Nahrungsmittel und natürliche Produkte

Mein Körper

8 Tipps für ein perfektes Gesicht

Die Gesichtshaut benötigt nicht nur Feuchtigkeit von innen und von außen, auch verschiedene Übungen sind ratsam, um sie straff und jung zu halten.

Ein gepflegtes Gesicht ist die Visitenkarte jeder Frau, deshalb sollten verschiedene Schritte in der täglichen Routine berücksichtigt werden.

Natürlich benötigt auch der restliche Körper ausreichend Pflege, doch das Gesicht ist der erste Blickfänger und deshalb besonders wichtig. 

Es gibt verschiedenste Kosmetika, die helfen, eine junge, schöne Haut zu bewahren. Darüber hinaus können diese durch unterschiedliche Techniken unterstützt werden, die keine großen Ausgaben erforderlich machen. 

Die Gesichtspflege ist ganz einfach. Damit kannst du freie Radikale hemmen, die für eine schnellere Hautalterung verantwortlich sind.

Anschließend nennen wir dir die 8 besten Tipps, die du ganz einfach in deine tägliche Routine einbauen kannst.

1. Tägliche Gesichtsreinigung

frau-pflegt-ihr-gesicht

Die tägliche Gesichtsreinigung mit sanften Produkten ist grundlegend für eine geschmeidige, sanfte Haut ohne Unreinheiten.

Damit können Schmutzpartikel entfernt werden, die sich in den Hautporen ansammeln.

Die Reinigung wird jeden Morgen durchgeführt bevor Pflegeprodukte oder Make-up aufgetragen werden. Natürlich ist dieses Ritual auch jeden Abend vor dem Schlafengehen zu wiederholen.

Personen mit fettiger Haut können hautfreundliche Feuchtetücher verwenden, die den pH-Wert der Haut respektieren.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Selbstgemachte Seife aus Hagebutte und Aloe Vera zur Hautregeneration

2. Peeling

Ein Peeling ist ausgezeichnet, um die Haut zu erneuern und die Sauerstoffversorgung zu erleichtern.

Damit werden abgestorbene Hautschüppchen und Unreinheiten entfernt, die sich auf der Hautoberfläche ansammeln.

Normalerweise wird ein Peeling ein bis zwei Mal in der Woche verwendet, um die Haut sanft, strahlend und frei von Fett und Unreinheiten zu halten.

Damit können auch schwarze Punkte beseitigt werden. Darüber hinaus ist diese Behandlung gut gegen negative Effekte der Sonne und für einen einheitlichen Teint. 

Du kannst das Peeling selbst aus natürlichen Zutaten herstellen: Wie du dir ein natürliches Peeling für Gesicht und Lippen zubereiten kannst

3. Feuchtigkeit

frau-trinkt-wasser-fuer-ein-junges-gesicht

Die Haut benötigt Feuchtigkeit von innen und von außen, dies ist auf den ersten Blick zu erkennen.

Wasser ist grundlegend für eine gute Durchblutung, die die Zellen mit ausreichend Sauerstoff versorgt und für Elastizität sorgt.

Trinke mindestens 6 bis 8 Gläser Wasser täglich, um deine Haut straff und jung zu halten. 

4. Sonnenschutz

Der tägliche Sonnenschutz kann deine Haut in einem perfekten Zustand erhalten und dich vor frühzeitigen Alterungszeichen schützen.

Mit dem richtigen Sonnenschutz kann man die negativen Auswirkungen der UV-Strahlen reduzieren und Flecken, Falten und auch Verbrennungen vorbeugen. 

5. Natürliche Masken

tonerde-fuer-ein-schoenes-gesicht

Die regelmäßige Verwendung von natürlichen Gesichtsmasken ist eine ausgezeichnete und preisewerte Alternative, um die Haut von außen zusätzlich zu nähren. 

Früchte mit einem hohen Wasseranteil und mit Antioxidantien, Naturjoghurt und Olvivenöl zählen zu den besten Naturmitteln für die Gesichtspflege.

Wichtig ist jedoch, die natürlichen Masken an den Hauttyp anzupassen. Auf fettiger Haut solltest du beispielsweise ölhaltige Masken vermeiden.

Hier findest du verschiedene Rezepte: 3 Gesichtsmasken gegen müde Haut

6. Ausgeglichene Ernährung

Eine gesunde, vielseitige Ernährung hat nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Schönheit große Vorteile.

Wer seinen Organismus mit Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen verwöhnt, wird dies auch an einer elastischen, straffen Haut sehen. Damit können frühzeitige Alterungserscheinungen verhindert werden.

Außerdem beugt eine ausgeglichene Ernährung dem Überschuss von Säure und Schadstoffen im Blut vor, was sich ebenfalls direkt sehr positiv auf die Haut auswirkt.

7. Gymnastik für das Gesicht

uebungen-fuer-ein-schoenes-gesicht

Die Gesichtsmuskeln benötigen auch ein gewisses Training, um in Form zu bleiben. Mit bestimmten Übungen für das Gesicht kann man der Faltenbildung und schlaffer Haut vorbeugen. 

Du kannst beispielsweise alle Vokale übertrieben aussprechen, den Hals strecken oder einen Kussmund machen. Darüber hinaus gibt es viele andere Übungen, die man täglich praktizieren kann, um Muskeln und Haut straff zu halten.

Hier findest du mehr zum Thema: Gesichtsgymnastik: 7 Übungen gegen Schlaffheit und frühzeitige Falten

8. Entgiftung

Die regelmäßige Entgiftung des Organismus ist eine gesunde Gewohnheit, von der der ganze Körper profitiert, auch das Hautbild verbessert sich damit. 

Flecken, Akne und andere Schönheitsmakel sind oft auf die im Organismus angesammelten Schadstoffe zurückzuführen. 

Wenn du jeden Morgen auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit einem Spritzer Zitrone trinkst, grüne Smoothies konsumierst oder dir basenbildendes Wasser zubereitest, kannst du den Reinigungsprozess ganz einfach unterstützen.

Wie du siehst benötigst du keine teuren Schönheitsprodukte, um strahlende Haut vorzuzeigen.

Diese einfachen Pflegetipps und ein gesunder Lebensstil schützen dich und halten dich jung. Hast du Lust, diese Tipps noch heute in die Praxis umzusetzen?