8 interessante Ideen, um Obst und Gemüse zu verwerten

9 Januar, 2019
Du kannst Gewürzkräuter bis zu 6 Monate lang geschnitten mit etwas Olivenöl einfrieren. So kannst du sie jedereit verwenden.

Schätzungsweise landen jährlich 300 Millionen Tonnen Obst und Gemüse einfach im Müll. Ein besorgniserregendes Problem, insbesondere dann, wenn man bedenkt, dass Millionen von Personen weltweit Hunger leiden.

Um zu verhindern, dass Obst und Gemüse weggeworfen werden muss, weil man es nicht rechtzeitig verwerten konnte, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um diese Nahrungsmittel länger haltbar zu machen.

Wir empfehlen dir heute 8 interessante Ideen, mit denen du Obst und Gemüse verwerten kannst, damit sie nicht verderben. Nutze diese Tipps!

1. Gemüse verwerten: Tomaten

Tomaten

Wenn du zu viele Tomaten hast und nicht alle rechtzeitig verwerten kannst, bewahrst du diese am besten im Kühlschrank auf, um den Reifeprozess zu verlangsamen.

Wenn die Tomaten schon sehr reif sind, schneidest du sie am besten klein und frierst sie ein.

Dabei verändern sich Geschmack und Textur minimal, aber die Tomaten können so hervorragend für Saucen, Eintöpfe oder Suppen verwendet werden.

2. Weintrauben

Weintrauben halten nicht sehr lange. Wenn du es nicht schaffst, alle zeitgerecht frisch zu verspeisen oder von ihrem süßen Geschmack nicht in einem Rezept profitieren kannst, kannst du sie ebenfalls einfrieren bis du Verwendung dafür hast.

Lesetipp: 6 Vorteile von Traubensaft

Wenn die Trauben schon sehr reif sind, kannst du sie abtrauben, gut waschen und in einem Behälter oder Gefrierbeutel einfrieren. Du kannst sie dann nach Wunsch für verschiedenste Rezepte verwenden:

3. Kräuter

Kräuter

Von Kräutern benötigt man meist nur kleine Mengen, deshalb kann es leicht vorkommen, dass etwas übrig bleibt. In der Tiefkühltruhe verlieren sie oft die gewünschte Qualität, wenn sie alleine eingefroren werden.

Eine gute Idee ist deshalb, sie mit etwas Olivenöl einzufrieren. So kannst du sie bis zu 6 zusätzliche Monate haltbar machen.

Einfach die Kräuter schneiden und dann im Standmixer oder Blender mit Olivenöl verarbeiten. Diese Mischung füllst du in Eiswürfelbehälter, die du dann einfach für deine Rezepte auftauen kannst.

4. Beeren

Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren sollten nur in kleinen Mengen gekauft werden, da sie nur kurz haltbar sind.

Solange sie frisch sind, kannst du von allen Vorteilen profitieren. Sie schmecken lecker und können alleine sowie in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

Wenn du die Saison nutzen möchtest oder zu viel gekauft hast, kannst du die Beeren einfrieren, um später nach Wunsch verschiedenste Speisen herzustellen:

  • Smoothies und Säfte
  • Marmeladen
  • Kuchen
  • Eis
  • Nachspeisen

5. Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte

Auch wenn die meisten Zitrusfrüchte relativ lange halten, kommt es manchmal so weit, dass sie schon überreif sind und schnell verwendet werden müssen.

Du kannst beispielsweise den Saft pressen und einfrieren. Zuvor kannst du (wenn es sich um Früchte aus biologischem Anbau handelt) noch die Schale reiben, die du für Nachspeisen, Säfte oder Tees verwenden kannst.

Der Saft kann in Eiswürfelformen eingefroren und zum Beispiel für folgende Rezepte verwendet werden:

  • Smoothies und Säfte
  • Suppen
  • Cocktails
  • Limonaden
  • Eis

6. Äpfel

Wenn Äpfel sehr reif sind, verändert sich die Textur und sie schmecken nicht mehr so gut, wenn man sie roh verspeist.

Doch sie können in diesem Zustand noch für sehr viele Rezepte verwendet werden. Hier ein paar Beispiele:

  • Kuchen
  • Salate
  • Pfannkuchen
  • Säfte
  • Marmelade
  • Apfelmus
  • Kompott

Außerdem kannst du damit 100% organischen Apfelessig herstellen, den du für deine Gesundheit oder Schönheit nutzen kannst.

Lesetipp: 8 Anwendungsmöglichkeiten von Apfelessig

7. Bananen

Bananen

Bananen kannst du vielseitig verwerten, sie können dann auch noch wenn sie überreif sind für viele Rezepte verwendet werden. Wie wäre es mit einem köstlichen Bananenbrot? Es ist einfach in der Zubereitung und wird dann allen schmecken.

Du kannst Bananen auch einfrieren und dann für verschiedenste Rezepte verwenden:

  • Smoothies sowie Säfte
  • Torten
  • Nachspeisen
  • Kompott
  • Gesichtsmaske

8. Gemüse verwerten: Kartoffeln

Diese Knolle hält relativ lange, ohne an Qualität sowie Geschmack zu verlieren. Im Kühlschrank können Kartoffeln dann noch länger aufbewahrt werden.

Auch wenn du sie kochst, kannst du sie noch in den nächsten Tagen bedenkenlos zu Püree verarbeiten oder für Salate verwerten.

  • Deshpande, S. S., Cheryan, M., Sathe, S. K., & Salunkhe, D. K. (1984). Freeze concentration of fruit juices. C R C Critical Reviews in Food Science and Nutrition. https://doi.org/10.1080/10408398409527389
  • Evans, J. A. (2009). Frozen Food Science and Technology. Frozen Food Science and Technology. https://doi.org/10.1002/9781444302325