Kann man einem Schlaganfall vorbeugen?

Es gibt viele unktrollierbare Faktoren, die zu einem Schlaganfall führen können. Umso wichtiger ist es ein gesundes Leben zu führen, Sport zu treiben und ausgewogen zu essen. Damit können wir einem Schlaganfall vorbeugen.

Kann man einem Schlaganfall vorbeugen? Natürlich geht niemand davon aus, einen Schlaganfall zu erleiden, doch bestimmte Lebensgewohnheiten können dazu führen und genau diese sollte man ablegen, um Vorsorge zu leisten. 

Schlaganfälle

Animation der Gehirnströme hilft zu verstehen wie man einem Schlaganfall vorbeugen kann.

Der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge gehört der Schlaganfall zu den am häufigsten auftretenden Herz-Kreislauf-Störungen weltweit.

Es handelt sich um die häufigste Todesursache, wobei meist Menschen zwischen 40 und 60 Jahren davon betroffen sind.

Im Allgemeinen ist ein Schlaganfall ein Versagen der Blutversorgung in einem Teil des Gehirns.

Die Gefahr steigt mit der Größe des betroffenen Bereiches, denn durch die Minderversorgung mit Blut fehlt es an Sauerstoff im Gehirn.

Lesetipp: 4 Anzeichen für eine schlechte Durchblutung

Verschiedene Formen des Schlaganfalls

Ein Schlaganfall lässt sich wie folgt kategorisieren:

  • Ischämischer Anfall: Dieser wird verursacht durch die Verstopfung von Arterien. Nach Aussagen des amerikanischen Instituts für Herzgesundheit sind 87 Prozent der Schlaganfälle ischämischer Natur.
  • Hämorrhagischer Anfall: Dieser wird verursacht durch Einblutungen, vor allem im Gehirn und im subarachnoiden Raum.

Ursachen für das Auftreten von SchlaganfällenEine verengte Arterie kann zu einem Schlaganfall führen.

Jeder kann an einem Schlaganfall leiden, besonders häufig aber kommt es dazu in der zuvor erwähnten Altersspanne zwischen 40 und 60 Jahren.

Verschiedene Faktoren und Ursachen spielen dabei eine wichtige Rolle.

  • Bewegungsmangel: Menschen, die sich kaum oder gar nicht bewegen, schweben in größerer Gefahr.
  • Übergewicht und Fettleibigkeit: Je höher das Gewicht desto größer die Gefahr einen Schlaganfall zu erleiden.
  • Geschlecht: Statistisch gesehen ist die Gefahr bei Männern größer, doch auch Frauen können daran leiden.
  • Schwangerschaft: In und einige Wochen nach der Schwangerschaft ist das Risiko für einen Schlaganfall erhöht.
  • Genetische Veranlagung: Wenn ein Elternteil bereits einen Schlaganfall erlitten hat, ist die Wahrscheinlichkeit für dieses Leiden in der nächsten Generation größer.
  • Bestimmte Krankheiten: Vorhofflimmern, Diabetes, Stress, erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck.
  • Probleme des Kreislaufsystems: künstliches Herz, Transplantate oder schwache Arterien.
  • Starkes Rauchen

Kann man einem Schlaganfall vorbeugen?

Um das Risiko so weit wie möglich zu verringern, empfehlen wir verschiedene Lebensgewohnheiten zu verändern.

Nicht rauchenEine Frau zerbricht eine Zigarette. Das kann einem Schlaganfall vorbeugen.

Es ist unnötig den immensen Schaden zu erwähnen, den Tabak dem Körper zufügt. Insbesondere das Kreislaufsystem ist davon betroffen, was wiederum die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls erhöht.

Du solltest aus vielen Gründen mit dem Rauchen aufhören. Wenn es dir sehr schwer fällt, reduziere den Tabakkonsum und lasse dich von einem Experten beraten.

Sport treiben

Wichtig ist auch, sich ausreichend körperlich zu betätigen, um die Gesundheit zu fördern.

Schon 30 Minuten Sport täglich verringern das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.

Lesetipp:Warum dein Gehirn Bewegung mag

Das Körpergewicht halten oder abnehmen

Versuche, ein gesundes Körpergewicht zu halten.

  • Übergewichtigen oder fettleibigen Personen empfehlen wir, das Gewicht Stück für Stück zu reduzieren. Wenn du zu den normalgewichtigen und gesunden Menschen gehörst, ist es wichtig, dein Gewicht zu halten.

Drogenkonsum vermeidenEinem Schlaganfall vorbeugen und auf Drogen verzichten.

Sowohl der Konsum von legalen als auch illegalen Drogen erhöht das Risiko für einen Schlaganfall signifikant.

Wenn du ein Medikament benötigst, solltest du vorher auf jeden Fall einen Spezialisten konsultieren.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise ist wichtig, um sich bester Gesundheit zu erfreuen.

Um einem Schlaganfall vorbeugen zu können, solltest du deshalb folgende Lebensmittel täglich zu dir nehmen:

  • Obst
  • Vollkornprodukte
  • Eiweiß
  • Hühnchen
  • Fisch
  • Gemüse

Vermeide außerdem Fertigprodukte und Lebensmittel mit schädlichen Fetten.

Auch interessant