationen du die Kontrolle verlierst

Kinder anschreien ist keine Lösung

Du musst dir als Erstes darüber bewusst werden, in welchen Situationen du die Kontrolle über dich verlierst, nur so kannst du das Problem lösen.

Schaue der Realität in die Augen, denn die Konsequenzen sind für die ganze Familie und insbesondere für die Kinder negativ. Sie können nichts dafür!

Analysiere, in welchen Augenblicken du deine Kinder anschreist und außer Kontrolle gerätst. Sobald du die genauen Ursachen erkennst, ist es einfacher, eine Lösung zu finden.

Vielleicht wird Kinder anschreien zur Gewohnheit nach einem Streit mit dem Partner, oder wenn du gestresst und müde von der Arbeit nach Hause kommst.

Sobald du weißt, wo der Grund des Übels liegt, kannst du diese Situationen besser in den Griff bekommen, damit es gar nicht erst so weit kommt. Du dust auch dir selbst viel Gutes damit.

Entdecke: Passiv-aggressive Menschen: 3 Dinge, die du über sie wissen solltest

Mache dir keine Selbstvorwürfe, es ist nicht einfach, immer die Kontrolle zu bewahren, wenn man unter großem Druck steht und viele Aufgaben und Verpflichtungen wahrnehmen muss.

Auch du bist nur ein Mensch, doch du kannst dein Verhalten verändern!

Zu große Erwartungen

Kinder anschreien ist ein großer Fehler

Erwartungen haben oft üble Folgen, denn wenn sie sich nicht erfüllen folgt Enttäuschung. Du darfst dir nicht erwarten, dass andere so reagieren, wie du das gerne hättest.

Du erwartest dir vielleicht, dass deine Kinder bestimmte Dinge wissen, doch das ist nicht immer der Fall. Vielleicht hat das Kind ein Glas fallen lassen, um auszuprobieren, was dann passiert. Kinder anschreien ist keine Lösung, ganz egal in welcher Situation.

Kinder kennen oftmals viele der Normen nicht, die die Welt von ihnen erwartet. Du solltest sie deshalb nicht anschreien, sondern ihnen alles mit Geduld erklären.

Anschreien kann bei Kindern Depressionen, Unsicherheit und Angst auslösen.

Lesetipp: Unfolgsame Kinder? Diese Fehler begehen Eltern sehr häufig

Nimm dir Zeit, um nachzudenken, bevor du handelst. Ziehe dich kurz zurück und überlege dir, was zu tun ist, wenn dein Kind etwas Falsches getan hat. Wenn du zur Ruhe kommst, wirst du die richtige Lösung finden.

Durch falsche Erwartungen erkennst du die Realität nicht und oft entsteht dadurch Ungerechtheit den Kindern gegenüber.

Atme zuerst tief durch, denn Kinder anschreien ist keine Lösung!

Eltern atmen tief durch, denn Kinder anschreien ist keine Lösung

Du musst, wie bereits erwähnt, nicht immer sofort reagieren. Bevor du explodierst, solltest du deine Gefühle zur Ruhe kommen lassen und die Vernunft befragen.

Gehe aus dem Zimmer, in dem sich das Kind befindet, mache einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft und ziehe dich zurück. Sobald du ruhiger bist, kannst du klar über die Situation nachdenken. 

Du wirst die Dinge danach vielleicht anders sehen und kannst die richtigen Maßnahmen treffen. Vielleicht hattest du auch nur zu hohe Erwartungen, die das Kind gar nicht erfüllen konnte.

Bevor du gehst, noch ein interessanter Artikel: Welche äußerlichen Eigenschaften können Kinder genetisch erben?

Kinder anschreien ist nie eine gute Lösung, du gibst ihnen damit auch kein gutes Beispiel. Mit gutem Willen und Motivation kannst du diese Verhaltensweise verändern, um negative Konsequenzen für deine Kinder zu verhindern.

Sie sind nicht Schuld an den täglichen Schwierigkeiten und Problemen und wenn sie tatsächlich etwas falsch gemacht haben, gibt es andere Möglichkeiten, eine Lösung zu finden.

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant