Beseitigung von Flöhen mit Kieselgur

12 November, 2017
Kieselgur ist der sicherste Weg, Flöhe und Zecken loszuwerden. Während es für Parasiten tödlich ist, ist es für Mensch und Haustier unbedenklich.

Jeder der Haustiere hat oder gehabt hat, musste sich schon einmal mit Flöhen auseinandersetzen. Aber was kann man zur Beseitigung von Flöhen tun?

Diese verhassten Tiere sind äußerliche Parasiten, die von warmblütigen Tieren leben. Es ist sehr üblich, sie bei Hunden und Katzen zu finden, und ihre Bekämpfung kann sich als eine schwierige Aufgabe herausstellen.

Wenn es zu Hause eine Flohepidemie gibt und vor allem Haustiere betroffen sind, muss man es schaffen, die Parasiten irgendwie wieder loszuwerden.

Es gibt unzählige Produkte, die sehr wirksam sind, aber reich an Chemikalien und die sowohl Tiere als auch uns selbst beeinträchtigen können.

  • Eine alternative, aber wirkungsvolle Form ist Diatomeenerde oder Kieselgur.
  • Dies ist ein Gestein, das aus den versteinerten Überresten einer Alge mit einer sehr harten Schale (Diatomeen) besteht.
  • Während es bei der Anwendung an Mensch und Tier unbedenklich ist, wirkt es dank seiner scharfen Kanten bei Insekten und Parasiten tödlich, da es sie entwässert und austrocknet.

Verbreitung von Flöhen

Beseitigung von Flöhen

Wenn ein weiblicher Floh in das Fell eines Haustieres gelangt, legt er seine Eier darin ab.

Nicht nur das ist ein Problem, sondern die Eier fallen auch sehr leicht ab, sodass sie auf Teppichen, Möbeln oder in den Körbchen der Tiere verbleiben.

Wo immer sich das Tier aufhält, sind diese Eier wahrscheinlich zu finden und können schlüpfen.

Man hat es also mit Larven zu tun, die sich in Teppichen, Kissen, Sesseln und sogar Rissen in den Fußböden verstecken.

Die Behandlung zur Beseitigung dieser Plage muss konstant erfolgen, da es sonst zu einem Rückfall, sowohl beim Tier als auch im ganzen Haus, kommen kann.

Wenn du bisher keine Lösung gefunden hast, um die Plagegeister loszuwerden, stellen wir dir heute eine hervorragende Technik auf der Basis von Kieselgur vor.

Behandlung auf Basis von Kieselgur zur Beseitigung von Flöhen

Beseitigung von Flöhen

Diese Behandlung sollte sich auf die bevorzugten Bereiche des Tieres konzentrieren, sei es das Bett, ein Teppich, ein Kissen oder auch der Rasen im Garten.

Kieselgur ist in Baumärkten, Gärtnereien oder Gartenbaubetrieben erhältlich.

Allerdings ist es sehr wichtig, kein Produkt für Schwimmbäder zu kaufen. Es muss sich unbedingt um Kieselgur mit Lebensmittelqualität handeln.

Das sind die auszuführenden Schritte:

  • Mit Handschuhen und einem Mundschutz oder einer Schutzmaske eine kleine Menge Kieselgur auf das Tier auftragen und in das Fell einreiben.
  • Bürste das Tier mit einem Kamm, um das Mehl auf das ganze Fell zu verteilen.
    Hinweis: Achte darauf, dass es nicht in die Ohren oder Augen des Tieres gelangt.
  • Verteile Kieselgur auf dem Teppich oder dem Bett, wo das Tier schläft. Es ist wichtig, dass sich das Tier zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Raumes aufhält, bis sich der Staub wieder gelegt hat.
  • Das Mehl muss in Ecken, Risse in der Wand oder im Boden gelangen. Bei Teppichen ist es notwendig sie mit dem Mehl zu bestäuben und anschließend einige Stunden oder vorzugsweise über Nacht liegen zu lassen, bevor man das Produkt entfernt.

Man kann sie anschließend ausschütteln, jedoch ist die beste Option, einen Staubsauger zu verwenden, um zu vermeiden, dass nachträglich Staub austritt und das Haustier beeinträchtigt.

Vergiss keine Ecke bei der Beseitigung von Flöhen

  • An Stellen von denen man weiß, dass sie ein Tor für Zecken und Flöhe sind, kann man eine Art Barriere aus Kieselgur machen, um die Parasiten vom Haus fernzuhalten.
  • Draußen solltest du das Mehl auf Rissen in der Mauer und vor allem im Garten verteilen. Gras und Pflanzen im Allgemeinen sind die Bereiche, wo man die meisten Flöhe findet, deshalb ist es wichtig, dass du das Mehl dort aufträgst.
  • Wenn du Bäume im Garten hast, ist es hilfreich, wenn du das Mehl an die Rinde streust. Das Gleiche gilt für Sträucher, Zäune und jeden anderen Ort, an dem die lästigen Parasiten leben können.
  • Wenn das Haustier in deinem Fahrzeug war, ist es ratsam, Kieselgur auf die Sitze, unter und auf Teppiche aufzutragen, um Flöhe oder Zecken zu töten, die dort abgefallen sind.

Mache dasselbe mit den Teppichen im Haus: lass sie einige Stunden liegen und sauge sie dann ab.

  • Es ist ratsam, den Eingriff zur Beseitigung von Flöhen alle 2 Wochen zu wiederholen, um neue Flöhe oder Zecken, die in dieser Zeit ins Haus gekommen sind, zu beseitigen.
Auch interessant