Gesundheit

Gesundheit bedeutet Vorsorge, Wissen und Behandlung. In diesem Bereich erfährst du Wichtiges über den menschlichen Körper, die Organfunktionen, Störungen und Krankheiten. Auch über grundelgende Behandlungen der häufigsten Beschwerden, Erste Hilfe und andere wissenswerte Informationen im Bereich der Gesundheit.

Künstliche Beatmung über einen Tubus

Ein Tubus wird verwendet, wenn es dem Patienten nicht mehr möglich ist, eigenständig zu atmen. Du wirst ihn niemals selbst anwenden, aber bist vielleicht schon darüber beatmet worden, ohne zu wissen, worum es sich dabei eigentlich handelt. Heute erfährst du…

4 kognitive Veränderungen durch Depression

Die Folgen einer Depression sind nicht nur rein emotionale Störungen, die sich auf den Gemütszustand und die Gefühle auswirken. Es kommt bei dieser Krankheit auch zu physischen Beeinträchtigungen, die nicht nur die mentale Gesundheit, sondern auch den restlichen Organismus betreffen können.…

Sonnenstich: 4 Tipps zur natürlichen Behandlung

Ein Sonnenbad hat verschiedene gesundheitliche Vorteile, wenn es in Maßen und mit den richtigen Schutzmaßnahmen erfolgt. Doch bei intensiver und direkter Sonneneinstrahlung auf den Kopf kann es zu einem Sonnenstich (Insolation) kommen, der sich durch Kopfschmerzen und andere Beschwerden äußert. Wir…

Gesundheitliche Vorzüge von Akkupunktur

Akkupunktur ist bekannt als Energie-Therapie. Ihr Ursprung geht zurück bis ins alte China. Bereits damals wurden Nadeln benutzt, um Energieblockaden im Körper zu lösen. Der ungehinderte Energiefluss in deinem Körper ist sehr wichtig, denn er verhindert das Entstehen von Erkrankungen…

Genesung nach Operation am Knie

Eine Operation am Knie, wie zum Beispiel Knietransplantationen, sind sichere Verfahren, die im Allgemeinen sehr gute Ergebnisse liefern. Für einen erfolgreichen Heilungsprozessrozess ist es jedoch erforderlich, die Wiederherstellungsrichtlinien so diszipliniert wie möglich zu befolgen.

Intrakardiale Injektion: Was ist das?

Die intrakardiale Injektion ist ein Weg der Arzneimittelverabreichung, der ausschließlich für Notfälle reserviert ist. Unter einem Notfall ist jede Situation zu verstehen, die ein erhebliches oder potenzielles Todesrisiko für die Person darstellt. In diesen Fällen können Medikamente intravaskulär verabreicht werden.…

Wissenswertes über Cholesterin

Cholesterin ist eine lebenswichtige, fettähnliche Substanz, die wichtige Aufgaben im Körper erfüllt. Es ist unter anderem für den Aufbau der Zellmembran und verschiedene Stoffwechselvorgänge im Gehirn grundlegend. Erfahre heute Wissenswertes über Cholesterin!  Die Zellmembran muss einerseits eine starke Barriere darstellen, andererseits…

Veränderung des Urins: was es zu beachten gilt

Eine Veränderung des Urins sollte immer aufmerksam beobachtet werden. Warum diese auftreten kann und wann du einen Arzt aufsuchen solltest, erfährst du in diesem Artikel. Urin ist eine Flüssigkeit, die in den Nieren gebildet wird, nachdem organische Rückstände und überschüssiges…

Schizophreniforme Störung: Was ist das?

Die schizophreniforme Störung ist eine Art der Schizophrenie, die sich durch eine dieser Krankheit sehr ähnliche Symptomologie charakterisiert. Diese Symptome und die Prodromalphase und Residualphase dauern jedoch immer mehr als einen und weniger als sechs Monate lang. Wenn ein Patient…

Enantyum: Anwendung und Wirkungsweise

Enantyum ist ein Arzneistoff, der heutzutage bei diversen Schmerzen verabreicht wird. In diesem Artikel stellen wir seine Anwendungsmöglichkeiten vor und was es bei der Einnahme zu beachten gilt. Enantyum, auch Dexketoprofen genannt, gehört zur Medikamentengruppe der NSAID (non-steroidal anti-inflammatory drugs)…

Wie du Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) erkennnst

Autismus-Spektrum-Störungen, kurz ASS, sind neurologische Bedingungen, die mitunter erhebliche Schwierigkeiten im sozialen, kommunikativen und verhaltensbedingten Kontext nach sich ziehen können. „Da gibt es diesen Jungen, der ein bisschen anders ist als die anderen Kinder. Er spricht sehr wenig und ist…

Antidepressiva und ihre Gegenanzeigen

Bist du über Antidepressiva und ihre Gegenanzeigen informiert? Antidepressiva sind Arzneimittel, die zur Behandlung von schweren Depressionen und Angstzuständen eingesetzt werden. Abhängig von der jeweiligen Ursache, versuchen diese chemischen Produkte, die Produktion chemischer Substanzen wiederherzustellen oder auszugleichen, die dein Körper…

Behandlung eines Patienten mit Unterkühlung

Man spricht von Unterkühlung, wenn die Körpertemperatur eines Menschen sich erheblich reduziert. Dieser Zustand benötigt schnellstmögliche ärztliche Behandlung, damit man weitere Komplikationen für den Organismus vermeiden kann. In unserem Artikel erklären wir deshalb verschiedene Grade von Unterkühlung und die möglichen…

Hyperthermie: Behandlung des Patienten

Die Behandlung eines Patienten mit Hyperthermie hängt von der Art dieser Störung und den Faktoren, die diese ausgelöst haben, ab. Bevor wir uns allerdings in die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten von Hyperthermie vertiefen, so sollten wir uns erst einmal über die verschiedenen…

Möglichkeiten, Angstzustände zu kontrollieren

Angst kann zu bestimmten Zeiten notwendig und gesund sein, häufige Angstzustände jedoch nicht. Denn das Problem ist: die Angst bleibt und wird chronisch. Dann siehst du nur noch Gefahren oder Komplikationen, die nicht existieren, oder du sorgst dich um all…

Ratschläge rund um Hautpilzerkrankungen

Hautpilzerkrankungen können uns alle treffen. Wichtig ist, dass wir verstehen, dass sie ansteckend sind und wir mit unserem eigenen Fehlverhalten unsere eigene Genesung verschleppen und andere Menschen anstecken können.

Schuppenflechte: so vermeidest du einen neuen Schub

Ein neuer Schub von Schuppenflechte kann von unterschiedlichen Faktoren begünstigt werden. Um dies zu vermeiden, solltest du einige dieser Faktoren kennen, um entsprechend vorbeugen zu können. Sicherlich hast du noch weitere Auslöser parat, wenn du betroffen bist, oder?

Grundtechniken zur Schließung von Wunden

Normalerweise sind Wunden Schäden, die an der Oberfläche unserer Haut entstehen. Man könnte auch sagen, dass es sich um einen Verlust der Hautkontinuität aufgrund eines äußeren Faktors handelt. Je nach Schweregrad, kann ein Arzt sich dazu entschließen, die Schließung von…

Was ist die ABCDE-Regel in der Hautkrebsvorsorge?

Die ABCDE-Regel ist eine ganz einfache Vorgehensweise, mit der jeder zu Hause regelmäßig sich selbst oder den Partner untersuchen sollte. Diese Methode ermöglicht es, auf die für Hautkrens relevanten Symptome zu achten und bei Verdacht den Hausarzt aufzusuchen.

Nasale Einnahme von Arzneimitteln

Die nasale Einnahme von Arzneimitteln ist sehr weit verbreitet, da sie einfach ist und gegenüber anderen Methoden viele Vorteile hat. Inhaliert man das Medikament direkt, dann kann es viel besser von der Nasenschleimhaut und den Lungen aufgenommen werden. Dabei reduziert…