Avocadokern nutzen? 7 Gründe

Wusstest du, dass Avocakokerne nicht nur ein wunderbares Peeling ergeben? Wenn man sie reibt, erhält man eine äußerst effektive Anwendung, um Hautunreinheiten den Kampf anzusagen

Wusstest du, dass du nicht nur die Frucht selbst, sondern auch den Avocadokern nutzen kannst? Meist landet dieser gleich im Müll, doch es gibt verschiedene überzeugende Gründe, auch von den Vorteilen des Kerns zu profitieren.

Sehr oft verwenden wir nur bestimmte Teile einer Pflanze und werfen „Reste“ gedankenlos weg, obwohl auch diese genutzt werden könnten. Auch bei der Avocado ist dies der Fall.

Du solltest den Avocadokern nutzen, denn er enthält viele wertvolle Wirkstoffe, die nicht einfach weggeworfen werden sollten. 

Avocado und Avocadokern nutzen

Avocado und Avocadokern nutzen

Nicht nur die Frucht selbst, auch ihre Kerne zeichnen sich durch antibakterielle und pilztötende Eigenschaften aus. Durch ihre Wirksamkeit können schädliche Mikroorganismen effektiv neutralisiert werden.

Avocadokerne sind außerdem reich an Saponinen. Diese verbessern die Stoffwechselaktivität des Organismus und führen das schlechte Cholesterin (LDL) aus dem Körper aus.

Gleichermaßen sind Avocados und ihre Kerne auch reich an Mineralien wie Calcium und Magnesium und enthalten auch Vitamin C.

Du kannst diese wunderbare Frucht nicht nur in vielen Rezepten, sondern auch für kosmetische Anwendungen nutzen. 

Avocadokern nutzen: innere und äußere Verwendungsmöglichkeiten

  • Der Avocadokern hat vor allem antibakterielle Eigenschaften. Aus diesem Grund ist er wunderbar für Hautirritationen, die Pflege der Haare und fettige Haut sowie Schuppen geeignet.
  • Darüber hinaus haben die Kerne auch einen positiven Effekt auf das Hautbild und den allgemeinen Zustand der Haare. 
  • Die innere Anwendung der Avocadokerne empfiehlt sich bei Übergewicht, Atherosklerose und Problemen mit dem Blutdruck.
  • Auch Entzündungen und Verdauungsstörungen können damit gelindert werden.

Avocadokerne sind ein ideales Produkt und bestens geeignet als Zutat für Salate, Shakes und andere Rezepte.

Empfehlungen vor dem Konsum

  • Bevor man den Kern essen kann, muss man die braune Haut reinigen und trocknen. 
  • Anschließend die Haut entfernen, dann den Kern reiben und eine Stunde lang bei niedriger Temperatur im Backrohr trocknen.
  • Es empfiehlt sich nicht, den Kern zu konsumieren ohne ihn im Backrohr zu trocknen. 

1. Peeling

Avocadokern nutzen für Peeling

Du kannst den Avocadokern nutzen, um ein Peeling herzustellen. Davor solltest du ihn jedoch pulverisieren.

  • Mische das Pulver it gemahlenem Kaffee (Kaffeesatz) und Salz.
  • Anschließend mit einer leichte Massage auf die Haut auftragen.

2. Behandlung gegen Akne und Pickel

Man kann die Avocadokerne sehr effektiv im Kampf gegen Hautunreinheiten oder kleine Pickelchen verwenden.

  • Dafür musst du nur den gemahlenen Kern mit lauwarmem Wasser vermischen, bis eine cremige Paste entsteht.
  • Je nach Bedarf kannst du auch etwas Teebaumöl hinzufügen (dieses hat zusätzlich pilztötende Eigenschaften)
  • Die Mischung auf den Pickel auftragen und für 4 bis 6 Minuten einwirken lassen. So wird er ganz sicher schnell verschwinden.

Entdecke auch Natürliche Behandlungen gegen Pickel an Brust, Schultern und Rücken

3. Gesichtsmaske

  • Um eine Gesichtsmaske mit dem Avocadokern herzustellen, muss man nur den gemahlenen Kern mit etwas getrockneter Lehmerde vermischen.
  • Etwas Wasser hinzufügen und es entsteht eine cremige Paste. Diese vorsichtig auf die Haut auftragen, den Bereich um die Augen dabei aussparen.
  • Für ca. 15 Minuten einwirken lassen, abspülen und eine feuchtigkeitsspendende Creme auftragen.

4. Creme für die Haare

  • Um eine Creme für die Haare mit glättendem Effekt herzustellen, muss man den geriebenen Kern nur in einen Liter Wasser geben und auf mittlerer Flamme für ca. 30 Minuten kochen.
  • Anschließend abkühlen lassen und die Flüssigkeit als Spülung nach dem Haarewaschen verwenden. Du wirst sehen, dass die Haare deutlich glatter werden.

5. Als Zutat für Salat

Der gemahlene Kern der Avocado kann wunderbar für Salate verwendet werden. Allerdings ist es noch besser den geriebenen Kern mit Gemüse zu kombinieren oder ihn zusammen mit der Avocado zu essen. 

  • Um einen idealen Salat zuzubereiten, das Gemüse schneiden und die Avocado in große Stücke schneiden. Anschließend den gemahlenen Kern der Avocado über den Salat streuen (zuvor nach der vorherigen Anleitung trocknen lassen).

6. Shake

Avocadokern nutzen für Shake

Zutaten

  • 1 Banane
  • 2 Gläser Mandelmilch (400 ml)
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Sellerie
  • ½ Löffel geriebener Avocadokern (5 g)

Zubereitung

  • Alle Zutaten in den Mixer geben und so lange mixen bis ein homogenes Getränk entsteht.
  • Bedenke dabei, dass der Kern einen leicht bitteren Geschmack hat. Nach Wunsch kannst du den Drink mit Honig oder Stevia süßen.

7. In Suppen oder Cremes

Zutaten

  • 2 Tassen Gemüsebrühe (500 ml)
  • 1 Zwiebel
  • ½ Avocado

Zubereitung

  • Als Erstes die Gemüsebrühe in einem Topf erwärmen.
  • Die Zwiebel hacken und mit einem Tropfen Öl glasig braten, danach zur Brühe geben.
  • Das gleiche mit der Avocado machen: klein schneiden und in den Topf geben.
  • Zum Kochen bringen und anschließend pürieren.
  • Die Suppe dann servieren und mit dem zermahlenen Kern bestreuen.
Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant