Akute Aphonie: 6 Natürliche Mittel zur Linderung

Wenn sich die Aphonie mit diesen Mitteln nicht verbessert und länger als zwei Wochen anhält, ist es wichtig, einen Facharzt aufzusuchen, um mögliche Komplikationen auszuschließen.
Akute Aphonie: 6 Natürliche Mittel zur Linderung

Letzte Aktualisierung: 05. Januar 2022

Eine akute Aphonie kann auftreten, wenn die Stimme überanstrengt wird, z. B. wenn man in der Öffentlichkeit spricht oder sehr laut singt, oder wenn man Kälte oder anderen äußeren Einflüssen ausgesetzt ist.

Akute Aphonie kann zu Schwierigkeiten beim normalen Sprechen und sogar zu einem vorübergehenden Verlust der Stimme führen.

In diesem Artikel stellen wir dir 6 natürliche und sehr wirksame Mittel für derartige Beschwerden  vor. Wenn du sie anwendest, sollte es dir gelingen, deine Stimme in kurzer Zeit wiederzuerlangen.

Ursachen für akute Aphonie

akute Aphonie - Frau fasst sich an den Hals

Es ist wichtig, zwischen akuter Aphonie und chronischer Aphonie zu unterscheiden. Denn die Behandlungen sind unterschiedlich und du musst dich für die richtige Option entscheiden.

Wenn die Aphonie auf etwas Bestimmtes zurückzuführen ist, z. B. auf eine Überanstrengung der Stimme oder auf kaltes Wetter oder eine Erkältung, dann kannst du auf natürliche Mittel zurückgreifen, um das Problem zu lösen.

Wenn die Aphonie jedoch chronisch ist oder länger als zwei Wochen andauert, dann musst du einen HNO-Arzt aufsuchen, damit er eine richtige Untersuchung durchführen kann.

Diese Störung kann die Folge eines starken gastroösophagealen Refluxes sein. In schweren Fällen kann sie auch ein Symptom für einen Tumor sein.

Heilmittel für akute Aphonie

1. Apfelessig und Natron

akute Aphonie - Natron

Die Kombination aus Apfelessig und Natron ist hervorragend für die Gesundheit. Sie hat vielfältige Vorzüge und kann helfen, zahlreiche Beschwerden, Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Außerdem kann sie dazu beitragen, das Gewicht zu kontrollieren.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • ¹⁄3 Teelöffel Backnatron (2 g)
  • 250 ml warmes Wasser

Zubereitung

  • Vermische alle Zutaten miteinander.
  • Eine Minute lang gurgeln.
  • Wenn du dies jede Stunde wiederholst, wirst du eine Verbesserung der akuten Aphonie feststellen.

2. Wegerich oder Salbei

Diese beiden Heilpflanzen helfen, den Rachen zu beruhigen, wenn er entzündet ist. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Salbei und viele andere positive Effekte wurden in verschiedenen Studien nachgewiesen. Sie sind sehr hilfreich bei der Behandlung von Krankheiten wie:

  • Akute Aphonie
  • Mandelentzündung
  • Pharyngitis
  • Heiserkeit
  • Atemwegserkrankungen der oberen Atemwege

Zutaten

  • 1 Esslöffel Wegerich oder Salbei, frisch oder getrocknet (15 g)
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Bringe das Wasser zum Kochen.
  • Gib den Wegerich oder den Salbei hinzu und lasse alles etwa 5 Minuten kochen, um den Schleim zu extrahieren, eine zähflüssige Pflanzensubstanz mit erweichenden Eigenschaften.
  • Durch den Verzehr von schleimhaltigen Lebensmitteln werden die Schleimhäute des Verdauungstrakts weicher.

3. Propolis kann akute Aphonie lindern

akute Aphonie - Honig

Propolis ist eines der besten natürlichen Antibiotika, die es gibt. Dank ihrer starken antibakteriellen Wirkung ist sie sehr nützlich, um akute Aphonie zu behandeln, wenn diese mit einem infektiösen Prozess, wie z. B. einer Erkältung, zusammenhängt.

Viele Studien belegen, dass Propolis bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt wird, von denen wir besonders Reizungen im Hals erwähnen können. Diese Substanz hat schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften, so dass sie bei der Behandlung von akuter Aphonie nützlich sein kann.

Anwendung

  • Nimm jede Stunde 5 Tropfen Propolis ein, bis du eine Besserung bemerkst; dann solltest du die Dosen weiter verteilen.

Es gibt verschiedene Arten von Propolis. Eine der stärksten ist das brasilianische Grün, das sich auch durch seinen starken Geschmack auszeichnet.

4. Öl, Zitrone und Honig

Dieses Hausmittel ist einfach zuzubereiten und verschafft sofortige Linderung bei akuter Aphonie. Es wirkt dank der antibakteriellen Eigenschaften der Zitrone und der antiseptischen Eigenschaften des Honigs.

Darüber hinaus zeigen einige Studien, dass Honig wirksame entzündungshemmende Eigenschaften hat. Diese Tatsache könnte die breite Verwendung des Produkts bei der Behandlung von Halsbeschwerden erklären. Außerdem hat er immunmodulierende Wirkungen und hilft so, Infektionen in diesem Bereich zu bekämpfen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel extra natives Olivenöl
  • Ein Esslöffel frischer Zitronensaft (15 ml)
  • 1 Löffel Bienenhonig (25 g)
  • 125 ml heißes Wasser

Zubereitung

  • Vermische alle Zutaten mit dem heißen Wasser und trinke es in kleinen Schlucken.
  • Du kannst auch gurgeln, wenn du möchtest, bevor du es schluckst.
  • Du kannst dieses Heilmittel dreimal täglich einnehmen, bis die Aphonie verschwunden ist.

Lies auch diesen Artikel: Mit Minze gegen Halsbeschwerden

5. Zungendehnung

Dieses kuriose und überraschende Mittel hilft nicht nur, eine akute Aphonie schnell zu beenden. Darüber hinaus handelt es sich auch um eine Technik, die von Sängern und Sprechern vor dem Einsatz ihrer Stimme angewandt wird. Sie trägt zur Entspannung der Stimmbänder bei.

Ausführung

  • Nimm dir ein sauberes, trockenes Stofftaschentuch.
  • Halte deine Zunge mit deinen Fingern auf beiden Seiten fest.
  • Ziehe die Zunge sanft nach außen, als ob du sie herausziehen wolltest.
  • Es kann sein, dass du dich etwas unwohl fühlst. Aber wenn du Schmerzen verspürst, solltest du aufhören.
  • Wiederhole den Vorgang mehrere Male.

Diese Dehnung ist einfach durchzuführen und sehr nützlich, um deine Stimme zu pflegen und Aphonie auf natürliche Weise zu verhindern.

6. Vokalisationsübungen können ebenfalls eine akute Aphonie lindern

Die von Sängerinnen und Sängern praktizierten Vokalisationsübungen können dir ebenfalls helfen, deine Stimme zu erholen.

Was ist zu tun?

Da du eine akute Aphonie hast, solltest du diese zwei Übungen durchführen, bei denen die Stimme nicht beansprucht wird. Du brauchst entweder ein Klavier oder eine Tonspur mit auf- und absteigenden Tonleitern.

  • “Singe” mit geschlossenem Mund zur Musik, als ob du den Buchstaben “m” sagen würdest.
  • Wiederhole die Tonleiter, aber mit dem Buchstaben “r”, indem du die Zunge vibrieren lässt.
  • Wiederhole diese beiden Übungen mehrere Male.

7. Ingweraufguss

Ingwer ist eine Wurzel, die viele positive Eigenschaften für den Körper hat, weshalb sie in der traditionellen Medizin häufig verwendet wird. Eine Studie, die in der Zeitschrift Foods veröffentlichte Studie besagt, dass dieses Gewürz entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften hat.

Was ist zu tun?

  • Wasche, schäle und schneide den Ingwer in dünne Scheiben.
  • Gib die Scheiben in 250 ml kochendes Wasser und nimm den Topf anschließend vom Herd.
  • Lasse das Getränk einige Minuten abkühlen, bevor du es trinkst.
  • Du kannst einen Esslöffel Honig und Zitronensaft in den Aufguss geben, um die Eigenschaften dieser Zutaten besser zu nutzen.

Akute Aphonie: Weitere  Tipps, um deine Stimme schnell wiederzuerlangen

Du solltest bedenken, dass du deine Stimme nicht sofort zurückbekommst, so wirksam die oben genannten natürlichen Heilmittel auch sein mögen. Die Stimmbänder und alle betroffenen Strukturen müssen erst heilen, damit du wieder normal sprechen kannst.

Dennoch kannst du bestimmte Empfehlungen befolgen, um den Heilungsprozess zu beschleunigen, von denen die folgenden hervorstechen:

  • Trinke reichlich zimmerwarmes Wasser.
  • Vermeide sehr kalte oder sehr heiße Speisen.
  • Nimm keine reizenden Substanzen zu dir.
  • Verzichte auf das Rauchen.
  • Schone deine Stimmbänder so oft wie möglich.
  • Verwende bestimmte Lutschtabletten mit Schmerzmitteln.

Akute Aphonie ist sehr häufig und kann auf natürliche Weise gelöst werden. Denke daran, dass du bei anhaltender Aphonie einen Spezialisten aufsuchen musst, um eine klare Diagnose zu erhalten.

Es könnte dich interessieren ...
Die drei häufigsten Erkrankungen der Stimmbänder
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Die drei häufigsten Erkrankungen der Stimmbänder

Die meisten von uns haben schon an mindestens einer der häufigsten Erkrankungen der Stimmbänder gelitten. Möchtest du mehr darüber erfahren?