Erkennen Sie Hämorrhoiden frühzeitig!

Auch wenn sich manche bei den ersten Symptomen schämen, ist es sehr wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um ernstere Komplikationen zu vermeiden.

Hämorrhoiden sind eine sehr verbreitete Krankheit, die jedoch oft tabuisiert wird. Dabei kommt es zu einer Entzüdung oder Schwellung der arteriovenösen Gefäßpolster im Mastdarm und Analkanal, die sehr schmerzhaft ist und zu Blutungen führt. Dieses Problem ist auf verschiedene Ursachen zurückzuführen. Oft entstehen Hämorrhoiden in der Schwangerschaft und bei einem erschwerten Stuhlgang. Da diese Erkrankung sehr schmerzhaft und unangenehm ist, ist es äußerst wichtig, sie frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie Hämorrhoiden erkennen können.

Wie kann ich Hämorrhoiden frühzeitig erkennen?

Je früher Sie diese unangenehme Krankheit entdecken, um so weniger werden Sie daran leiden. Oft nimmt man die ersten Symptome nicht allzu ernst oder unternimmt nichts aus Schamgefühl. Anschließend erfahren Sie mehr über die häufigsten Symptome, die Ihnen helfen werden, Hämorrhoiden rechtzeitig zu erkennen. 

  • Juckreiz im Analbereich
  • Schmerzen im Analbereich, insbesondere beim Sitzen
  • Blutungen und Schmerzen, insbesondere bei der Ausscheidung des Stuhlgangs
  • Knoten oder Schwellungen im Analbereich

Hämorrhoiden können verschiedene Ursachen haben. Am häufigsten entstehen sie durch Beschwerden beim Stuhlgang, Verstopfung, langes Sitzen, Infektionen im Analbereich oder Krankheiten wie Leberzirrhose. Manche Experten versichern, dass Hämorrhoiden auch erblich veranlagt sind oder durch eine schlechte Ernährung oder Nahrungsmittel, die eine Schwellung im Analbereich hervorrufen, verursacht werden können.

verstopfung

Hämorrhoiden können rechtzeitig entdeckt werden.

Wie auch viele andere Leiden, können Hämorrhoiden frühzetig entdeckt werden, wenn  die ersten Anzeichen beachtet werden. Oft werden diesen zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, viele schämen sich oder nehmen die Symptome nicht wahr. Es ist jedoch sehr wichtig, diese Krakheit schnell zu erkennen und einen Facharzt aufzusuchen, der die entsprechende Behandlung verschreiben kann. Beachten Sie folgende Empfehlungen, um das Leiden zu erkennen:

Achten Sie auf alle Symptome. Wenn Sie also Beschwerden im Analbereich verspüren, beobachten Sie genau, ob auch andere Anzeichen bemerkbar sind.

Falls Sie verschiedene Symptome erkennen können, gehen Sie schnellstmöglich zum Facharzt, um sich beraten zu lassen. Wenn Hämorrhoiden rechtzeitig erkannt werden, können Sie sich viel Leid und zukünftige Komplikationen ersparen. Es ist besser, den Arzt aufzusuchen und eine Endoskopie machen zu lassen, um den Ursprung der Beschwerden zu diagnostizieren.

Wenn Sie erste Anzeichen verspüren, sollten Sie nicht lange warten oder sich selbst mit zweifelhaften Medikamenten behandeln, die oft nicht die gewünschten Resultate bringen. Damit werden vielleicht zwar die Symptome etwas gelindert, doch das Problem selbst wird nicht behandelt.

Informieren Sie sich gut über diese Krankheit, so wissen Sie Bescheid, welche ersten Schritte unternommen werden sollten, sobald erste Symptome auftreten. Wenn Sie ausreichend informiert sind, wird es Ihnen leichter fallen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Auch interessant