Gesundheit

Gesundheit bedeutet Vorsorge, Wissen und Behandlung. In diesem Bereich erfährst du Wichtiges über den menschlichen Körper, die Organfunktionen, Störungen und Krankheiten. Auch über grundelgende Behandlungen der häufigsten Beschwerden, Erste Hilfe und andere wissenswerte Informationen im Bereich der Gesundheit.

COVID-19: Stille Lungenentzündung

Wir wissen, dass das neue Coronavirus SARS-CoV-2 in ernsten Fällen eine Lungenentzündung auslösen kann. Doch manche Patienten weisen keine Symptome auf, was als stille Lungenentzündung bezeichnet wird, die meist erst spät erkannt wird.  Betroffene leiden nicht an Atemnot oder anderen…

Scheidenpilz: Ursachen und Behandlung

Beim Scheidenpilz handelt es sich fast immer um den Hefepilz Candida albicans, welcher sich im Scheidenraum ausbreitet. Dieser Mikroorganismus ist ein natürlicher Bewohner der Scheidenflora; unter bestimmten Umständen kann er sich allerdings massiv vermehren. Dies führt zu unangenehmen Symptomen wie…

Zerebrale Einklemmung: Was ist das?

Bei einer zerebralen Einklemmung kommt es durch einen stark erhöhten Hirndruck zur Verschiebung von Gewebe im Gehirn. Das Gehirngewebe und auch die Blut- und Lymphgefäße sowie die Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit (Liquor) verschieben sich und werden komprimiert. Eine Einklemmung oder Herniation kann schwerwiegende…

POIS: Postorgasmic Illness Syndrom

Das Postorgasmic Illness Syndrom (POIS) ist eine seltene Krankheit, die erst kürzlich entdeckt wurde und ausschließlich männliche Personen betrifft. Die Symptome ähneln denen einer Grippe und treten nach einer Ejakulation auf. Laut der Internationalen Gesellschaft für Sexualforschung ist nicht bekannt,…

Die Funktionen der Sexualhormone

Sexualhormone sind chemische Substanzen, die in den Geschlechtsorganen synthetisiert werden: in den Eierstöcken der Frau beziehungsweise in den Hoden des Mannes. Die Synthese dieser Hormone hängt von einem anderen Hormon ab: Gonadoliberin (Gonadotropin-Releasing-Hormon oder kurz GnRH), das im Hypothalamus gebildet wird…

Viruslast: Was ist das?

Unter Viruslast versteht man die Menge an Viren im Blut oder in anderen Körperflüssigkeiten. Sie kann mit biochemischen Methoden analysiert werden. Diese Information ist für Infektologen sehr wichtig, um die Kontrolle einer viralen Krankheit zu erleichtern. Die Viruslast gibt dem Arzt…

Wie entsteht Krebs?

Der Begriff „Krebs“ beschreibt eine Gruppe von Krankheiten, die sich durch die schnelle und unkontrollierte Wucherung von Körperzellen charakterisieren. Doch wie entsteht Krebs eigentlich? Hast du dir diese Frage auch schon gestellt? Ein Tumor entsteht meist durch Schäden am Erbmaterial…